News

Sharp: Erste 3D-TVs zur IFA

Sharp will auf der IFA seine ersten 3D-Fernseher für den europäischen Markt vorstellen. Wie die meisten anderen Firmen setzt Sharp für die 3D-Darstellung auf aktive Shutter-Brillen, die die Bilder für das linke und rechte Auge ein- und ausblenden.

Sharp nutzt LCD-Panels mit Edge-LED-Backlight, die ebenso wie die anderen neuesten Sharp-LCD-Fernseher neben Rot, Grün und Blaut auch noch Gelb als vierte Grundfarbe nutzen. Den durch die Shutter-Brillen etwas dunkleren Bildeindruck von 3D-Darstellungen will Sharp optimieren indem die Helligkeit des Displays um das 1,8fache höher sein soll als bei herkömmlichen 3D-TVs. Genaue Zahlen nennt Sharp dazu aber noch nicht.

Der Verkaufsstart der ersten 3D-LCD-TVs von Sharp ist für Deutschland und Österreich im dritten Quartal 2010 geplant. 

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  • Archive


  • Kategorien

    • NEWS
    • TEST + TECHNIK
    • REVIEWS
    • ANGEBOTE




    Link-Partner

  •   ZURÜCK