News

Toshiba zieht sich aus TV-Geschäft zurück – Lizenzfertigung geplant

Toshiba hat heute die Absicht bekannt gegeben, die Entwicklung eigener Fernseher einzustellen. Den Anfang machen die USA. Dort soll der eigene Verkauf und die Entwicklung gestoppt werden. In den USA wird stattdessen ab März 2015 die taiwanesische Firma Compal Electronics Fernseher mit dem Markennamen Toshiba verkaufen.

Ähnliche Pläne gibt es für den Consumer TV-Bereich ausserhalb Japans. Dort will Toshiba den Verkauf und die Entwicklung ebenfalls einstellen und zukünftig den Markennamen lizenzieren. Konkrete Partner wurden noch nicht bekannt gegeben. Man strebt derzeit einen Abschluss der Verhandlungen mit möglichen Kandidaten bis April 2015 an.

|

Weitere News
  ZURÜCK