News

Disney vollendet Fox-Übernahme

Disney verkündet die erfolgreiche Übernahme von Fox, die am 20.03.2019 vollzogen wird. Die bereits seit mehreren Monaten geplante Übernahme im Wert von rund 71 Milliarden Dollar umfasst den Großteil des Film & Entertainment-Geschäfts von "21st Century Fox" mit den Filmstudios Twentieth Century Fox, Fox Searchlight Pictures, Fox 2000 Pictures, Fox Family und Fox Animation sowie die Fox Television Group und Sendern wie FX und National Geographic sowie eine Beteiligung am Streaming-Dienst Hulu. Die News, Sport und Business-Sender von Fox gehören nicht zu dem Deal sondern wurden an die Fox Corporation übertragen.

Disney will mit der Fox-Übernahme vor allem mehr Inhalte für seine eigenen Dienste wie den noch für 2019 geplanten Streaming-Service Disney+ anbieten und ist durch die Übernahme auch Mehrheitseigner bei Hulu geworden.

Welche Auswirkungen die Fox-Übernahme auf das Kinogeschäft hat, wird wahrscheinlich erst langfristig zu erkennen sein. Disney-Chef Robert Iger hat zwar angekündigt, auch zukünftig Filme durch die verschiedenen Fox-Studios produzieren zu lassen. Dennoch kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass sich die stärkere Konzentration von Disney in den letzten Jahren auf familienfreundliche Unterhaltung auch bei Entscheidungen für zukünftige Fox-Produktionen niederschlagen wird.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK