News

Samsung plant Ultra HD-Fernseher mit 50-110 Zoll-Diagonale

Samsung hat in Südkorea seine neuen Ultra HD-Fernseher vorgestellt und dabei Einzelheiten zur UHD-Produktstrategie für dieses Jahr verraten. Samsung bietet bekanntlich sowohl Curved- als auch Flat-Ultra HD-Fernseher an. Die Curved Ultra HD-Fernseher sind mit Bilddiagonalen von 105, 78, 65 und 55 Zoll geplant. Neue flache Ultra HD-Fernseher soll es mit Bilddiagonalen von 110, 85, 65, 55 und 50 Zoll geben.

Echter Ultra HD-Video-Content ist weiterhin rar und deswegen will Samsung im März sein „UHD Video Pack“ starten. Dieses soll vorinstallierte Spielfilme und Dokumentationen bieten, u.a. von Hollywood-Studios wie Paramount und Fox. Bis zu 50 neue Download-Inhalte sollen in diesem Jahr hinzukommen. Ob das „UHD Video Pack“ auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

Ausserdem will Samsung in den nächsten Monaten mit einigen Marketing-Aktivitäten rund um das Thema „Ultra HD“ für Aufmerksamkeit sorgen. So unterstützt Samsung in Zusammenarbeit mit einigen Kabelnetzbetreibern die erste Ultra HD-Live-Übertragung in Südkorea und hat mit Michael Bay ein Promo-Video gedreht, in dem sieben 65 Zoll Ultra HD-Fernseher wie ein Colosseaum aufgebaut wurden. Dieses Video soll im Vorfeld des Kino-Starts von „Transformers 4“ zu sehen sein.

|

Weitere News
  ZURÜCK