News

"Avatar" kommt mit 3D, 4K, HDR und "High Frame Rate" zurück ins Kino

Disney präsentiert ab dieser Woche James Camerons "Avatar" erneut im Kino und will so schon ein wenig Stimmung für die Fortsetzung "Avatar: The Way of Water" im Dezember machen. Die überarbeitete "Avatar"-Version soll in 3D mit 4K-Auflösung und HDR sowie in IMAX-Kinos zusätzlich im Großformat gezeigt werden.

Außerdem wird Kinos auch eine "High Frame Rate"-Version mit 48 fps angeboten. Diese wird u.a. ab dem 21.09.2022 im "Dolby Cinema" des Mathäser Filmpalasts in München gezeigt.

Im Unterschied zu Peter Jacksons "Hobbit"-Trilogie wurde "Avatar" nicht nativ mit 48 fps sondern den klassischen 24 Bildern pro Sekunde gedreht. Dafür wurde "Avatar" ebenso wie James Camerons "Titanic" einem High Frame Rate-Remastering unterzogen. Die verwendete  "TrueCut Motion"-Techologie von Pixelworks ermöglicht eine inviduelle Anpassung der Framerate für jedes Einzelbild und soll den Kino-Look des ursprünglichen Films erhalten indem die Zwischenbildberechnung dynamisch angepasst wird und vor allem bei Szenen mit schnellen Bewegungen zum Einsatz kommt während ruhigere Momente weniger intensiv nachbearbeitet werden.

"Avatar: The Way of Water" startet am 14.12.2022 in den deutschen Kinos. Das Science Fiction/Fantasy-Abenteuer soll die erste von insgesamt vier "Avatar"-Fortsetzungen werden.

Anzeige

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK