News

Sky sucht nach Lösung für Streaming-Ausfall

Sky

Sky bemüht sich nach den Streaming-Störungen für Sky Go und Sky Ticket-Nutzer am Wochenende bei der Fußball Bundesliga-Partie Bayern München gegen Borussia Dortmund um Schadensbegrenzung. Carsten Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung von Sky, erklärte dazu:

Die Übertragung über Kabel und Satellit lief einwandfrei, aber auf Sky Go und Sky Ticket haben wir praktisch nicht geliefert. Hierfür möchte ich mich persönlich und aufrichtig entschuldigen. Wir werden schnellstmöglich versuchen, eine zufriedenstellende Lösung für betroffene Nutzer zu finden. Und eines darf ich Ihnen versprechen: Das ganze Sky Team wird alles geben, damit so etwas in der Zukunft nicht mehr vorkommt.

Während Sky-Abonnenten, bei denen Sky Go als Zusatzleistung im reguären Abo via Satellit oder Kabel dabei ist, zumindest die Möglichkeit hatten, auf den primären Empfangsweg auszuweichen, standen betroffene Sky Ticket-Nutzer ohne Alternative da. Ob es eine Entschädigung für Nutzer geben wird, die trotz Zahlung das Bundesliga-Spiel nicht sehen konnten, ist noch offen. Eine Lösung wird für den Verlauf der Woche in Aussicht gestellt. 

www.sky.de

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK