SPECIAL: Nubert nuPro AS-3500 Soundbase mit DD-/DTS-Decoding und Voice+

Aus dem Hause Nubert gibt es erneut einmal tolle Neuigkeiten. So kündigen die Ingenieure und Entwickler aus dem schönen Schwabenländle die neue Soundbase nuPro AS-3500 an. Es handelt es sich hier aber nicht um einen Nachfolger der beliebten AS-250, die AS-3500 ist eine komplette Neuentwicklung. Wer Interesse am Stereoboard bekundet, darf sich über exzellente Komponenten freuen: z.B. kommen hier die hervorragenden Töner der nuPro X-Serie zum Einsatz, die sich bei uns bereits in verschiedenen Tests beweisen konnte. Und ja: als erstes Soundboard von Nubert dekodiert die AS-3500 Dolby Digital- und DTS-Tonspuren.

Die Nubert Soundbase wird ab Februar 2021 in Schwarz oder Weiß lieferbar sein, für einen Endpreis von 965 EUR. Wer aber schnell ist und bis zum 31.12.2020 die AS-3500 vorbestellt, der bekommt die Soundbase aktuell zum Sonderpreis von 895 EUR.

Das Stereoboard hat unterschiedliche Presets, mit denen sich verschiedene Klangkurven abrufen lassen. Ebenfalls brandneu beim AS-3500 ist der DSP-Modi Voice+, der für stets für klare Sprachverständlichkeit sorgen soll. Weiterhin gibt es den aus der nuPro XS-7500 und nuBox AS-225 bekannten DSP-Modi "Hörizonterweiterung", der für ein deutlich größeres Bühnenbild sorgen möchte und zusätzlich besitzt der Lautsprecher eine Klangregelung für Bässe und Mitten/Höhen. Diese können bequem mit der mitgelieferten Fernbedienung justiert werden. Auch adaptive Loudness kann man zuschalten.

Eine weitere, klare Besonderheit im Hause Nubert: Die neue nuPro AS-3500 bringt Surround-Decoder sowohl für Dolby Digital als auch DTS mit! Damit soll ein optimaler Stereo-Downmix erfolgen und zudem maximale Kompatibilität für Streamingdienste gewährleistet sein.

Um Zugang zu Spotify, Amazon Music & Co. zu erhalten, kann der Nubert Lautsprecher mit einem Smart Device via Bluetooth verbunden werden. Eine Netzwerkschnittstelle besitzt die nuPro AS-3500 nicht. 

 

Schwarze Variante des AS-3500 in der Frontansicht ohne Abdeckgitter 

Der interessierte Käufer kann zwischen einer schwarzen und einer weißen Variante auswählen. Unserer Meinung nach sehen beide Varianten sehr schick aus und fügen sich harmonisch in das Wohnraumambiente ein. Um eine noch cleanere Optik zu erzeugen, liefert die Firma Nubert ein magnetisches Abdeckgitter mit. Die sehr schmale Blende ist mit schwarzem Akustikstoff bezogen. 

Die nuPro AS-3500 mit dem Abdeckgitter 

Die Unterseite des AS-3500

Auf der Unterseite befinden sich vier vibrationsabsorbierende Standfüße, die mit Mini-Spikes versehen sind. Sollte der Untergrund nicht ganz plan sein, können durch Justieren der Mini-Spikes leichte Unterschiede ausgeglichen werden. 

Ebenfalls auf der Unterseite untergebracht sind die beiden 169 mm großen Tieftöner mit Polypropylen-Verbundmembran. Das 2,5 Wege System wird von 4 Endstufen mit einer Gesamtnennleistung von 160 Watt angetrieben (4 x 40 Watt Nennleistung/4 x 60 Watt Musikleistung).

Frontansicht der nuPro AS-3500 ohne Abdeckgitter

Entfernt man das Lautsprecherabdeckgitter bekommt man Sicht auf die beiden Hochtöner mit 25 mm Seidengewebekalotte sowie die beiden 119 mm messenden Mitteltöner mit Polypropylenmembran. 

Mittig im Lautsprecher sitzt das zentrale Bedienelement, mit dem Einstellungen direkt am AS-3500 vorgenommen werden können. Seitlich vom Bedienelement sind verschieden-farbige LED-Leuchten angebracht, die über den gewählten Eingang sowie den Pegel informieren. Die Status-LEDs sollen auch in Verwendung mit der Stoffblende noch sehr gut ablesbar sein. Am Drehregler kann der Nutzer die Lautstärke erhöhen beziehungsweise verringern, auch auf die Bass-/Höhenregelung kann man hier zugreifen.


Rückansicht des nuPro AS-3500

Widmen wir uns nun der Rückseite der Soundbase. Auf der linken und rechten Seite befinden sich die beiden Bassreflexrohre. In der Mitte des Lautsprechers ist die Anschlußsektion sowie der Stromanschluss zu finden. Die AS-3500 ist außerdem mit HDMI 2.1 und eARC ausgestattet. Natürlich auch HDMI-CEC, so dass komfortabel die TV-Fernbedienung genutzt werden kann. Zusätzlich zum HDMI Eingang besitzt die schwäbische Neuheit noch einen analogen AUX-Eingang sowie eine digitale koaxiale und eine optische Schnittstelle.

Wer noch zusätzlich einen Subwoofer verwenden möchte, der ist auch bei der AS-3500 richtig aufgehoben, denn ein separater Subwooferausgang findet auch hier wieder Verwendung.

Neuentwickelte Fernbedienung

Im Lieferumfang enthalten, neben einem Netzkabel in 3 m Länge, einem Stereo Klinke-Cinch-Kabel (3,5 mm Klinke Cinch) in 1,5 m Länge, einem Lichtleiterkabel in 1,5 m sowie einem HDMI-Kabel in 1,5 m Länge, befindet sich die neukonzipierte Fernbedienung. Die Remote ist dem Stil der nuPro X Remotes angelehnt und angepasst. So lassen sich mit der hochwertigen Fernbedienung die Eingänge einzeln auswählen und auch verschiedene Klangeinstellungen vornehmen. 

Abmessungen der AS-3500

Fazit

Wir freuen uns auf die ersten Testgeräte der nuPro AS-3500 Soundbase und werden schnellstmöglich einen Test dazu liefern. Sämtliche ausführlichen Informationen zur neuen Komponente erhalten Sie auch unter: https://www.nubert.de/nupro-as-3500/p4331/

Abschließend nochmal die technischen Details des Newcomers in der Übersicht:

  • 37 Hz untere Grenzfrequenz
  • 2,5 Wege Technik mit 4 Endstufen mit 340 Watt Peak (4 x 40 Watt Nennleistung/4 x 60 Watt Musikleistung)
  • BT Codecs: AAC, aptX HD, aptX Low Latency
  • eARC Support mit HDMI 2.1 Schnittstelle
  • Surround Decoder: PCM, Dolby Digital (AC3), DTS
  • 5 Eingänge: HDMI, optisch, coaxial, analog und Bluetooth
  • Subwooferausgang
  • Gewicht: 20,3 kg

 

Special: Sven Wunderlich
Bilder: Nubert Electronic
Redaktion: Philipp Kind

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK