XXL-SPECIAL: Der große Canton Baureihen-Überblick: Passive Boxen und aktive Subwoofer der GLE- und Townus-Serie

Canton hat mit der GLE-Serie einen erfolgsverwöhte und stetig auf den neuesten Stand gebrachten "Dauerbrenner" im Programm. Seit kurzem kommt noch die neue Townus-Baureihe dazu, welche die Chrono/Chrono SL-Serien ersetzt. In diesem Special stellen wir uns nun die Frage: Welche Baureihe ist für wen genau die Richtige? Was für Lautsprecher-Typen gibt es in den jeweiligen Serien? Die Antworten finden Sie bei uns. 

Generell gilt: Canton macht keine halben Sachen, denn bei beiden hier portraitierten Baureihen finden sich Stand- und Regallautsprecher, Centerspeaker, Dolby Atmos-Module und passende aktive Subwoofer. Wir weisen noch darauf hin, dass wir uns in diesem Special mit den klassischen passiven Lautsprechern plus aktiven Subwoofern beschäftigen. Cantons aktive Smart-Serie, die auch aktive Lautsprecher der hier thematisierten Baureihen enthält, folgt in einem weiteren Special zu einem späteren Zeitpunkt.

Die Canton GLE-Serie

Canton GLE 100

GLE 80

GLE 70

Innerhalb der GLE-Baureihe gibt es gleich vier Standlautsprecher. Alle bis auf die GLE 70 arbeiten nach dem Dreiwege-Prinzip und haben eine Doppelbass-Bestückung, Titanium-Membrane für den Tief-/Mitteltonbereich kommen zum Einsatz. Ein Alu-Mangan-Hochtöner, der auch für die Hi-Res-Audio-Wiedergabe geeignet ist und bis hoch auf 40 kHz spielt, ergänzt das Sortiment. Hier die Übersicht:

Anzeige

  • Die GLE 100 mit 380 Watt Musikbelastbarkeit, 116 cm hoch, 24 cm breit und 40 cm tief, lieferbar in Weiß, Schwarz, Makassar für 699 EUR/Stück
  • Die GLE 90 mit 320 Watt Musikbelastbarkeit, 106 cm hoch, 21 cm breit und 31 cm tief, lieferbar in Weiß, Schwarz, Makassar für 549 EUR/Stück
  • Die GLE 80 mit 280 Watt Musikbelastbarkeit, 99 cm hoch, 19 cm breit, 31 cm tief, lieferbar in Weiß und Schwarz, für 499 EUR/Stück
  • Die GLE 70 mit 170 Watt Musikbelastbarkeit, 96 cm hoch, 19 cm breit und 29 cm tief, wahlweise für 449 EUR/Stück in weißer oder schwarzer Version lieferbar

GLE 90

Terminals 

Die Canton GLE 90 hatten wir auch im Test: Extrem dynamisch, extrem pegelfest und mit einem sehr kraftvollen Bassbereich, waren wir von der "goldenen Mitte" absolut begeistert. Für kleinere Lokalitäten ist die Canton GLE 70 sehr gut geeignet, sie wirkt schlank und dezent. Für den mittleren Hörraum bis gut 25 Quadratmeter kann man die GLE 80 verwenden, die unter einem Meter hoch ist und daher auch nicht optisch überdimensioniert erscheint. Für den größeren Hörraum ist dann die GLE 90 perfekt, oberhalb der 30 Quadratmeter greift man dann zur GLE 100.  

Canton GLE 90 AR

Ein Spezialfall innerhalb der Standboxen der GLE-Baureihe stellt die pro Stück 849 EUR kostende GLE 90 AR dar. Der Dreiwege-Bassreflex-Standlautsprecher wird um ein nach dem geschlossenen Prinzip arbeitenden Zweiwege-Dolby Atmos-Modul ergänzt, welches direkt oben auf dem Schallwandler befestigt ist. 320 Watt Musikbelastbarkeit der Dreiwege-Box, 100 Watt Musikbelastbarkeit des Atmos-Moduls und Abmessungen von 117 cm Höhe, 21 cm Breite und 30 cm Tiefe prägen diesen Lautsprecher, der gezielt Heimkino-Freunde ansprechen soll. Er ist in Schwarz oder Weiß verfügbar. 

Da wir gerade bei den Heimkino-Lautsprechern sind, folgen direkt zwei Ergänzungen, die auch  mit Alu-Mangan-Hochtönern und Titanium-Membranen für Tief- und Mitteltonwiedergabe arbeiten:

Anzeige

Canton GLE 50

  • GLE 50 Center, 2,5 Wege-Prinzip, geschlossen, 140 Watt Musikbelastbarkeit, 50 cm breit, 17 cm hoch und 28 cm tief, lieferbar in Schwarz, Weiß oder Makassar für 339 EZUR/Stück
  • AR 4 Dolby Atmos-Modul, 2-Wege, geschlossen, 100 Watt Musikbelastbarkeit, 17 cm breit, 14,5 cm hoch, 26 cm tief, lieferbar für 349 EUR (Stück) in Weiß oder Schwarz

Canton AR 4

Somit hat man eine gute Möglichkeit, ein Mehrkanal-Setup auch für 3D-Audio-Anwendungen zu erstellen, Aber halt, da fehlt doch noch einiges: Spezialisten für alle Fälle und klassische Kompaktlautsprecher. Auch hier haben die Hessen natürlich vorgesorgt, alle dieser Boxen arbeiten mit Alu-Mangan-Tweetern und Titanium-Chassis für den Mittel- und Tieftonbereich. Unter "Spezialisten" verstehen wir die drei Wand- und Deckenlautsprecher innerhalb der GLE-Serie. Mit Hilfe dieser Boxen kann man auch beispielsweise aufwändige Auro-3D-Setups mit einer "Voice Of God" oben mittig über den Zuhörern installieren, oder Dolby Atmos-/DTS:X-Speaker an die Decke hängen. Ebenfalls ist es natürlich möglich, Front- Rear- oder Surround Back-Speaker mit nur geringer Tiefe platzsparend und optisch attraktiv an der Wand zu befestigen. Im Einzelnen sind hier verfügbar:

Canton GLE 15

Canton GLE 10 Pro

Canton GLE 10

Anzeige

  • GLE 15 OnWall Wandlautsprecher: 2-Wege, geschlossen, 110 Watt Musikbelastbarkeit, 52 cm hoch, 17 cm breit und nur 8,5 cm tief, wahlweise in weißer oder schwarzer Ausführung für 329 EUR/Stück
  • GLE 10 Pro Wand- und Deckenlautsprecher: 2-Wege, geschlossen, 100 Watt Musikbelastbarkeit, 29,5 cm hoch, 17 cm breit, 10 cm tief, wahlweise für 239 EUR/Stück in schwarzer oder weißer Version
  • GLE10 Wandlautsprecher: 2-Wege, geschlossen, 100 Watt Musikbelastbarkeit, 29,5 cm hoch, 17 cm breit und 10 cm tief, in Schwarz, Weiß oder Makassar für 209 EUR/Stück. 

Natürlich finden sich auch zwei klassische Regal-/Kompaktlautsprecher mit den belastbaren und präzise arbeitenden Hochtönern (Alu-Mangan) und Mittel-/Tieftönern (Titanium).

GLE 30

GLE 20

  • GLE 30: 2-Wege-Bassreflex-Lautsprecher, 140 Watt Musikbelastbarkeit, 36 cm hoch, 19 cm breit und 28 cm tief. Wahlweise in weißer oder schwarzer Variante für 269 EUR/Stück
  • GLE 20: 2-Wege-Bassreflex-Lautsprecher, 130 Watt Musikbelastbarkeit, 29,5 cm hoch, 17 cm breit und 27 cm tief. Erhältlich für 239 EUR/Stück in Weiß, Makassar oder Schwarz

Bleibt noch die Frage: Wo steckt der Bass? Klare Antwort: Gleich hier, denn Canton empfiehlt die drei "Power Substanz" als ideale Ergänzung der GLE-Serie:

Power Sub 8

Power Sub 10

  • Power Sub 8: Bassreflex-Aktivsubwoofer mit 8-Zoll-Treiber, 280 Watt Musikleistung, 27,5 cm breit, 38 cm  hoch und 42 cm tief, in Weiß oder Schwarz für 539 EUR
  • Power Sub 10: Bassreflex-Aktivsubwoofer mit 10-Zoll-Treiber, 330 Watt Musikleistung, 32 cm breit, 43,5 cm hoch und 45,5 cm tief, wahlweise für 649 EUR in weißer oder schwarzer Ausführung
  • Power Sub 12: Bassreflex-Aktivsubwoofer mit 12 Zoll-Treiber, 380 Watt Musikleistung, 36 cm breit, 47,5 cm hoch und 50 cm tief, wahlweise in weißer oder schwarzer Version für 779 EUR/Stück

Power Sub 12

Den Power Sub 12 hatten wir im Test und kamen zu einem klaren Fazit: "Kaum ein Konkurrenzumfeld ist stärker als das, in dem der Power Sub 12 im wahrsten Wortsinne aktiv ist.

Mit Passivmembran

Aber der enorm kraftvolle Hesse schafft es trotz dieser Situation, Akzente zu setzen: Mit einem über alle Maßen trockenen, zugleich aber sensationell massivem, wuchtigem Bass schiebt er bei Pegeln noch weiter an, bei denen auch hervorragende Konkurrenten die weiße Fahne der Kapitulation hissen. Daher schafft der Canton Power Sub 12 trotz der nüchternen Optik und der eher einfachen Verarbeitung ein erstklassiges Testergebnis."

Die Canton Townus Serie

"Townus" - ein Wortspiel der Canton-Heimat (der Taunus in Hessen) und dem englischen "Town" (Stadt) verdeutlicht, was diese Boxenserie ausmacht: Ein klares Bekenntis zu traditionell hochwertiger Technik, verknüpft mit urban-moderner Optik - das soll die Townus-Serie auszeichnen. Die wichtigsten Unterschiede zur GLE-Serie:

  • Noch feinfühliger und transparenter aufspielender Keramik-Hochtöner 
  • Unibody-Gehäuse, bei allen Modellen in drei Farben lieferbar (Weiß Seidenmatt, Schwarz Hochglanz, Nussbaum), mit edler Mehrschicht-Lackierung anstatt Folierung beziehungsweise mit Echtholz-Furnier (Nussbaum) gegen Aufpreis 
  • Townus 90 Standlautsprecher mit aufwändigem Sockel 
  • Bi-Wiring-Terminals bei der Townus 90

Wie auch bei der GLE-Baureihe setzt Canton bei der Townus-Serie auf Titanium-Membranen für den Tief- und Mitteltonbereich. 

Innerhalb der Townus-Serie finden sich die folgenden Lautsprecher:

Townus 90 mit AR 5

  • Canton Townus 90, Dreiwege-Bassreflex-Standöautsprecher, 300 Watt Musikbelastbarkeit, 105 cm hoch, 25 cm breit, 36 cm tief, 1.299 EUR in Weiß Seidenmatt und Schwarz Hochglanz, 1.399 EUR in Nussbaum Furnier
  • Canton Townus 30, Zweiwege-Bassreflex-Kompaktlautsprecher, 140 Watt Musikbelastbarkeit, 36 cm hoch, 21 cm breit, 28 cm tief, in Weiß Seidenmatt und Schwarz Hochglanz für 549 EUR, in Walnuss Furnier für 579 EUR

Townus 10 in Walnuss

Townus 10 in weißer Version mit Abdeckung

  • Townus 10 Wandlautsprecher, 2-Wege, geschlossen, 100 Watt Musikbelastbarkeit, 29,5 cm hoch, 19 cm breit, nur 10 cm tief, für 399 EUR/Stück in Schwarz Hochglanz und Weiß Seidenmatt, für 419 EUR in Nussbaum

Townus 50

  • Townus 50 Centerlautsprecher, 2,5-Wege, geschlossen, 140 Watt Musikbelastbarkeit, 50 cm breit, 17 cm hoch, 28 cm tief, 699 EUR in Weiß Seidenmatt und Schwarz Hochglanz, 729 EUR in Nussbaum

AR 5

  • AR 5 Dolby Atmos-Lautsprecher, 2-Wege, geschlossen, 100 Watt Musikbelastbarkeit, 17 cm breit, 14,5 cm hoch, 26 cm tief, 399 EUR/Stück in Weiß Seidenmatt und Schwarz Hochglanz, 409 EUR in Nussbaum

Townus Sub 12

Rückseite

  • Townus Sub 12, Bassreflex-Subwoofer, 12 Zoll Titanium-Treiber, 400 Watt Musikleistung, 36 cm breit, 47,5 cm hoch, 50 cm tief, in Schwarz Hochglanz und Weiß Seidenmatt 1.349 EUR in Nussbaum 1.449 EUR

Townus 30

Hochwertiges Unibody-Gehäuse, bei unseren Testkandidaten in Walnuss-Furnier

Den Zweiwege-Bassreflex-Regallautsprecher Townus 30 hatten wir zum einen im Test, zum anderen bekam er zum Jahresende in seiner Kategorie den "Best Of"-Award:

Unser Favorit bei den Regallautsprechern

Unsere Begründung: "Die neue Townus-Serie ist ein Volltreffer der Hessen: Sehr attraktiv, fein verarbeitet, mit Hightech-Chassis ausgestattet und mit einem lebendigen, homogenen Klangbild auftrumpfend. So baut man passive Lautsprecher - und das man hier Oberklasse-Flair zum Mittelklasse-Preis bekommt, macht die Sache noch besser." Diese Laudatio lässt sich auf die gesamte Townus-Serie übertragen. Canton hat es geschafft, eine absolut zeitgemäße, klangstarke Lautsprecherserie auf den Markt zu bringen, die sich im modernen wie auch im klassischen Wohnambiete exzellent macht. 

Für wen die GLE-Baureihe, für wen die Townus-Serie?

Zeit für einen Vergleich: Für wen eignet sich die GLE-Serie am besten, für wen die Townus-Serie? Unser Empfehlung: Wer auf der Suche nach klangstarken Lautsprechern mit bestem Preis-/Leistungsverhältnis ist, der liegt bei der GLE-Baureihe goldrichtig. Gerade dann, wenn man ein ausgezeichnet aufspielendes Mehrkanal-Ensemble sucht, das auch für 3D-Audio gerüstet ist. Mit speziellen Modellen wie der GLE 90 AR, die sich zusammen mit dem GLE 50 Center, zwei GLE 20 oder GLE 30 hinten und einem Power Sub zu einem leistungsstarken Heimkino-Set ergänzt, oder auch mit der Möglichkeit, mittels dem GLE 10 Pro Wand-/Deckenlautsprecher, der GLE 15 und z.B. zwei Power Sub 8 ein Platz sparendes, zugleich sehr modernes 3D-Audio-Setup aufzubauen, ist die GLE-Baureihe mustergültig hinsichtlich der Flexibilität. Zu einem guten Stereoverstärker der 500 EUR-Klasse passt aber auch eine GLE 100 oder GLE 90 sehr gut als pegelfeste und dynamische Stereo-Lösung. 

Soll es hingegen etwas feiner sein, so raten wir Modellen aus dem Townus Line-Up. Bereits optisch dringt man hier in eine andere Liga vor: Ein Unibody-Gehäuse, nicht foliert, sondern wahlweise in edlem weißem Schleiflack, noblem schwarzen Hochglanzlack oder mit echtem Nussbaum-Furnier gestaltet, wirkt außerordentlich stilvoll. Hier, das muss man klar sagen, kann die GLE-Serie nicht mithalten. Hinzu kommt der Keramik-Hochtöner, der bei allen Townus-Schallwandlern für ein extrem fein auflösendes, transparentes und brillantes, zugleich aber angenehm-homogenes Klangbild im Hochtonbereich sorgt. Der gesamte Klang der Townus Lautsprecher ist noch feiner, kultivierter und gediegener. Gerade Musikliebhaber, die z.B. Jazz, Klassik oder Rock-Balladen schätzen, ermutigen wir, zu Boxen aus der Townus-Serie zu greifen. Was die Flexibilität angeht, das muss auch klar gesagt werden, kann die Townus-Linie nicht mithalten. Im GLE-Sortiment finden sich viel mehr Lautsprecher, allein schon vier normale Standlautsprecher plus der GLE 90 AR. Auch bei Wand- und Deckenlautsprechern ist die Auswahl ausgezeichnet. Kleiner Kritikpunkt bei beiden Serien: Nur jeweils ein Center steht zur Verfügung. Hier wäre vielleicht zukünftig ein kompaktes und ein größer dimensioniertes Modell erstrebenswert. Denn gerade der Center ist in einem Mehrkanal-Ensemble äußerst wichtig, und ein zu kleiner Center "verhungert" im großen Hörraum gerade zwischen kraftvoll aufspielenden Standlautsprechern. 

Special: Carsten Rampacher
Fotos: Canton PR/Sven Wunderlich/Philipp Kind
Datum: 21. Januar 2022

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK