News

"Splash" mit CGI-Zensur bei Disney+

Disney zeigt die Komödie "Splash - Jungfrau am Haken" bei Disney+ nur in einer überarbeiteten Version.

Ein kurzer Clip, der auf Twitter veröffentlicht wurde, zeigt eine Szene, in der Daryl Hannah vor Tom Hanks ins Wasser flüchtet. Das lange Haar verdeckt bereits im Original einen Großteil ihres Hinterteils. Für Disney+ wurde aber noch einmal mit CGI-Technik weiteres Haar hinzugefügt, so dass die Schauspielerin nicht mehr so zu sehen ist, wie sie von der Natur erschaffen wurde. Disney weist am Anfang des Films mit einer kurzen Einblendung auf Änderungen hin, ohne diese genau zu benennen:

This film has been modified from its original version. It has been edited for content

Der Film wurde noch an weiteren Stellen retouchiert, die Körperteile der "Jungfrau am Haken" etwas undeutlicher erscheinen lassen. Wieso Disney solchen Aufwand betrieben hat, um den Film überhaupt bei Disney+ zu zeigen, ist nicht bekannt.

Denn Disney bietet bei seinem Streaming-Dienst ohnehin nur ein stark selektiertes Film-Angebot mit Focus auf die Familientauglichkeit. Bis auf wenige Ausnahmen wie die Star Wars- und Marvel-Filme steht vor allem nette Unterhaltung im Mittelpunkt.

Inhalte für ein erwachseneres Publikum werden zwar auf "Hulu" gezeigt. Der ebenfalls zu Disney gehörende Streaming-Dienst ist hierzulande aber bislang noch nicht verfügbar.

www.disneyplus.com

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK