High End 2019: FiiO 5-Treiber Hybrid In-Ear-Kopfhörer FH7 in Kombination mit dem Q5S Flagship Bluetooth/DSD-DAC/Amp

Spitzen-Klang auf der High End bei FiiO: Wir haben die Kombination aus Q5S und dem brandneuen Hybrid-In-Ear FH7 bereits live hören können und sind völlig begeistert. Wir haben den Q5D mit unserem iPhone XS MAX verbunden, und sofort konnte die Wiedergabe (in CD-Qualität) losgehen.

Bedienelement am Q5s

Rückseite

Anschlüsse unten

So lauschten wir dem 007-Titelsong "All Times High" (aus dem James Bond Film "Octopussy") von Rita Coolidge. Und das FiiO-Gespann kann schlichtweg alles: Die extrem bequem sitzenden In-Ears liefern eine verblüffende Räumlichkeit. Sie verfügten über ein aus Flugzeugaluminium gefertigtes Gehäuse.

FiiO FH7

Sehr gute Passform und Tragekomfort

Hochwertiges Kabel

Trotzdem bieten sie keinen kalten, analytischen Sound, sondern einen gleichermaßen dynamischen wie angenehmen, was man sehr gut an Ritas Stimme merkt. mit insgesamt fünf Treibern (1 x dynamischer Beryllium-Treiber und 4 BA Composite-Treiber) ist der In-Ear sehr aufwändig konstruiert. Das merkt man am überragenden Detailreichtum des In-Ears für 499 EUR.

Anzeige

Mit der Stimme Andrea Bocellis kommt die FiiO-Kombination bei "L'Attesa" ebenfalls exzellent zurecht: Vokale Struktur, Feinheiten, Stimmfarbe - hier wird Klanggenuss auf hohem Level geboten. Der Q5S kommt mit AK4493EQ DACs (zwei Stück, 768kHz/32.-Bit), ist mit Bluetooth inklusive Qualcomm aptX ausgestattet (Bluetooth 5.0), er gibt DSD64/128/256/512 wieder und der eingebaute Akku hält 9 Stunden lang.

Bedienelemente und Anschlüsse

Seitenansicht

Die Verarbeitung ist äußerst edel und langlebig, der Lautstärkedrehregler liegt toll in der Hand und fasst sich richtig gut an. An Audioeingängen finden sich Micro USB/optisch+koaxial digital und Line in. An Audioausgängen gibt es 2,5 + 4,4 Balanced plus 3,5mm Single-Ended plus Line-Out.

Die richtige Kombination auch für "I Belong To You" von Eros Ramazzotti&Anastacia: Beide Stimmen erklingen ungemein klar und facettenreich, der Bass hat Druck, Volumen und eine absolut untadelige Präzision. Lassen wir es "krachen" mit "Be Mine" von Ofenbach: Auch hier bleiben die FiiO-Komponenten 100 Prozent souverän. Tiefgang, Basswucht, Kontrolle - bei praktisch jedem Pegel superb. 

Special: Carsten Rampacher
Fotos: Philipp Kind
Datum: 10. Mai 2019

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK