News

Warner streicht "Tenet" US-Kinostart (Update)

Warner hat aufgrund stark steigender Corona-Infektionszahlen in den USA den Kinostart von Christopher Nolans "Tenet" am 12.08.2020 gestrichen.

Warner-Chairman Toby Emmerich erklärte gegenüber Deadline, dass es für Tenet keinen traditionellen weltweit gleichzeitigen Kinostart geben wird. Ein neuer Starttermin soll bereits in Kürze mitgeteilt werden. Ausserdem wurde der Kinostart von "The Conjuring 3" auf den 04.06.2021 verschoben.

Aufgrund der Äußerungen Emmerichs wird bereits darüber spekuliert, dass "Tenet" in Regionen der Welt, in denen Kinos bereits wieder geöffnet sind, einen früheren Starttermin als in den USA bekommen könnte. Warner selbst hat sich dazu aber bislang noch nicht konkret geäußert.

Die US-Starttermine von weiteren großen Filmen wie "Wonder Woman 2" im Oktober und "Dune" im Dezember lässt Warner derzeit noch unangetastet.

Update: AT&T-Chef John Stankey hat heute in einer Investoren-Konferenz Spekulationen zurückgewiesen wonach das zu AT&T gehörende Studio Warner auf einen Kinostart von "Tenet" komplett verzichten und den Film stattdessen direkt zum Streaming anbieten könnte. Zumindest für große Blockbuster wie "Tenet" oder "Wonder Woman" sei dies nicht geplant, bei anderen Filmen schließt Stankey aber einen Online-Start statt Kino-Veröffentlichung nicht aus.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK