SPECIAL: Was benötige ich für eine AV-Anlage mit modernem Zuschnitt?

Wir schreiben das Zeitalter der objektbasierten Surroundformate und von Ultra-HD. Die Frage ist nun: Möchte ich aus audiovisueller Perspektive an dieser Ära teilhaben, was benötige ich? Wir zählen auf:

Einen AV-Receiver oder eine AV-Vor-/Endstufenkombination mit den entsprechenden Decodern für Dolby Atmos und DTS:X

Yamaha CX-A5100 Front Seitlich1

Yamaha CX-A5100

Denon AVR-X4200W Front Seitlich2

Denon AVR-X4200W

Wichtig ist, dass der AV-Receiver oder die AV-Vor-/Endstufe die objektbasierten Audio-Tonformate DTS:X und Dolby Atmos decodieren kann. Während Dolby Atmos-Decoding bei zahlreichen 2015er AV-Receivern und vielen 2016er AV-Receivern an Bord ist, finden sich derzeit nur bei ausgewählten Modellen von Denon und von Marantz DTS:X-Decoder. Bei Onkyo werden die ersten 2016er sowie ausgewählte 2015er Modelle erst voraussichtlich im Sommer 2016 upgedatet. Bei Yamaha muss man, trotz Verschiebung, nicht mehr so lange warten: Hier ist es aller Voraussicht nach Ende März 2016 soweit. Aktuell verfügbar ist DTS:X für die Denon-Modelle AVR-X4200W/6200W/7200WA sowie für die Marantz-Geräte AV8802A/AV7702mkII (AV-Vorstufen) und SR7010/6010 (AV-Receiver). Voraussichtlich Ende März folgen die Yamaha AVENTAGE Receiver RX-A3050/2050/1050 sowie die AV-Vorstufe der AVENTAGE Serie CX-A5100. 

Weiter auf: Nächste Seite

Seiten: 1 2 3 4 5

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK