IFA-PREVIEW: Samsungs 88″ SUHD TV KS9890

Samsung_88KS9800_ambiance

Auf der IFA 2016 im City Cube hatten wir die Möglichkeit, den „Imperator“ aller Samsung SUHD/Quantum DOT-TVs genauer unter die Lupe zu nehmen: Den 18.999 EUR kostenden UE88KS9890. Der TV läuft wie die anderen SUHD/Quantum DOT TVs unter Tizen, Samsungs eigenem, sehr reaktionsschnellen Betriebssystem, auf dem der Smart Hub 2016 sitzt. Diesen haben wir schon so oft gelobt, darum sei hier nur gesagt, dass es sich um das derzeit komfortabelste, sehr einfach verständliche System handelt, einen Smart TV umfassend zu steuern.

Samsung_88KS9800_front2

Samsung 88KS9890

Die Zusammenarbeit mit der 2016er Smart Remote funktioniert glänzend, so dass auch Anwender, die bislang von derartigen Smart Remotes weniger überzeugt waren, nun schwach werden könnten. Fast alle Quellgeräte werden, wie wir es auch von anderen SUHD TVs her kennen, an die One Connect Box angeschlossen. Sie ist sehr kompakt und  kann mühelos überall platziert werden. Von der One Connect Box, die unter anderem 4 HDMI-Terminals neuester Spezifikation und die Anschlüsse für den Twin HD Triple-Tuner mitbringt (2 x DVB-S2/DVB-C/DVB-T2), führt dann lediglich ein Kabel zum eigentlichen Display.

Samsung_88KS9800_ruecklinks

Rückseite

Samsung_88KS9800_rueck_fuss

Anschluss via One Connect Box

Der sehr gut verarbeitete Fernseher ist im Curved-Shape gehalten und bezieht einen Teil seines optischen Reizes vom sehr schmalen Rahmen. Der Standfuß passt optimal zum Gerät. Wie auch andere SUHD 2016er TVs verfügt der KS9890 über ein 1.000 Nit-Panel, das auch, wie wir gut sehen können, bei starkem externem Lichteinfall wie im City Cube bei Ultra HD/HDR-Material eine überragende Durchzeichnung bietet. Überrascht waren wir zudem vom recht breiten Betrachtungswinkel. Gut, bei einem 88-Zöller haben sowieso einige Leute einen optimalen Platz zum Betrachten aller Bildinhalte. Aber selbst dann, wenn man relativ weit außen sitzt, beeinträchtigen Farbverfälschungen und Helligkeitsverluste kaum die Bildgüte.

Samsung_88KS9800_seitelinks

Detail links

Samsung_88KS9800_fuss

Standfuß

Der TV bringt Samsungs beste Technologien für eine beeindruckende Bildqualität mit: Precision Black Pro, Supreme UHD Dimming und den Peak Illuminator Ultimate. Beim KS9890 handelt es sich um einen TV mit Direct LED Backlight, das heißt, direkt hinter dem Panel sitzen zahlreiche LEDs, so sind Detailkontrast sowie Schwarzwert auf hohem Level. Natürlich können wir kaum eine verlässliche Aussagen bezüglich des Schwarzwertes unter Messe-Bedingungen machen. Sehr wohl aber über die maximal mögliche Bild-Helligkeit, diese liegt immens hoch. Dass der Schwarzwert allerdings ziemlich gut sein muss, zu dieser Aussage lassen wir uns doch hinreißen. Ein Landschafts-Panorama mit Sonnenaufgang erscheint ungemein plastisch.

Samsung_88KS9800_bautief

Ansicht seitlich

Das Display mit „Quantum DOT Color“ differenziert die unterschiedlichen Grün-Töne der Vegetation akkurat auseinander, auch die Orange/Gelb-Rot-Schattierungen des Sonnenaufgangs kommen schön heraus. Farbrauschen findet sich selbst bei genauer Betrachtung kaum.  Auch Detailaufnahmen, z.B. von Schmetterlingen mit eindrucksvoller Farbenvielfalt in den filigranen Flügeln, stellt der KS9890 hervorragend dar. Man kann sogar sehr nah ans Bild herangehen, trotzdem leistet sich der 88-Zöller keinen Fauxpas. Das Hellblau in den Flügeln kommt authentisch heraus, feinste Kontrast-Nuancen werden klar herausgearbeitet.

Samsung_88KS9800_rueckseite

Rückseite

Bei stark kontrastierenden Bild-Teilen zeigt der KS9890 ebenfalls Stärke.  Dunkle Nacht, und der Fokus steht auf einem hell erleuchteten Bauwerk: Der TV modelliert ohne störendes Überstrahlen die Kontrastunterschiede dynamisch heraus. Die Bildschärfe erscheint natürlich, nicht unschön überschärft. Das Bild des KS9890 ist als ausgesprochen harmonisch und angenehm zu bezeichnen.

Samsung_88KS9800_front2

Samsung 88″ KS9890

Der KS9890 ist mit Samsungs per Update der Firmware hinzugekommenen HDR + Spezial-Bildmodus ausgestattet. Mittels HDR + kann nicht nur natives HDR-Material hinsichtlich der Bildhelligkeit nochmals optimiert werden, sondern jedes Quellmaterial, demnach aus SDR-Quellen, können  hinsichtlich des Kontrastumfangs auf annähernd HDR-Niveau gebracht werden. Das gelingt außerordentlich überzeugend, wir konnten uns schon bei zahlreichen SUHD/Quantum DOT-Modellen von den Vorzügen überzeugen. Wie alle anderen Samsung SUHD-TVs des Modelljahres 2016 ist auch der KS9890 mit dem Ultra HD Premium-Logo versehen.

 

Special: Carsten Rampacher, Philipp Kind
Datum: 02.09.2016




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK