Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

SPECIAL: nuBoxx: Ehrlich klingt am besten - Alles zur neuen Lautsprecher-Serie von Nubert

Es ist soweit - der Startschuss ist gefallen und die neue nuBoxx Serie ist enthüllt. Die von Grund auf neu entwickelte Baureihe passiver Lautsprecher besteht aus insgesamt sechs Modellen, darunter zwei Standlautsprecher, zwei Kompaktlautsprecher, ein Universallautsprecher sowie ein Wandlautsprecher. Der Name jeder neuen Komponenten beginnt mit "B-", so dass eine Verwechselung mit den weiterhin bestehenden nuBox A-Lautsprechern ausgeschlossen ist. Momentan findet man alle verfügbaren Infos unter http://nuboxx.de. Die Produktseiten direkt auf der Nubert-Webseite werden in den nächsten Tagen bzw. Wochen folgen - auch die Augmented Reality-App wird zeitnah über die neuen Modelle verfügen. Neben dem klassischen Stereo- und Heimkino-Einsatz sollen sich die Komponenten perfekt für ein modernes Streaming-Set oder auch im Hobby-Studio eignen und prinzipiell für jede Anwendung den passenden Schallwandler liefern - man denke hier z.B. an klassische Kombinationen mit der nuPower-Serie, aber auch mit dem nuConnect ampX. Wir haben für Sie alle Infos über die neuen Lautsprecher in diesem Special zusammengetragen.

Alle Modelle inklusive Preise in der Übersicht:
  • nuBoxx BF-10 (Wandlautsprecher): 198 Euro
  • nuBoxx B-30 (Kompaktlautsprecher): 228 Euro
  • nuBoxx B-40 (Kompaktlautsprecher): 278 Euro
  • nuBoxx B-50 (Universallautsprecher): 298 Euro
  • nuBoxx B-60 (Standlautsprecher): 488 Euro
  • nuBoxx B-70 (Standlautsprecher): 698 Euro

Die nuBoxx-Serie ist in schwarz/graphit und weiß/eisgrau erhältlich.

Holzsockel der Standlautsprecher

Wie bereits erwähnt, wurden die nuBoxx B-Modelle allesamt von Grund auf neu entwickelt, von allen Chassis über die Gehäuse bis hin zum Lautsprecher-Terminal. Die Anschlüsse sind bei jedem Lautsprecher hochwertig ausgeführt, außerdem kommt der nuOva B-Hochtöner in den laut Hersteller wie üblich linear abgestimmten Schallwandlern zum Einsatz. Durch eine spezielle Platte ist dieser für optimale Abstrahlung konzipiert. Während der Prototyp-Phase wurde hier ein spezielles 3D-Druckverfahren verwendet, um die Charakteristik zu perfektionieren. Mit dem B²-Tieftöner wird maximale Bassperformance sichergestellt und gerade im Einsteigerbereich eine außerordentliche Leistung geboten. 

nuOva B-Hochtöner

Der neue Hochtöner

Alle nuBoxx-Modelle sind mit dem neuen nuOva B-Hochtöner ausgestattet, der auf Basis des nuOva-Chassis der nuLine-Serie entwickelt wurde. Hinter dem Schwingsystem sitzt ein mehrschichtig bedämpftes Rückkammervolumen für einen besonders harmonischen Frequenzübergang zum Tiefmitteltöner. Die präzise gefertigte Frontplatte mit Weitkonus-Schallführung optimiert dabei laut Hersteller die Abstrahlcharakteristik und Feinzeichnung oberhalb von 7 kHz. Die Lautsprecher wollen damit bezüglich der Auflösung im günstigen Preisbereich neue Maßstäbe setzen und insbesondere auch außerhalb des Sweet Spots für maximalen Klanggenuss sorgen.

Tieftöner: B²-Technologie

B²-Tieftöner

Tiefmitteltöner und Tieftöner setzen auf eine Polypropylenmembran mit starkem und schnellem Antrieb. Eine großzügig hinterlüftete Zentrierspinne und das generell strömungsgünstige Design soll Kompressionseffekte vermeiden und die sehr lange Schwingspule bei Dauerbelastung kühlen. Eine breite und flexible Membraneinspannung mit tiefer Grundresonanz maximiert den Hub und steigert diesen gegenüber vorherigen Treibermodellen erheblich. Pegelfestigkeit und Tiefgang konnten somit auf ein sehr hohes Niveau gehievt werden, so dass einige Modelle trotz identischer Abmessungen eine höhere Performance bzgl. der unteren Grenzfrequenz bieten - oder aber eine identische Performance bei gleichzeitig kompakteren Abmessungen.

Thomas Bien, Entwicklungsingenieur:

»Ich habe alle nuBoxx-Lautsprecher nicht nur messtechnisch optimiert, sondern sie in aufwendiger Feinarbeit auch gehörphysiologisch bestmöglich abgestimmt. Hier hat sich unsere langjährige Erfahrung in der Lautsprecherentwicklung, aber auch als audiophile Klangliebhaber und Musiker wirklich bezahlt gemacht.«

Gehäuse

Alle nuBoxx-Modelle verfügen über ein MDF-Gehäuse mit präzise berechneten Innenverstrebungen, die nicht nur die mechanische Stabilität erhöhen, sondern auch Resonanzen vermeiden. Die Schallwand ist wahlweise in Graphit oder Eisgrau seidenmatt lackiert, der Gehäusekorpus kommt mit einer Dekorfolie in Schwarz oder Weiß daher. Die Frontabdeckung ist abnehmbar und mit grau meliertem Akustikstoff bespannt. Die Abdeckung haftet magnetisch. Bei den Standlautsprechern kommt zusätzlich ein schicker quadratischer Sockel zum Einsatz.

Frequenzweiche

B-70 Weiche und Terminal

Die Platine ist laut Nubert überdurchschnittlich aufwändig konstruiert und an klangentscheidenden Stellen mit langzeitstabilen Folienkondensatoren bestückt. Integriert ist auch eine Schutzschaltung, die bei drohender Überlastung den Verstärkerstrom zu Chassis und Weiche kappt. Danach setzt sie sich automatisch wieder in den Regelbetrieb zurück. Das Anschlussterminal auf der Rückseite ist mit angewinkelten Schraubanschlüssen versehen, auch Bananenstecker können problemlos verwendet werden.


Designed in Germany - Made in Europe

Alle klangentscheidenden Komponenten (Frequenzweichen, Hoch- und Tieftöner) wurden laut Nubert in Kooperation mit den Fertigungspartnern entwickelt und exklusiv für Nubert gefertigt. Die Endmontage erfolgt in Europa bei Unibud, ein Fachbetrieb für Ton- und Wohnmöbel. Natürlich gibt es eine strenge Qualitätskontrolle. Die fertigen Lautsprecher werden im Logistik- und Entwicklungszentrum in Schwäbisch Gmünd geprüft.

Miro Micklitz, Produktionsleiter:

»Auf unsere Fertigung in Europa bin ich besonders stolz: Hochwertige Holzgehäuse mit modernem Foliendekor, lackierter Schallwand und dezenter Stoffabdeckung sind in dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit. Mit ihrem eleganten Finish werden die nuBoxx-Lautsprecher zum integralen Teil der Wohnlandschaft.«

Details zu den einzelnen Lautsprechern

Dimensionen der Nubert nuBoxx BF-10

nuBoxx BF-10

Beginnen wir mit dem Wandlautsprecher nuBoxx BF-10. Nubert hat sich hier bewusst für das quadratische Format entschieden, um die optische Integration so einfach wie möglich zu gestalten. Im Gegensatz zu extravaganter Linienführung integriert sich die quadratische Formensprache einfacher und wirkt z.B. neben gerahmten Bildern im Wohnzimmer nicht Fehl am Platz. Dafür sprechen auch die Abmessungen, besonders die Tiefe von lediglich 8,1 bzw. 9,3 cm (mit Abdeckung) erleichtern die Wohnraumintegration. Darüber hinaus passen sie natürlich perfekt in Regale mit quadratischen Fächern.

nuBoxx BF-10 Schwarz/Graphit mit Frontabdeckung

Hier Eisgrau/Weiß ohne Abdeckung

Der BF-10 ist als geschlossener Lautsprecher konzipiert und ist daher recht unproblematisch bei der Aufstellung. Er eignet sich natürlich auch als Front- oder Rear-Satellit in Kombination mit einem Subwoofer.

Technische Daten:

  • Bezeichnung: Wandlautsprecher, Satellit, 2-Wege-System, geschlossen
  • Bestückung: 1x Hochtöner mit 26 mm Seidengewebekalotte; 1 x 123 mm Tieftöner mit Polypropylenmembran
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Frequenzgang: 80 - 24.000 Hz (-3 dB, wandmontiert)
  • Wirkungsgrad: 80 dB
  • Nennbelastbarkeit: 80 W
  • Musikbelastung: 120 W
  • Absicherung: Hoch-, Tieftöner und Weiche gegen Überlastung geschützt (selbstrückstellende Sicherungen)
  • Gesamt-Abmessung: 25 x 25 x 8,1/9,3 cm (HxBxT)
  • Ausführung: Schwarz/Graphit oder Weiß/Eisgrau
  • Gewicht: 4,1 kg
nuBoxx B-30

nuBoxx B-30 Eisgrau/Weiß

Modell in Schwarz/Graphit ohne Abdeckung

Der B-30 ist ein absolut klassischer Kompaktlautsprecher, der für Stereo- und Surround-Betrieb gleichermaßen geeignet ist. Beeindruckend ist hier allerdings der Tiefgang, den Nubert mit 51 Hz (-3 dB) angibt. In dieser Preisklasse und Größe ist das schon eine Ansage, hier sind wir besonders gespannt. Nubert integriert dafür ab hier auch Langhub-Chassis, um diese außergewöhnliche Tiefen-Performance realisieren zu können.

Technische Daten:

Abmessungen der nuBoxx B-30

  • Bezeichnung: Kompaktlautsprecher, 2-Wege-Bassreflexsystem
  • Schirmung: magnetisch kompensiert
  • Bestückung: 1x Hochtöner mit 26 mm Seidengewebekalotte; 1x 150mm Longstroke-Tieftöner mit Polypropylenmembran
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Frequenzgang: 51 - 24.000 Hz (-3 dB)
  • Wirkungsgrad: 82 dB
  • Nennbelastbarkeit: 110 W
  • Musikbelastung: 140 W
  • Absicherung: Hoch-, Tieftöner und Weiche gegen Überlastung geschützt (selbstrückstellende Sicherungen)
  • Gesamt-Abmessung: 28 x 17 x 25/26,2 cm (HxBxT - ohne/mit Frontabdeckung)
  • Ausführung: Schwarz/Graphit oder Weiß/Eisgrau
  • Gewicht: 6,4 kg
nuBoxx B-40

nuBoxx B-40 mit Frontabdeckung

nuOva-Hochtöner und 180mm Longstroke-Woofer

Dimensionen

Nubert spricht hier von einem "Kompaktlautsprecher mit Standbox-Ambitionen" im kleinen Maßstab. Das kann man auch direkt erkennen, wenn man die B-40 mit dem Vorgänger - nuBox 383 - vergleicht. Der Schallwandler ist insgesamt deutlich kleiner, soll aber im Tieftonbereich performanter sein und satte 10 Hz tiefer spielen. Mit dem B-40 sollte sich also ein sehr solides Setup realisieren lassen, ohne dass man zwingend auf einen Subwoofer setzen muss. Hier sehen wir sowohl bei Stereo als auch im Surround-Betrieb klares Potential.

Technische Daten:

  • Bezeichnung: Kompaktlautsprecher, 2-Wege-Bassreflexsystem
  • Schirmung: magnetisch kompensiert
  • Bestückung: 1x Hochtöner mit 26 mm Seidengewebekalotte; 1x 180mm Longstroke-Tieftöner mit Polypropylenmembran
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Frequenzgang: 41 - 24.000 Hz (-3 dB)
  • Wirkungsgrad: 82,5 dB
  • Nennbelastbarkeit: 160 W
  • Musikbelastung: 220 W
  • Absicherung: Hoch-, Tieftöner und Weiche gegen Überlastung geschützt (selbstrückstellende Sicherungen)
  • Gesamt-Abmessung: 34 x 21 x 31/32,6 cm (HxBxT - ohne/mit Frontabdeckung)
  • Ausführung: Schwarz/Graphit oder Weiß/Eisgrau
  • Gewicht: 9,6 kg
nuBoxx B-50

Senkrechte Aufstellung der B-50

Hier in Schwarz/Graphit ohne Abdeckung

Abmessungen

Flexibel und auch überaus leistungsfähig präsentiert sich der Universallautsprecher der nuBoxx Serie, der mit D'Appolito-Bauweise sowohl waagerecht als auch senkrecht aufgestellt werden kann. Der B-50 ist prädestiniert für den Satelliten-Einsatz im Surround-Setup mit fünf identischen Lautsprechern und bringt eine erstaunlich tiefe Grenzfrequenz von 60 Hz (- 3dB) mit. Den Universalisten mit klassischen HiFi-Tugenden sollte man sich genauer ansehen.

Liegend als Center-Lautsprecher

Schwarz/Graphit mit Frontabdeckung

Technische Daten:

  • Bezeichnung: Universallautsprecher, 2-Wege-Bassreflexsystem
  • Bestückung: 1x Hochtöner mit 26 mm Seidengewebekalotte; 2x 123 mm Tieftöner mit Polypropylenmembran
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Frequenzgang: 60 - 24.000 Hz (-3 dB)
  • Wirkungsgrad: 84 dB
  • Nennbelastbarkeit: 170 W
  • Musikbelastung: 270 W
  • Absicherung: Hoch-, Tieftöner und Weiche gegen Überlastung geschützt (selbstrückstellende Sicherungen)
  • Gesamt-Abmessung: 14 x 38 x 24,4/26,6 cm (HxBxT - ohne/mit Frontabdeckung)
  • Ausführung: Schwarz/Graphit oder Weiß/Eisgrau
  • Gewicht: 7,1 kg
nuBoxx B-60

Abmessungen der nuBoxx B-60

Der nuBoxx B-60 ist der kleine Standlautsprecher mit knapp 90 cm Bauhöhe der neuen Serie. Die Box sitzt auf einem Sockel aus Holz und ist als 2,5-Wege-System konzipiert. Sie ist kleiner als das Vorgängermodell, kommt aber auf die identisch guten Werte mit 35 Hz unterer Grenzfrequenz (-3 dB). Auch hier legt Nubert Wert auf die möglichst wohnraumfreundliche Integration der Komponenten, ohne dabei Performance und Leistungsfähigkeit außer Acht zu lassen. Fortschritte bei der Chassis- und Gehäusekonstruktion ermöglichen es, auch die Einstiegsmodelle nach diesen Vorgaben realisieren zu können.

Eisgrau/Weiß

Schwarz/Graphit

Technische Daten:

  • Bezeichnung: Standlautsprecher, 2,5-Wege-Bassreflexsystem
  • Bestückung: 1x Hochtöner mit 26 mm Seidengewebekalotte; 2x 150mm Longstroke-Tieftöner mit Polypropylenmembran
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Frequenzgang: 35 - 24.000 Hz (-3 dB)
  • Wirkungsgrad: 82,5 dB
  • Nennbelastbarkeit: 220 W
  • Musikbelastung: 300 W
  • Absicherung: Hoch-, Tieftöner und Weiche gegen Überlastung geschützt (selbstrückstellende Sicherungen)
  • Gesamt-Abmessung: H: 86 / 88,2cm (ohne/mit Sockel)
    B: 17 / 22,2cm (ohne/mit Sockel)
    T: 27 / 29,6cm (ohne/mit Sockel)
  • Ausführung: Schwarz/Graphit oder Weiß/Eisgrau
  • Gewicht: 18,3 kg
nuBoxx B-70

Schema des Flaggschiffs

nuBoxx B-70

3-Wege-Standlautsprecher

Der B-70 ist das Topmodell der neuen nuBoxx Serie und markiert zeitgleich den Einstieg für 3-Wege-Standlautsprecher im Nubert-Portfolio, was natürlich entscheidende Vorteile mit sich bringt. Ebenso markant bei der Box ist die enorm hohe Belastbarkeit sowie der Tiefgang von beachtlichen 32 Hz (-3 dB). Trotz der wohnraumfreundlichen Abmessungen soll die B-70 ein spektakuläres und mitreißendes musikalisches Feuerwerk zünden, das man - laut Nubert - schlichtweg gehört haben muss. Dies gilt natürlich nicht nur für das nuBoxx Flaggschiff, sondern auch für alle anderen Komponenten, die mit einem exzellenten Preis-/Leistungsverhältnis und natürlich, allem voran, einer überragenden akustischen Performance überzeugen wollen.

Technische Daten:

  • Bezeichnung: Standlautsprecher, 3-Wege-Bassreflexsystem
  • Bestückung: 1x Hochtöner mit 26 mm Seidengewebekalotte; 1x 123mm Mitteltöner mit Polypropylenmembran; 2x 180 mm Longstroke-Tieftöner mit Polypropylenmembran
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Frequenzgang: 32 - 24.000 Hz (-3 dB)
  • Wirkungsgrad: 83,5 dB
  • Nennbelastbarkeit: 320 W
  • Musikbelastung: 450 W
  • Absicherung: Hoch-, Tieftöner und Weiche gegen Überlastung geschützt (selbstrückstellende Sicherungen)
  • Gesamt-Abmessung: H: 107 / 109,2cm (ohne/mit Sockel)
    B: 21 / 27,8cm (ohne/mit Sockel)
    T: 32,8 / 36,2cm (ohne/mit Sockel)
  • Ausführung: Schwarz/Graphit oder Weiß/Eisgrau
  • Gewicht: 30,5 kg

 

Alle Infos auch unter: http://nuboxx.de

 

Special: Philipp Kind
Fotos: Nubert
Datum: 01.06.2021

Anzeige
Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK