TEST: Philips 75PUS7101 – Ultra HD-LCD-TV im großen 75-Zoll-Format zum attraktiven Preis

Philips-75PUS7101-Front-Seitlich2

Der 75 Zoll Ultra HD-TV Philips 75PUS7101 (UVP 4.499 EUR) ist zu Marktpreisen (bei seriösen Anbietern) von rund 3.800 EUR erhältlich. Er ist allerdings kein Direct LED-LCD-TV, sondern ein Edge LED-LCD-TV. Wir haben den 189 cm-Fernseher nun zum Test in der Redaktion und in mit Hilfe einer passenden Wandhalterung montiert. Wie üblich bei den Ultra HD-TVs aus dem Hause Philips basiert auch der 75PUS7101, der die Energieeffizienzklasse A+ erreicht,  auf dem Android TV-Betriebssystem. Ein leistungsstarker Quad Core-Prozessor sowie 16 GB Speicher „on Board“ (erweiterbar) sind Merkmale des großen Philips. Mit 400 cd/m2 ist die maximale Helligkeit nicht besonders hoch, vergleicht man aktuelle HDR-TVs z.B. von Samsung (QLEDs 2017). Trotzdem gibt der 75PUS7101 HDR-Inhalte wieder. Wir sind gespannt, ob die maximale Display-Helligkeit auch für anspruchsvolle Anwendungen ausreichen wird. Der 75PUS7101 setzt auf die Pixel Precise Ultra HD-Engine, das ist nicht das aktuellste System, aber anerkannt gut und bewährt. „Micro Dimming Pro“, „Ultra Resolution“ und „Perfect Natural Motion“ sind Maßnahmen, die zu einem ausgezeichneten Bild bei jedem Quellmaterial führen sollen. 

Philips-75PUS7101-Anschluesse-Rueckseite

Anschlüsse 

Die Anschluss-Übersicht:

  • Anzahl HDMI-Anschlüsse: 4
  • Anzahl der Komponenteneingänge (YPbPr) 1
    Anzahl der Scartanschlüsse (RGB/CVBS) 1
  • Anzahl der USB-Anschlüsse 3
  • Kabellose Verbindungen:  Integriertes WiFi 11ac 2×2
  • Weitere Anschlüsse: 
    Antenne IEC75
    Common Interface Plus (CI+)
    Ethernet-LAN RJ-45
    Digitaler Audio-Ausgang (optisch)
    Linker/rechter Audio-Eingang
    Audio-Eingang (DVI)
    Kopfhörer-Ausgang
    Service-Anschluss
    Satellitenanschluss
  • HDMI Funktionen: 
    4K
    Audio-Rückkanal
    EasyLink (HDMI-CEC)
    Fernbedienungs-Durchleitung
    System-Audiosteuerung
    System Standby-Modus
    System-Start
    HDCP 2.2: Ja, auf HDMI1 und HDMI2

An Bord ist ein DVB-T2/DVB-C/DVB-S2 Triple-Tuner. Umfangreich fallen die Multimedia- und Smart TV-Merkmale aus. Der 75PUS7101 bringt eine Multiroom Client- und Server-Funktion mit. Er kann demnach Inhalte von anderen Philips TVs mit entsprechender Kompatibilität empfangen (Client) als auch selber Inhalte auf andere Clients verteilen (Server). Natürlich sind HbbTV, Pause TV und die USB-Aufnahme auf eine entsprechend formatierte Festplatte vorhanden.

Bevor mann den 75PUS7601 verwendet, erfolgt die Ersteinrichtung.

Philips-75PUS7101-Menue 1

Willkommens-Bildschirm

Philips-75PUS7101-Menue 2

Wahl des Landes

Philips-75PUS7101-Menue 3

Sender und Schnelleinstellung

Philips-75PUS7101-Menue 4

Installationsstart

Philips-75PUS7101-Menue 5

Startbildschirm für die DVB-S2 Sendersuche

Philips-75PUS7101-Menue 6

Nun kann es losgehen

Philips-75PUS7101-Menue 7

Auswahl

Philips-75PUS7101-Menue 8

Installation abgeschlossen 

Nach der problemlosen DVB-S2 Senderinstallation kann man noch Schnelleinstellungen für Bildqualität, Tonwiedergabe und Ambilight treffen, was wir als sehr nützliches Feature für den normalen Anwender betrachten.
 Philips-75PUS7101-Menue 10

Schnelleinstellung fürs Bild

Philips-75PUS7101-Menue 11

So ist es richtig: Man startet mit der Justage der Bildhelligkeit

Philips-75PUS7101-Menue 12

Es folgt der Kontrast

Philips-75PUS7101-Menue 13

Farb-Intensität

Philips-75PUS7101-Menue 14

Bildschärfe

Philips-75PUS7101-Menue 15

Toneinstellung

Philips-75PUS7101-Menue 16

Ambilight

Die Smart- und Multimedia-Merkmale in der Übersicht:

  • MultiRoom-Client und -Server
  • SimplyShare
  • HbbTV
  • Pause TV
  • USB-Aufnahme
  • Online-Videoshops (Netflix per Direktzugriffstaste auf FB, Videoload, Maxdome, YouTube, Google Play Filme, Videociety, Amazon Video z.B.)
  • Browser für öffentliches Internet
  • Automatisches Erkennen von Philips Geräten
  • Geräte-Verbindungsassistent
  • Netzwerkinstallationsassistent
  • Einstellungsassistent
  • Assistent für autom. Firmware-Akt.
  • Firmware-Upgrade über USB oder Online-Aktualisierung der Firmware
  • Bildschirmformat-Anpassung: Einfach – Bildschirm ausfüllen, Vollbild,
    Erweitert – Verschieben, Zoom, Stretch
  • Philips TV Remote App
  • NowOnTV und TV-Guide

Philips-75PUS7101-Menue 17

Hauptmenü

Philips-75PUS7101-Menue 19

Zahlreiche VoD-Dienste

Philips-75PUS7101-Menue 18

App-Galerie

Philips-75PUS7101-Menue 20 Einstellungen

Das übersichtliche Hauptmenü erscheint, nachdem man die Taste mit dem Haus-Symbol auf der Fernbedienung gedrückt hat. Zahlreiche Apps wie YouTube, Tipps zu Android TV oder andere selektierte Applikationen (Philips Collection) werden direkt angezeigt und können schnell angewählt werden. Per Tastendruck kann man auch in die App Gallery gelangen. Scrollt man mit dem Navigationskreuz weiter nach unten, tauchen weitere Menü-Schwerpunkte auf: „Apps“, „Spiele“ und „Einstellungen“. Diese gliedern sich in folgende Schwerpunkte:

  • Einstellungen
  • Sender installieren
  • „Wie Sie“..Antennen/Kabel-Sender installieren, Satellitensender installieren, externe Geräte anschließen, Ihre Senderliste aktualisieren, die Software aktualisieren, den Smart TV verwenden: Bedien-Tipps
  • Kabellos und Netzwerke
  • Apps verwalten
  • Hilfe
  • Software aktualisieren

Im Video-EQ findet sich:

Philips-75PUS7101-Menue 21

Bildprogramme

  • Bildprogramme: Persönlich, Lebhaft, Natürlich, Standard, Film, Foto, ISF Tag, ISF Nacht, Spiel. Für HDR-Material vorgesehen sind: HDR-Persönlich, HDR-Lebendig, HDR-Natürlich, HDR-Film, HDR Foto, ISF Tag, ISF Nacht, HDR Spiel. 
  • Weitere Parameter: Farbe, Kontrast (HDR-Kontrast bei HDR-Material), Schärfe, Helligkeit, Erweitert, Bildformat, Schnelleinstellungen für Bild
  • Unter „Erweitert“ finden sich: Computer, Farbe (Farboptimierung, Farbtemperatur, personalisierte Farbtemperatur, Farbsteuerung, Modus nur RGB), Kontrast (Kontrastmodus, Dynamischer Kontrast, HDR-Video-Kontrast, Lichtsensor, Gamma), Schärfe (Ultra Resolution, Rauschunterdrückung, MPEG-Artefakteunterdrückung) sowie Bewegung (Perfect Natural Motion, Clear LCD)

Im Audio-EQ finden sich:

Philips-75PUS7101-Menue 23

Ton-Programme

  • Toneinstellung: Persönlich, Original, Film, Musik, Spiel, Nachrichten
  • Bässe und Höhen
  • Kopfhörer-Lautstärke
  • Surround-Modus
  • Subwoofer-Lautstärke
  • Aufstellungsort
  • Erweitert (Automatische Lautstärkenivellierung, Lautsprecher, Clear Sound, Audioausgangsformat, Pegel Audio-Ausgang, Audioverzögerung, Tonversatz)

Die Audio-Features des 75PUS7101 in der Übersicht:

  • Ausgangsleistung (RMS) 30 W
  • Triple-Ring-Technologie
  • DTS Premium Sound
  • Klarer Klang
  • Smart Sound

Hier Bilder von beiden Seiten der Fernbedienung:

Philips-75PUS7101-Fernbedienung1

„Normale“ Seite

Philips-75PUS7101-Fernbedienung2

Andere Seite mit der Tastatur

Im Lieferumfang enthalten ist eine zweiseitige Fernbedienung. Auf der zweiten Seite ist eine komplette Tastatur untergebracht. Das bringt zahlreiche Vorteile mit sich, so beispielsweise, wenn man bei Netflix oder anderen VoD-Diensten E-Mail-Adresse und Passwort eingibt. Das Reaktionsverhalten des 75PUS7101 auf Befehle, die mit der Fernbedienung gegeben wurden, ist nicht zu beanstanden. Praktisch im Handling ist die in titangrau gehaltene Navigationseinheit auf der Fernbedienung, die kompakt ist und tadellos in der Hand liegt. 

Philips-75PUS7101-Verarbeitung

Schmaler Rahmen

Optisch überzeugt der sauber verarbeitete UHD-TV durch den sehr schmalen, eleganten Rahmen in ordentlicher Materialqualität. Unten am Rahmen mittig ist das Philips-Logo untergebracht, das auch beleuchtet ist. Natürlich verfügt auch der 75PUS7101 über Ambilight, und zwar in 3-seitiger Ausführung. Hier die Ambilight-Merkmale:

Philips-75PUS7101-Ambilight

Ambilight

  • Integriertes Ambilight+Hue
  • Ambilight Musik
  • Spielmodus
  • Anpassung an die Wandfarbe
  • Lounge-Modus

Bilanzierend präsentiert sich der Philips 75PUS7601 als üppig ausgestatteter Smart TV mit vielen sinnvollen Funktionen. Nur zwei der vier HDMI-Inputs sind mit HDCD 2.2 ausgestattet. Das ist leider recht dürftig. Dafür gibt es umfangreiche Bild- und Toneinstellungen sowie einen schnellen Qiad Core-Prozessor, der in allen Anwendungen zu gefallen weiß und auch beim Streaming sehr zügig agiert. 

Ultra HD Blu-ray

Bei der Ultra HD Blu-ray „Legend Of Tarzan“ erkennt der 75PUS7101 sofort, dass ein HDR-Signal anliegt. Trotz der nicht allzu hoch liegenden maximalen Display-Helligkeit gibt der 75PUS7101 HDR-Content wieder. Auch dann, wenn deutlicher externer Lichteinfall am Aufstellungsort des 75PUS7101 herrscht. Wir haben zudem den gewiss nicht auf maximale Helligkeit ausgelegten „HDR Film“ Modus eingesetzt. Der 75PUS7101 offeriert einen guten Schwarzwert und stört nicht mit enormen Schwächen bei der Helligkeitsverteilung. Immer noch haben viele Edge- und sogar Direct LED-LCDs Probleme mit Helligkeitsflecken, die sich gerade in dunklen Sequenzen negativ bemerkbar machen. Der 75PUS7101 agiert zwar nicht so erstklassig wie der technisch aufwändigere 65PUS7601, aber mit dem Ergebnis kann man im Alltag trotzdem sehr zufrieden sein. 

Gleich die erste Kameraeinstellung zeigt, wie gut der 75PUS7101 aus visueller Sicht aufgestellt ist. Die Wolkenformation am Himmel, der Nebel über den Baumwipfeln, die Hügel im Hintergrund: Der Philips präsentiert uns ein in sich schlüssiges, harmonisches Bild, das man als sehr augenfreundlich und „Kino-like“ bezeichnen kann. In einer kurze Zeit später folgenden weiteren Panorama-Aufnahme, die eine Landschaft im Kongo nun bei Tageslicht zeigt, imponiert der 75PUS7101 mit einer hohe Bildtiefe, und die Bildschärfe ist auch in den hinteren Bildebenen sehr ausgeprägt, ohne dass störendes Ringing zu beobachten ist. Die Kuppen der Hügel sind präzise auszumachen, und die Flora wird detailreich und mit stabilem Bildstand präsentiert. 

Die Soldaten und der Expeditionsführer werden plastisch präsentiert, die Stoffe der Uniformen und der weiße Stoff des Anzugs des Expeditionsführers kommen sauber heraus. Auch die Falten am Ärmel, als dieser in Großaufnahme gezeigt wird, arbeitet der 75PUS7101 überragend heraus. Die Gräser und später der steinige Unterboden beweisen; Was Schärfe sowie Detailtreue anbetrifft, lässt sich der Philips nichts vormachen. Bewegungen sowie Kamerafahrten handhabt der 75-Zöller sehr gut, der Bildstand weiß zu überzeugen, Die Räder und Läufe der Kanonen sind ein weitere Beweis für die ausgezeichnete Bildpräzision. Farblich punktet der Philips mit guter Differenzierung von Hauttönen und einer feinen Durchzeichnung von Grautönen. Der Kontrastumfang erscheint natürlich und nicht überzogen. Die Vorteile von HDR-Inhalten bringt der 75PUS7101 tadellos zur Geltung, wie schon eingangs erwähnt. 

4K HDR-Streaming von Netflix

Hier haben wir die Fantasy-Serie „Daredevil“ ausgewählt. Der Philips holt aus dem gestreamten 4K Content eine erstklassige Bildqualität heraus. Dass es sich um HDR-Material handelt, verdeutlicht der TV gekonnt. In der Praxis fällt es praktisch nie negativ auf, dass lediglich 400 Candela maximale Helligkeit zur Verfügung stehen. Die gebotene Helligkeit reicht für praktisch alle täglichen Anwendungen aus. Selbst in dunklen Bildsequenzen holt der 75PUS7101 noch viele, wenn auch nicht alle, Details heraus. Gesichter und deren Konturen sehen auch in dunklen Sequenzen sehr authentisch aus. Die Bildruhe ist tadellos, und der 75PUS7101 schafft es auch hier, ein plastisches sowie facettenreiches Bild zu präsentieren. Bei dunkler Umgebung am Aufstellungsort demonstriert der Philips durch ein überraschend homogenes Bild mit wirklich anständigem Schwarz seine Fähigkeiten. Schwächen sucht man demnach vergeblich, auch die Bewegungswiedergabe, z.B. bei Schlägereien in der ersrten Daredevil-Folge, ist auf hohem Niveau und wird weder von Microrucklern noch von Bewegungsunschärfen gestört. 

Full HD-Streaming von Netflix

Full-HD-Inhalte (Serie „Sherlock“) aus Netflix gibt der 75PUS7101 ebenfalls gelungen wieder. Einzelheiten in Sherlocks Wohnung in der Baker Street werden feinfühlig herausgearbeitet. Das Bildrauschen hält sich in tolerablen Grenzen. Der Kontrast, den der Philips aufbietet, gefällt uns auch bei SDR-Material. Farblich kann der TV auch mit sehr guten Ergebnissen aufwarten, besonders ausgewogen ist die Farbwiedergabe im „Film“ Bildmodus. Auch der Kontrast und die Bildhelligkeit sind in dieser Betriebsart gut ausbalanciert. Die Gesamtbildschärfe ist natürlich und stimmig, extrem scharf erscheint das Bild nicht. Dafür fehlen störende Effekte wie Doppelkonturen oder Artefakte praktisch völlig, was für ein sauberes, präzises Upscaling spricht.

TV-Tuner DVB-S2

Der DVB–S2 Tuner gefällt uns ausgesprochen gut. 720p Inhalte von ARD und ZDF werden in erstklassiger Qualität hochskaliert. Das Rauschen ist äußerst gering. Bei der Mittagssendung „ZDF Drehscheibe“ werden Interviews und Landschaftsbilder in hervorragender Bildschärfe und mit authentischen Farben wiedergegeben. Solider Bildstand und feine Detaillierung, auch von Gesichtern in Großaufnahme, beeindrucken uns. Ohne Übertreibung verfügt der 75PUS7101 im DVB-S2-Betrieb über einen der zur Zeit besten uns bekannten Tuner. Es muss nicht immer ein absolutes Topmodell sein, um eine exzellente Qualität beim Fernsehen zu genießen. Auch Wasseraufnahmen mit der bewegten Wasseroberfläche stellt der Philips höchst dynamisch dar. Details an einem blauen Boot mit Alu-Boden im Innenaum stellt der 75PUS7101 vorzüglich dar, die visuelle Gesamtdynamik ist weit überdurchschnittlich gut. Aus einer gewissen Distanz lassen sich sogar SD-Inhalte auf dem riesigen Flachbildschirm betrachten. Das ausgezeichnete Bild-Processing macht sich auch bei 576i-Content gut und sorgt für tadellosen Bildstand. Das Bildrauschen fällt recht gering aus. 

Visuelles Profil des 75PUS7101

Der große Philips TV konnte in unseren Tests mit sehr guten visuellen Leistungen aufwarten. Für welche Zielgruppe eignet er sich? Knappe Antwort: Wer einen höchst praxistauglichen Ultra HD Smart TV sucht, der bei Ultra HD-Material, aber auch bei Full-HD-Material einen überzeugenden Bildeindruck hinterlässt, sollte hier zugreifen. Der 75PUS7101 ist auch schon von der Basis-Technik her ein TV der Oberen Mittelklasse und kein Highend-TV. Wer also in allen belangen, sei es Schwarzwert, Detailkontrast oder Farb-Facettenreichtum, ein Optimum erwartet, ist hier nicht perfekt aufgehoben. Das ist aber auch nicht weiter schlimm, denn Philips selbst hat den 75PUS7101 ganz klar als Modell der Oberen Mittelklasse positioniert, darüber gibt es ja noch den PUS7601 und die OLED-Modelle der POS-Serien. Schade nur, dass es die Top-Modelle des Line-Ups nicht in 75 Zoll gibt. 

Klang

Der 75PUS7101 liefert auch aus akustischer Sicht eine gute Performance. Stimmen sind stets gut verständlich, zudem ist der Sound angenehm und verbindlich. Die Funktion „Incredible Surround“ liefert eine ordentliche Raumklang-Leistung ab, wenn man nicht zu weit vom TV entfernt sitzt, sind durchaus Anflüge von Räumlichkeit wahrnzunehmen. Für Filme und Serien eignet sich das Sound-Programm „Film“ sehr gut. Die Pegelfestigkeit geht in Ordnung, durch den erstaunlich klaren Gesamt-Klang kann man den 75PUS im Alltagseinsatz auch mal für die Musikwiedergabe verwenden. Sensationen sollte man aus akustischer Sicht zwar keine erwarten, für einen Flat-TV aber ist der Klang wirklich gut. 

Fazit

Philips-75PUS7101-Front-Seitlich1

Der Philips 75PUS7101 kann überzeugen. Er ist sauber verarbeitet, sieht schick aus, ist zu fairen Marktpreisen erhältlich und bilanzierend einfach zu handhaben. Zu loben sind die zweiseitige Fernbedienung und das recht flotte Ansprechen des TVs auf per Fernbedienung gegebene Befehle. Überhaupt ist der Quad-Core-Prozessor flink, was sich auch beim Zugriff auf Online-Inhalte zeigt. Visuell leistet er sich bei der Wiedergabe von Ultra HD Blu-ray/HDR-Inhalten und bei der Darstellung von Netflix Full-HD-Material keine wirklichen Schwächen und setzt sich mit tadellosem Schwarzwert, ordentlicher Helligkeitsverteilung, absolut ausreichender maximaler Displayhelligkeit und umfangreichem Video-EQ sehr gut in Szene. 

75-Zoll Ultra HD/HDR-Fernseher mit ausgewogenen und rundherum überzeugenden Eigenschaften – die visuelle Performance liegt enorm hoch
ueberragend
Fernseher über 65 Zoll Oberklasse
Test 17. Mai 2017

Test: Carsten Rampacher
Fotos: Sven Wunderlich
Datum: 17. Mai 2017




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK