News

IFA: Neue Netzwerk-Stereo-Receiver von Onkyo

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten und erstklassige Ausstattung verbinden sich in den neuen Netzwerk-Stereo-Receivern von Onkyo: dem TX-8150 (135 Watt pro Kanal) und TX-8130 (110 Watt pro Kanal). Das High-Current-Schaltungsdesign mit niedriger Impedanz ermöglicht hohe Momentanströme, um Lautsprecher mit beispielloser Präzision anzusteuern – und sorgt mit einer breiten Frequenzwiedergabe für einen Klang voller Dynamik, Energie und Authentizität.

Dank eines massiven Hochleistungstransformators und speziell abgestimmter Audiokondensatoren verhindert das Verstärkungssystem der beiden Stereo-Receiver zudem Phasenverschiebungen.

Der 384 kHz/32-Bit Asahi Kasei Digital-Analog-Wandler dekodiert jede digitale Quelle gleichermaßen nahtlos – egal ob es sich um 192/24 FLAC oder DSD 5.6 MHz Audiodateien über das Heimnetzwerk oder TV-Klang vom Flachbildfernseher handelt, egal ob ohne (TX-8150) oder mit Kabel (TX-8130) übertragen wird. Hierfür stehen vier bzw. zwei digitale Eingänge zur Verfügung. Insgesamt gibt es bei beiden Receivern sieben analoge Eingänge, inklusive Phonoeingang für Plattenspieler und einem USB-Anschluss für Flash-Speicher.

Für noch mehr Unterhaltung sind Deezer, TuneIn und Spotify Connect integriert – die Musikauswahl funktioniert dabei ganz unkompliziert über Onkyos kostenlose Remote App, über die auch die Musikwiedergabe von PC oder Medienserver gesteuert werden kann.

Dank integriertem WLAN schließt die Auswahl an Musikdiensten beim TX-8150 auch AirPlay mit ein, und damit kabelloses Streaming über iTunes und andere Apps wie zum Beispiel YouTube. Ebenfalls mit an Bord: DAB+ und Bluetooth – womit sich nahezu alle Audioinhalte von mobilen Endgeräten streamen lassen.

Beide Modelle kommen mit eingebautem Radio-Tuner und 40 Senderspeichern auf den Markt, während vier Sender (ob klassisches oder Internetradio) mit der BGM-Speicherfunktion für besonders schnellen Zugang belegt werden können: Einfach einen Knopf auf der Vorderseite des Gehäuses drücken, der Receiver beginnt sofort mit der Wiedergabe. Gleichermaßen schaltet er sich auch ein, sobald er ein digitales Signal erkennt – man muss also keinen zusätzlichen Knopf mehr bedienen um beim Fernsehen verstärkten TV-Klang zu genießen.

Als echte Stereo-Komponenten von Onkyo punkten sowohl der TX-8150 als auch der TX-8130 mit hochwertigen Bauteilen: Ein robustes, vibrationsresistentes Gehäuse, Bananenstecker-kompatible Lautsprecheranschlüsse (mit A/B Schaltung), separate Regler für Bass, Höhen und Balance, Direktmodus und – für den TX-8150 – vergoldete Audioeingänge.

Genauere Informationen ab wann die neue Netzwerk-Stereo-Receiver erhältlich sind und zu welchem Preis, liegen uns leider nicht vor.

 

|

Weitere News
  ZURÜCK