News

Microsoft erhöht Preise für Xbox Series X-Games

Microsoft kündigt eine Preiserhöhung für Spiele der Xbox Series X und Xbox Series S an. Die Preise für Games, die von Microsoft über die eigenen Entwickler-Studios veröffentlicht werden, sollen in den USA von durchschnittlich 60 auf 70 USD steigen. Das kündigte Microsoft gegenüber IGN an.

Betroffen davon sind u.a. Spiele wie "Forza Motorsport", "Redfall" oder "Starfield". Ab 2023 sollen diese Xbox Series X/S-Games 69,99 USD zum Verkaufsstart kosten. Die Preise für Games der Xbox Game Studios sollen auch international angepasst werden. Wie genau sich das auf die EUR-Preise auswirken wird, ist noch offen.

Für die Xbox Series X/S-Spielekonsolen hat Microsoft bislang noch keine Preiserhöhung angekündigt. Sony hat die Preise für die PlayStation 5 bereits in diesem Sommer um rund 50 EUR erhöht.

alternativ:


Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|


Weitere News
  ZURÜCK