News

Christopher Nolans nächster Film erscheint bei Universal statt Warner

Christopher Nolan wird seinen nächsten Film nach "Tenet" laut Informationen von Deadline nicht mehr bei Warner sondern im Vertrieb von Universal veröffentlichen.

Dabei handelt es sich um ein Biopic über J. Robert Oppenheimer, der während des Zweiten Weltkriegs das "Manhattan Project" zur Entwicklung der ersten Atombombe leitete. Die Produktion soll voraussichtlich im 1. Quartal 2022 beginnen.

Christopher Nolan hatte sich in der Vergangenheit kritisch über Warners Strategie geäußert, Kinofilme während der Corona-Pandemie parallel zum Kinostart in den USA auch beim Streaming-Dienst HBO Max zu zeigen. Davon betroffen war auch "Tenet". Ob das auch der Grund für Nolans Entscheidung zur Zusammenarbeit mit Universal bei seinem nächsten Projekt war oder dahinter andere Gründe stehen, ist nicht bekannt.

Spätestens beim Homevideo-Vertrieb wird aber auch Warner zumindest in einigen Ländern von Christopher Nolans nächstem Film profitieren. Denn aufgrund der internationalen Kooperation der beiden Studios werden auch in einigen europäischen Ländern die Universal-Filme von Warner auf Blu-ray Disc und Ultra HD Blu-ray veröffentlicht.

 

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK