News

Apple & Hollywood im Streit über hohe Preise für Ultra HD-Filme

Apple TV 4

Hohe Preise für Ultra HD-Filme von 25-30 EUR, die oft keine echten 4k-Filme sondern nur 2k-Upscales sind, sind bereits jetzt für Ultra HD Blu-ray-Käufer die Regel und wenn es nach den Hollywood-Studios geht, wollen sie dieses hohe Preisniveau auch beim iTunes-Verkauf für die neue Apple TV-Box mit Ultra HD halten: Wie das Wall Street Journal unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtet, befindet sich Apple deswegen derzeit noch in Verhandlungen mit den Studios über die zukünftigen Preise für Ultra HD-Filme. Demnach soll sich Apple eher Preise von rund 20 Dollar für einen Kinofilm in Ultra HD vorstellen. Ob diese Diskussionen bis zur am 12. September erwarteten Vorstellung des neuen „Apple TV“ zu einer Einigung kommen, bleibt offen. Die neue Apple TV-Box wird voraussichtlich neben Ultra HD auch HDR in verschiedenen Formaten wie HDR10, Dolby Vision und „Hybrid Log Gamma“ (HLG) unterstützen.

|

Weitere News
  ZURÜCK