News

AVM stellt Fritz!Box 7583 mit bis zu 3 Gbit/s vor

AVM zeigt auf dem Mobile World Congress seine neuesten FRITZ!Box-Modelle für Breitbandanschlüsse mit Gigabitgeschwindigkeit. Erstmals präsentiert AVM dabei die FRITZ!Box 7583 für G.fast mit 212 MHz und VDSL inklusive Supervectoring 35b. Zusätzlich kann sie das Tempo dieser DSL-Technologien dank Bonding auch gebündelt bereitstellen. Je nach Anbieter ist die neue FRITZ!Box 7583 flexibel einsetzbar. Im Single-Line-Betrieb erreicht sie Downloadraten von bis zu 1,5 GBit/s bei G.fast und 300 MBit/s bei Supervectoring 35b. Gebündelt sind Datenraten von bis zu 3 GBit/s bzw. 600 MBit/s möglich.

Einzelne lokale Anbieter wie z.B. M-Net nutzen bereits G.fast für Glasfaser-Anschlüsse, die im Haus die vorhandene Kupferverkabelung nutzen (FTTB). Bei der Telekom gibt es erste Feldversuche. Die hohen Datenraten sind in der Praxis nur auf kürzesten Distanzen von wenigen hundert Metern realisierbar. Die FRITZ!Box 7583 wird über Provider vermarktet, die Supervectoring 35b, G.fast in ihrem Netz anbieten. 

Für die sowohl am DSL-Anschluss als auch im LTE-Mobilfunknetz einsetzbare FRITZ!Box 6890 LTE kündigt AVM ausserdem ein Update an: Auf dem MWC zeigt AVM eine künftige FRITZ!OS-Version, mit der die FRITZ!Box 6890 LTE den DSL und LTE-Zugang parallel nutzen kann. Je nach verfügbarer Bandbreite sollen optimalen Bedingungen summierte Datenraten von bis zu 600 MBit/s möglich sein. Wann dieses Update erhältlich sein soll, ist noch offen.

Ergänzend werden in Barcelona auch die teilweise bereits erhältlichen neuesten Modelle für Kabel- und Glasfaseranschlüsse gezeigt.

Für den Gigabitausbau in den Kabelnetzen steht die neue FRITZ!Box 6591 Cable zur Verfügung. Mit einer 2x2-DOCSIS-3.1–Kanalbündelung erreicht sie Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 6 GBit/s im Downstream und 2 GBit/s im Upstream. Provider können die Upstream-Frequenzbereiche variabel einstellen. Außerdem ist die FRITZ!Box 6591 Cable abwärtskompatibel zu DOCSIS 3.0.

Für den direkten Einsatz am Glasfaseranschluss (FTTH) bietet AVM die FRITZ!Box 5491 und 5490 zwei leistungsstarke Endgeräte. Die neue FRITZ!Box 5491 unterstützt GPON, die FRITZ!Box 5490 die aktive Punkt-zu-Punkt-Technologie (AON) am Glasfaser-Anschluss.

Fritz!Box 7583

  • Unterstützt single line und Bonding von G.fast (212 MHz) und VDSL inklusive Supervectoring 35b
  • Dualband WLAN AC+N mit 1.733 (5 GHz) + 800 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig mit MU-MIMO
  • 1 Gigabit-WAN-Anschluss
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr
  • Dualband WLAN AC+N mit 1.300 (5 GHz)+ 450 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr
  • 2 USB-3.0-Ports für Drucker und Speicher (NAS)
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax sowie 2x ISDN S₀
  • FRITZ!OS mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
  • FRITZ!Box 7583 ist über Provider verfügbar, die Supervectoring 35b, G.fast in ihrem Netz anbieten

Fritz!Box 6591 Cable

  • 2x2 OFDM DOCSIS-3.1-Kanalbündelung (6 GBit/s Downstream, 2 GBit/s im Upstream)
  • 32x8 DOCSIS-3.0-Kanalbündelung (1,7 GBit/s Downstream, 240 MBit/s Upstream)
  • Konfigurierbarer Upstream-Filter von 5 - 204 MHz
  • 4x4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s)
  • 4 Gigabit-LAN-Ports
  • 2 USB-3.0-Ports
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Interner ISDN-S₀-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
  • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
  • Sobald DOCSIS 3.1 in den Netzen umgesetzt wird, ist FRITZ!Box 6591 Cable verfügbar

FRITZ!Box 5491 und 5490

  • FRITZ!Box 5491: Direkter Zugang für FTTH-Anschlüsse (Gigabit Passive Optical Network)
  • FRITZ!Box 5490: Direkter Zugang für Punkt-zu-Punkt-FTTH-Anschlüsse (Active Optical Network)
  • Für den direkten Anschluss an die Glasfaserdose, optional an ONU einsetzbar
  • Gigabit-Internet, Telefonie und IP-TV
  • Dualband WLAN AC+N mit 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr
  • 2 USB-3.0-Ports für Drucker und Speicher (NAS)
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Zwei Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax (a/b-Port)
  • Interner ISDN- S₀-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
  • FRITZ!Box 5491 demnächst verfügbar, FRITZ!Box 5490 bereits über Provider verfügbar.
|

Weitere News
  ZURÜCK