News

„Amazon Fire TV“-Box ab 25.09. in Deutschland erhältlich (Update II)

amazon.de bietet ab dem 25.09.2014 seine „Fire TV“-Box auch in Deutschland an. Die HD-Box kostet für „Prime“-Kunden bei Bestellung bis zum 8. September 49 EUR, ansonsten 99 EUR. Für Spiele gibt es noch einen Controller zum Preis von 39,99 EUR. amazon hat sich auch bereits um deutsche Inhalte gekümmert, so dass zum Start weitaus mehr als amazon Prime Instant Video nutzbar ist. So sollen u.a. die Mediatheken von ARD und ZDF abrufbar sein. Auch Audio-Dienste wie Spotify sind nutzbar.

Die Fire TV-Box verfügt über eine Quad Core-CPU mit 2 GB RAM und gibt Video in 1080p aus. Mehrkanalton wird in Dolby Digital und Dolby Digital Plus unterstützt. Die Steuerung ist auch optional über Sprachbefehle möglich.

Für Anwendungen stehen 8 GB Speicher bereit. Bereits vor dem Start sind rund 120 Apps verfügbar. Amazon nutzt eine angepasste Version des Android-Betriebssystems wie bei den Kindle Fire HD-Tablets auf der sich auch Anwendungen in Form von apk-Dateien nutzen lassen. Daher lässt sich auch mit ein klein wenig Aufwand u.a. das XBMC-Mediencenter auf der Fire TV-Box installieren.

Update: Auf der „Fire TV“-Box soll auch der Streaming-Service „Amazon Music“ starten. Ausserdem ist die Box trotz des von amazon entwickelten Betriebssystems auch mit Video-Angeboten der Konkurrenz nutzbar. So soll u.a. „Maxdome“ bald starten und auch die bereits in den USA verfügbare „Netflix“-App wird voraussichtlich auch auf dem deutschen Fire TV zu finden sein.

Update II: Die „Fire TV“-Box war heute bei amazon zeitweilig ausverkauft, kann aber inzwischen wieder vorbestellt werden. Der 50 EUR-Rabatt von Prime-Kunden sollte automatisch am Ende der Bestellung berücksichtigt werden. Da das ursprüngliche Vorbestellungskontingent laut amazon aber bereits ausgeschöpft war, kann es bei jetzigen Bestellungen möglicherweise zu Verschiebungen der Auslieferung kommen.

|

Weitere News
  ZURÜCK