News

Erste 4K Ultra HD Blu-rays mit Regionalcode?

Die Spezifikationen der Ultra HD Blu-ray sehen im Unterschied zur Blu-ray Disc keinen Regionalcode vor, weswegen sich z.B. auch Ultra HD Blu-rays aus den USA auf europäischen Playern abspielen lassen.

Jetzt berichten aber US-Käufer der bereits in Skandinavien veröffentlichten Ultra HD Blu-ray von "Greenland", dass sich diese nicht auf ihren Playern abspielen lasse und der Hinweis auf einen inkompatiblen Regionalcode erscheine. Bei der "Death Wish" Ultra HD Blu-ray aus Skandinavien gibt es eine ähnlichen Verdacht.

Es wird darüber spekuliert, dass bei der "Greenland" Ultra HD Blu-ray eine Abfrage des Blu-ray Disc-Regionalcodes erfolge. Denn auch Ultra HD Blu-ray-Player sind mit einem Regionalcode für Blu-ray Discs gekennzeichnet. Offiziell bestätigte Informationen gibt es dazu bislang nicht.

Der Regionalcode wurde im Film-Bereich erstmals bei der DVD eingesetzt und diente den Studios vor allem dazu, die damals noch zeitlich sehr unterschiedlichen globalen Auswertungsfenster für Filme zu schützen. Diese haben sich in den letzten Jahren aber bei den großen Produktionen sehr stark angeglichen. Im konkreten Fall wurde in den USA aber z.B. nur eine Blu-ray Disc und keine Ultra HD Blu-ray von "Greenland" veröffentlicht und die Corona-Pandemie hat auch die gesamte Veröffentlichungsstrategie für den Film durcheinandergeworfen, weil "Greenland" in vielen Ländern zeitlich unterschiedlich veröffentlicht wurde und das auch die Veröffentlichung fürs Heimkino beeinflusst.

"Greenland" erscheint in Deutschland am 05.03.2021 im Vertrieb von Leonine auf Blu-ray Disc und Ultra HD Blu-ray und wird auch in 4K bei Amazon Prime Video und im Apple iTunes Store erhältlich sein.

alternativ:

Anzeige

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK