News

Offiziell: Sony kündigt VRR-Update für die PlayStation 5 an

Sony hat heute eine neue Systemsoftware für die PlayStation 5 und PlayStation 4 veröffentlicht, die zuvor bereits für Beta-Teser zur Verfügung stand.

Außerdem kündigt Sony jetzt offiziell ein VRR-Update für die PlayStation 5 in den nächsten Monaten an:

Die variable Bildwiederholfrequenz (VRR) soll in den kommenden Monaten auf der PS5 eingeführt werden. Auf HDMI 2.1-kompatiblen Fernsehern und PC-Monitoren synchronisiert VRR dynamisch die Bildwiederholfrequenz der Anzeige mit der grafischen Ausgabe der PS5-Konsole. Dadurch wird die visuelle Leistung von PS5-Spielen verbessert, da visuelle Artefakte wie z. B. Frame-Pacing-Probleme und Screen-Tearing-Effekte minimiert bzw. eliminiert werden. Das Spielen bei vielen PS5-Titeln wirkt reibungsloser, da Szenen sofort wiedergegeben werden, Grafiken schärfer aussehen und die Eingangsverzögerung reduziert wird. Zuvor veröffentlichte PS5-Spiele können durch einen Spiel-Patch vollständig für VRR optimiert werden. Zudem können zukünftige Spiele bei ihrer Einführung VRR-Unterstützung enthalten.

VRR soll optional auch für Spiele aktivierbar sein, die dies nicht offiziell unterstützen. Eine Auswahl von Spielen, die VRR-Unterstützung durch ein Update erhalten, will Sony veröffentlichen, sobald das VRR-Update für die PlayStation 5 näher rückt. Für seine Fernseher hat Sony bereits in den letzten Monaten Updates zur Unterstützung von VRR veröffentlicht.

alternativ:

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK