Roadshow: Sony präsentiert FullHD-Topserien W95 und W85

sony_roadshow2014_kdl60w855

Natürlich liegen derzeit Ultra HD-TVs voll im Trend – aber auch FullHD-TVs werden selbstverständlich technisch immer stärker. Sony gibt mit zwei neuen Premium-Baureihen Gas, die im Rahmen der Roadshow in München Presse und Fachbesuchern vorgestellt wurden. Schon auf der CES ins Las Vegas waren diese Modelle in der US-Variante zu sehen.

sony_roadshow2014_kdl_65w955

Der W95 in 65 Zoll

Die FullHD-Top-Serie hört auf den Namen W95, Modell ist hier z.B. der KDL-55W955B mit 55 Zoll Bilddiagonale. Er kommt auf eine UVP von 1.799 EUR und besitzt Sonys neue Technologie X-tended Dynamic Range. Feinste Kontrastabstufungen und hervorragende Bildhelligkeit sind die Kennzeichen. Sony kombiniert dies mit dem TRILUMINOS-Display, das ziemlich genau vor einem Jahr Deutschland-Premiere feierte. Das TRILUMINOS-Display ermöglicht auf Wunsch die Darstellung eines erweiterten Farbraums, der nah an dem liegen soll, was ein OLED-TV ermöglicht. Sony setzt ferner auf eine Dynamische Edge-Hintergrundbeleuchtung. Zwar sitzen die LEDs, wie bei Edge-LED-LCD-TVs üblich, in den Bildschirmecken, dadurch, dass verschiedene LED-Zonen lokal gedimmt werden können, ergeben sich aber Verbesserungen gerade im Detailkontrast. Für Rechenkraft in jeder Situation sorgt der X-Reality PRO Bildprozessor. Die Frame Interpolation, Domäne von Sony TVs, übernimmt hier Motionflow XR 400 Hz. 

Der Sony arbeitet bei der 3D-Wiedergabe mit passiven 3D-Polfilterbrillen, mehr und mehr verabschiedet sich Sony von den teureren aktiven Shutterbrillen. Dank SimulView können zwei Spieler auf jeweils eigenem Screen gegeneinander antreten. Die W95er Baureihe hat, wie bei Sony üblich, umfangreiche Bild-Einstellmöglichkeiten. An vordefinierten Bildmodi finden sich Brillant, Standard, Anwender, Foto, Kino, Spiel, Grafik, Sport, Animation und der „Portable Game Mode“.  Weitere Features umfassen die „3D Super-Resolution“ mit simuliertem 3D sowie die „Super Resolution“ für den Game-Modus.

sony_roadshow2014_kdl65w955_seit

Seitliche Ansicht

Das „Wedge“-Design wurde auf der CES 2014 erstmals der breiten Öffentlichkeit präsentiert. Die nach unten in Dreiecksform dicker werdenden Seitenteile, massiv verarbeitet, kennzeichen auch die W95er Serie.  Dadurch, dass der TV nach unten hin aus seitlicher Sicht dicker wird und überdies leicht geneigt ist, steht er recht stabil. Mitgedacht hat Sony beim Thema Standfuß, diesen kann man weit außen anbringen, aber durch die Möglichkeit, die Standfüße unterm Gerät zu verschieben, auch weiter nach innen rücken. So kann der W95 sogar auf einem TV-Stand Platz nehmen. Die „Long Duct Speaker“ ermöglichen einen erstaunlich kräftigen und klaren Klang.

sony_roadshow2014_swf_br100_su

Drahtloser Subwoofer SWF-BR100

sony_roadshow2014_swf_br100

Zugehöriges USB-Dongle

Was übrigens sehr praktisch ist: Für alle 2014er Bravia Smart-TVs liefert Sony auf Wunsch einen kabellosen aktiven Subwoofer. Dieser heißt SWF-BR100 und wird direkt drahtlos vom TV aus angesteuert – eine sehr praxisgerechte Idee.

sony_roadshow2014_kdl60w855

KDL-55W855

sony_roadshow2014_kdl60w855_fuss

Im Gegensatz zum W95 ist der Fuß und die TV-Seite in Anthrazit gehalten

sony_roadshow2014_kdl60w855_logo

Sony-Logo mittig unter dem Display

Wenden wir uns nun der ebenfalls neuen W85 FullHD-Serie zu. Lieferbar z.B. als KDL-60W855B, sind bei dieser Baureihe ebenfalls hochwertige Merkmale vertreten. Im 3D-Betrieb setzt Sony bei diesen Modellen auf aktive Shutterbrillen. Die dynamische Edge LED-Hintergrundbeleuchtung mit Frame Dimming, die Motion Flow XR 400 Hz Frame Interpolation und der X-Reality PRO Bildprozessor sind weitere Features. Auch bei der W85er Serie finden sich verschiedene Bildfelder: Brillant, Standard, Anwender, Foto, Kino, Spiel, Grafik, Sport, Animation und der „Portable Game Mode“. Eingebaut in den TV ist ein S-Master-Digitalverstärker für eine ansprechende Tonwiedergabe zum Spitzen-Bild. 2 x 10 Watt stehen als Musikleistung im Datenblatt. Die aktuellen Long Duct-Lautsprecher setzen das verstärkte Signal optimal um.

Die beiden TV-Serien verfügen über ein neues User Interface, das einfachen direkten Zugriff auf praktisch alle Funktionen sicherstellt.




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK