News

Xbox Series X & PlayStation 5 ohne Dolby Vision Ultra HD Blu-ray?

Sowohl die Microsofts Xbox Series X und Xbox Series S als auch die PlayStation 5 von Sony werden laut verschiedenen Medienberichten voraussichtlich nicht die Dolby Vision-Wiedergabe von Ultra HD Blu-rays unterstützen. Zumindest gibt es dazu von keinem der Anbieter dazu bislang eine eindeutige Bestätigung.

Microsoft hat bislang lediglich Dolby Vision für Streaming-Apps wie Netflix und Disney+ bestätigt und will ab 2021 auch Dolby Vision-Gaming ermöglichen. Bereits der Ultra HD Blu-ray-Player der aktuellen Xbox One-Generation unterstützt kein Dolby Vision. Immerhin ist mit den Microsoft-Konsolen aber die Wiedergabe von Dolby Atmos-Sound und DTS:X möglich.

Dazu gibt es von Sony für die PlayStation 5 bislang noch keine Aussage. Sony setzt beim Thema 3D-Sound primär auf seine "Tempest 3D AudioTech"-Engine mit dem Schwerpunkt auf die Kopfhörer-Wiedergabe. Welche Tonformate über die HDMI-Schnittstelle beim Anschluss an einen AV-Receiver genutzt werden können, lässt Sony noch offen. Es gibt bislang lediglich Hinweise auf die Unterstützung von diskretem Dolby und DTS-Mehrkanalton aber nicht auf Dolby Atmos oder DTS:X.

Microsofts neue Gaming-Konsolen sollen ab dem 10.11.2020 erhältlich sein. Die Xbox Series X kostet 499,99 EUR, die Xbox Series S ohne Ultra HD Blu-ray-Laufwerk und reduzierter Hardware-Leistung 299,99 EUR.

Die PlayStation 5 wird inklusive Ultra HD Blu-ray-Laufwerk für 499,99 EUR sowie als PlayStation 5 Digital Edition ohne Disc-Funktionen für 399,99 EUR angeboten und soll ab dem 19.11.2020 im Handel erhältlich sein.

alternativ:

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK