News

Neuer Dolby Atmos & DTS:X-Receiver von Marantz

Marantz NR1607

© Marantz

Marantz stellt den neuen AV-Receiver NR1607 mit Dolby Atmos und DTS:X vor. Wie bei den bisherigen Marantz-Receivern wird auch der kompakte NR1607 zunächst mit Dolby Atmos ausgeliefert und soll dann später ein Update für DTS:X erhalten.

Diskrete Hochstrom-Leistungstransistoren liefern 90 Watt Leistung für alle 7 Kanäle in einem Gehäuse, das nur knapp höher als 10 cm ist. WLAN und Bluetooth mit zwei Antennen sorgen für die Unterstützung von AirPlay und Spotify Connect, 10.000 Internet-Radiosendern und DLNA-Streaming. Dabei wird auch High-Resolution-Audio unterstützt.
 
Die HDMI-Anschlüsse bieten Unterstützung für 4K-Passthrough mit 50/60 Hz, HDCP 2.2-Kompatibilität sowie HDR (High Dynamic Range) und Wide Color mit BT.2020-Farbraum. Es sind insgesamt 8 HDMI-Eingänge vorhanden, von denen sich einer auf der Vorderseite befindet. Der NR1607 verfügt auch bereits über einen Video-Scaler für analoges und digitales Quellmaterial zum Upscaling auf Full HD 1080p oder Ultra HD.
 
Für die Einrichtung stehen der Setup-Assistent und die Audyssey MultEQ-Raumkalibrierung zur Verfügung. Ausserdem gibt es auch eine 2016er Marantz Remote-App für iOS und Android. Der NR1607 ist mit einem ECO-Modus ausgestattet, der den Energieverbrauch automatisch signifikant senken soll ohne für Einschränkungen beim Sound zu sorgen.
 
Der neue Marantz NR1607 soll ab Juni 2016 in Schwarz und in Silber-Gold für 749 EUR (UVP) im Handel erhältlich sein.

Ausstattung Marantz NR1607

  • WLAN mit Dual Band-Unterstützung 2,4 GHz / 5 GHz, Bluetooth integriert
  • Verbesserte Netzwerkstabilität auch bei hoher Funknetzdichte
  • Diskreter 7-Kanal-Leistungsverstärker mit 90 Watt pro Kanal
  • 4K / 60 Hz Full-Rate-Passthrough, 4:4:4-Farbauflösung, HDR und BT.2020
  • 8 HDMI-Eingänge (1 x Front) mit HDCP 2.2-Unterstützung
  • Analog/HDMI-Konvertierung und Upscaling von SD/HD auf 4K
  • Dolby Atmos (bis 5.1.2) und DTS:X (über Firmware-Update)
  • AirPlay, Bluetooth, Internetradio, Spotify Connect, Netzwerk-Audiostreaming
  • Unterstützung für DSD (2,8/5,6 MHz), FLAC, ALAC, AIFF und WAV
  • Multi-room/Multi-source
  • Audyssey MultEQ, Dynamic Volume und Dynamic EQ
  • Farbcodierte Lautsprecheranschlüsse, Setup-Assistent, erweiterte Benutzeroberfläche (GUI), Marantz 2016 AVR Remote-App
  • ISF-Videokalibrierung
  • Intelligenter Eco-Modus mit drei Einstellungen (Ein/Aus/Automatik)
|

Weitere News
  ZURÜCK