TEST: Teufel AIRY TWS - Ist die Neuauflage des beliebten AIRY gelungen ?

Aus dem Hause Lautsprecher Teufel dürfen wir die neueste Auflage aus der AIRY-Serie in der Hand halten. Mit dem AIRY TWS bestreiten die Berliner Audiospezialisten das mittlere Preissegment.

Die AIRY TWS sind, wie bei Lautsprecher Teufel üblich, ausschließlich im eigenen Onlinestore von Teufel oder in einem der zahlreichen Flagshipstores, für einen Kaufpreis von 99,99 EUR erhältlich. Zur Verfügung stehen die wohlklingenden Farben Night Black, Pale Gold, Silver White und Steel Blue.

Die verschiedenen Farbvarianten in der Übersicht

Die Teufel AIRY TWS besitzen keinerlei Geräuschunterdrückung oder umfangreiche App-Funktionen, dafür wurde aber größter Wert auf bestmöglichen Klang und ein komfortables Tragegefühl gelegt. Die kabellosen TWS-Hörer sind mit hoch belastbaren und langhubigen Linear-HD-Tönern ausgestattet. Diese liefern satte und präzise Kickbässe, detaillierte Höhen und angenehme, warme Mitten. Die Linear-HD-Töner spielen hinab bis auf 15 Hz. Ob die AIRY TWS uns akustisch tatsächlich so flashen wie erhofft, dazu später gerne mehr in unseren Klangtestreihen. Die Neuauflage des AIRY TWS wurde gegenüber dem Vorgänger nochmal im Bassbereich verbessert und soll trotzdem noch ausgewogeneren Sound bieten. 

Für drahtlose Audiosignalübertragung ist Bluetooth 5.0 integriert, AAC wird ebenfalls unterstützt. Teufel legt auch Wert auf eine niedrige Latenz und gibt an, dass bei der Kopplung mit entsprechenden Geräten der Videoton absolut synchron abgespielt wird. Eine gute passive Außenschallunterdrückung soll ein entspanntes Hören mit allen Detail ermöglichen.

Eine hervorragende Stimmübertragung bei Telefonaten stand bei der Entwicklung des AIRY TWS ebenfalls im Fokus. Je zwei Mikrofone pro Ohrhörer realisieren tadellose Vokalqualitäten bei Telefonaten und Videkonferenzen, so der Hersteller. Das Hands-Free-Protocol (HFP) wird unterstützt und ob Teams, Skype oder Zoom, alles soll problemlos und in hoher Qualität funktionieren. 

Anzeige
Kef Lsx 2 Lt 800x500

Damit die Earbuds bei einem leichten Regen oder einer schweißtreibenden Joggingrunde nicht gleich in die ewigen Jagdgründe verabschieden, besitzen diese einen Schutz in Form einer IPX3 Klassifizierung.

Ladecase aus schwarzem Kunststoff

Im Lieferumfang der AIRY TWS befindet sich ein Ladecase, das aus schwarzem Kunststoff gestaltet ist. Die Farbe des Cases ist immer in der gleichen Farbe gehalten wie die Earbuds. Das Unterbringungsutensil ist sauber verarbeitet und verfügt auf der Vorder- sowie Rückseite über ein mattes Finish. Die Außenkante ist in Hochglanz gestaltet, welches sehr empfindlich auf Umwelteinflüsse reagiert und unserer Meinung nach daher schnell verkratzt sein dürfte. Auf der Vorderseite wurde ein Teufel-Logo eingelassen und es informieren drei LEDs über den Ladezustand des Cases. Blinkt die erste LED schnell, ist der Ladezustand zwischen 1-10%, blinkt diese für zwei Sekunden, ist der Akkustand zwischen 11-32%. Blinken die erste beiden LEDs, beträgt der Batteriezustand zwischen 33-65%. Blinken alle drei LEDs für fünf Sekunden, liegt der Akkustand zwischen 66-100%.

Drei LEDs informieren über den Akkustand

Case im geöffneten Zustand, ohne TWS-Hörer

Apropos Akku, sind die TWS-Hörer voll geladen, sind Wiedergabezeiten von bis zu sechs Stunden möglich., bestensfalls Durchschnitt für TWS ohne ANC Ist das Case sowie die Earbuds voll geladen, sind Spielzeiten von bis zu 26 Stunden möglich, das geht in Ordnung. Sollte den Protagonisten doch einmal "der Saft ausgehen", kann das Case dank des mitgelieferten USB-Kabel aufgeladen werden. Eine Schnellladefunktion ist uns nicht bekannt und kabelloses Laden wird ebenfalls nicht unterstützt. Die TWS Hörer werden wie üblich von Magneten beim Ladevorgang fest im Case fixiert. Der Klappmechanismus des Case geht für die Preisklasse in Ordnung, besitzt aber bei geöffneten Deckel ein deutliches Spiel.

Anzeige


Ein USB-Ladekabel befindet sich im Lieferumfang

USB-C Anschluss für den Ladevorgang

Die Rückseite des Case

Case inkl. TWS-Hörern

Anzeige

Im Lieferumfang befinden sich 5 unterschiedliche Größen an Mushroom-Ear-Tips

Damit die In-Ear Kopfhörer auch bestmöglich an den Gehörgang des Benutzers anpasst werden können, befinden sich im Lieferumfang fünf unterschiedliche Größen an Silikonaufsätzen mit. Es befinden sich im Lieferumfang die Größen XS, S, M, L sowie XL an weichen, aber dicht abschließende Mushroom-Ear-Tips.

Berührungssensoren auf den beiden Außenseiten

Um eine besonders komfortable Steuerung der TWS-Hörer zu ermöglichen, befinden sich auf den beiden Außenseiten Berührungssensoren. Natürlich möchten wir die Funktionalität der Touchsensoren kurz erläutern. Wir starten mit der Wiedergabesteuerung. Wird eines der beiden Touchfelder einmal angetippt, startet die Wiedergabe bzw. wird pausiert. Werden die Sensoren zweimal angetippt, wird der nächste Titel abgespielt und bei dreimaligen tippen, der vorherige Track. Möchte man die Lautstärke erhöhen, muss der rechte Earbud gedrückt und gehalten werden und soll die Lautstärke verringert werden, gleiches Prozedere aber mit dem linken Earbud.

Ladekontakte an den Earbuds 

Weiter geht es mit der Bedienung bei Telefonaten. Auch bei den Anrufbefehlen sind beide Ohreneinsätze mit den gleichen Funktionen ausgestattet. Soll ein eingehender Anruf angenommen, genügt ein tippen des linken oder rechten In-Ear. Soll der Anruf abgelehnt werden, muss einer der Sensoren ca. 2,5 Sekunden gedrückt und werden. Der Anruf wird mit einem kurzen tippen beendet. Sollte beim telefonieren ein zweiter Anruf eingehen, kann durch ein zweimaliges tippen der Multifunktionsbereiche der aktive Anruf gehalten werden und zweite Anruf angenommen werden. Auch ein wechseln zwischen den Anrufen ist möglich, dafür muss einer der beiden Sensoren zweimal angetippt werden.

Earbud ohne Silikonaufsatz

Auch das Aufrufen der Sprachassistenten wie Siri und Google wird bei den Teufel AIRY TWS unterstützt, hierfür muss einer der beiden Multifunktionsbereiche getippt und ca. 2,5 Sekunden lang gedrückt werden. Dies erfordert etwas Übung und Geduld. Die Funktionsweise der Berührungssensoren kann nicht verändert werden. 

Anzeige
Kef Lsx 2 Lt 300x250
Weiter auf: Nächste Seite

Seiten: 1 2 3

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
Privacy Manager aufrufen
  ZURÜCK