SPECIAL: Größerer Akku für den neuen Sony Walkman NW-A306 - Android Music Player mit DSD-, LDAC-, MQA- und 360 Reality Audio-Support

Sony hat mit dem NW-A306 einen neuen Musicplayer der Signature-Serie vorgestellt. Ausgezeichneter Klang, ein elegantes schlankes Design und hohe Akkukapazität sollen den Neuzugang im Sony-Sortiment auszeichnen. Ausgestattet ist die Komponente mit Android- und WiFi-Kompatibilität und bringt DSEE Ultimate für hohe Qualität auch beim Musik-Streaming mit.

Laut eigenen Angaben hat Sony den neuen Walkman NW-A306 für anspruchsvolle Musikliebhaber geschaffen, die Wert auf hohe akustische Performance und ein schickes Design legen. Kompakt verstaut in der Jackentasche soll die neue Serie maximale Authentizität bei der Wiedergabe liefern und dabei auch noch stilvoll aussehen. Der 107 Gramm leichte Player ist WiFi-kompatibel und bietet dank des großen 3,6"-Touchscreens einen hohen Bedienkomfort. Der Startbildschirm lässt sich individuell anpassen und als kleine Anspielung auf die Revolution tragbarer Musik-Player hat die NW-Serie eine besondere Benutzeroberfläche und einen Bildschirmschoner im Musikkassetten-Design. Welche Art von Kassette man auf dem Walkman sieht, hängt vom Codec der wiedergegebenen Musik ab. Der Rahmen ist aus hartem Aluminium gefräst, der das Gehäuse mit einer hohen Robustheit versieht. Im unteren Bereich sitzt der USB-C Anschluss mit Schnellladefunktion, ein microSD-Slot und der optimierte 3,5mm Kopfhöreranschluss.

Frontansicht

Rückseite

Bei der Verstärkung setzt der Hersteller auf die speziell für den Walkman angepasste S-Master HX Digitalverstärkertechnologie. Verzerrungen werden damit reduziert und Rauschen über einen weiten Frequenzbereich ebenfalls minimiert. Ein satter, voller und besonders natürlicher Sound soll dadurch entstehen. DSD-Kompatibilität ist gewährleistet, der Walkman unterstützt die PCM-Konvertierung von DSD-Material mit bis zu 11,2 MHz. Außerdem ist das kompakte Gerät vollständig MQA-kompatibel und bringt Support für Sonys eigene 360 Reality Audio -Technologie mit. Auch Bluetooth ist an Bord, inklusive aptX HD. Zusätzlich bietet der NW-A306 aber auch Wireless Hi-Res-Audio mit dem bekannten LDAC-Codec. Damit ist eine dreifach höhere Bitrate gegenüber einer konventionellen Bluetooth-Verbindung möglich.

Rahmen

Anzeige

Anschlüsse an der Unterseite

Sony verwendet im NW-A306 auch einen neuen hochwertigen, bleifreien Lötzinn, der den Klang zusätzlich verbessern soll. Genau wie beim Vorgänger kommt ein Reflow-Lot mit Goldanteil zum Einsatz, der insbesondere die Klanglokalisation optimiert und den Klangraum vergrößert. Dazu wurde ein doppelter Taktgeber, ein Folienkondensator und ein Register für feinen Sound präzise im Walkman montiert. Hochwertige Folienkondensatoren liefern frequenzübergreifend eine Netzspannung mit linearer Reaktionszeit und reduzieren so Verzerrungen und Rauschen. Das auf der Oberfläche montierte Fine Sound Resistor verteilt laut Sony die Leistung auf die Schaltkreiskomponenten besonders gleichmäßig und sicher, um eine stets gleichbleibende Qualität zu garantieren.

Komponente in Blau

Seitliche Ansicht mit Bedienelementen und Rückseite

Im NW-A306 sitzt die auf Edge-AI (künstliche Intelligenz) basierende DSEE Ultimate (Digital Sound Enhancement Engine) Audiotechnologie. Damit können komprimierte Musikdateien präzise hochskaliert und aufgewertet werden. Der hier weiterentwickelte Algorithmus unterstützt verlustfrei codierte Musik in CD-Qualität (16 Bit 44,1/48 kHz). Ziel ist es, akustische Feinheiten und den ursprünglichen Dynamikumfang für ein detailreicheres, authentisches Hörerlebnis wiederherzustellen.

DSEE Ultimate wurde gegenüber den Walkman-Vorgängermodellen optimiert und ermöglicht es nun, Musiktitel unabhängig davon aufzuwerten, ob sie über WiFi gestreamt oder heruntergeladen werden. Darüber hinaus kann man von den Vorteilen von DSEE Ultimate nun auch mit kabellosen Kopfhörern profitieren.

Anzeige


Bildschirmschoner mit Kassette

Interessant ist auch der Punkt "Vinylprozessor". Damit soll mit dem Sony Walkman  die Wiedergabe von digitalen Titeln mit einem typisch warmem Vinyl-Sound gelingen. Sony sagt selbst dazu: "Die subtile Nachbildung von niederfrequenten Resonanzen, Tonarmwiderstand und Oberflächengeräuschen sorgt für ein authentisches Hörvergnügen."

Wie eingangs erwähnt, hat Sony die Akkukapazität im NW-A306 erhöht. So sind laut Herstellerangaben bis zu 36 Stunden Wiedergabe beim Abspielen von FLAC-Dateien mit 44,1 kHz möglich. Bei höher auflösenden FLACs mit 96 kHz kommt man noch auf bis zu 32 Stunden und beim Genuss von Streamingdienst-Apps schafft der Sony Walkman noch bis zu 26 Stunden.

Sony NW-A306

Anzeige

Sony macht zwar keine Angaben bezüglich der Nachhaltigkeit bei der Produktion des NW-A306 an sich, verzichtet aber beim Verpackungsmaterial des Walkmans komplett auf Kunststoff.

Der Sony NW-A306 ist in den Farben Schwarz und Blau ab Februar 2023 für ca. 400 Euro erhältlich.

 

 

Special: Philipp Kind
Fotos: Sony
Datum: 21.01.2023

Anzeige

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK