SPECIAL: Nubert - der Neuheiten-Overview 2022 und ein Ausblick in die Zukunft

Nubert konnte im Jahr 2022 bereits mit zahlreichen Neuheiten auftrumpfen, die nicht nur angekündigt wurden, sondern auch tatsächlich in diesem Jahr auf den Markt kommen. So zum Beispiel der nuGo! One Bluetooth-Lautsprecher mit Radio und durchdachter Ausstattung, den wir im Rahmen der High End bereits im Preview hatten und der auch schon auf der Nubert-Website angelegt ist. Hier erwartet den geneigten Käufer für schlanke 249 EUR ein äußerst formschöner, kräftiger (2 x 25 Watt Nennleistung) und flexibler (DAB+/FM-Tuner, Weckfunktion, Radioteil international zu verwenden) Begleiter für alle Fälle. Der 10.000 mA-Akku garantiert allzeit hohe Reserven. 

Nubert nuPro XS-8500 RC

Doch das ist natürlich nicht alles. Die Hightech-Soundbar nuPro XS-8500 RC, die jetzt im Herbst kommt, wurde von uns schon ausführlich vorgestellt, und bei Nubert kann man dieses XXL-Kraftpaket mit 820 Watt Spitzenleistung, HDMI-eARC und Dolby Atmos/DTS:X-Decoding bereits vorbestellen. Bis zum Lieferstart erhalten alle Kunden, die sich frühzeitig entscheiden, eine kostenfreie Garantieverlängerung auf insgesamt 5 Jahre.

nuSub XW-1200

Interessant auch, dass man sich dank dem neuen X-Connect Surround-Standard noch bis zu acht Lautsprecher drahtlos mit der Soundbar verbinden kann. So ist selbst eine 7.1.4 Wiedergabe insgesamt möglich. Der Preis: 1.969 EUR. Bass-Freunde können natürlich auch einen zusätzlichen nuSub ebenfalls drahtlos ansteuern. Hier kann man sogar, möchte man es wissen, zum exzellenten Topmodell nuSub XW-1200 greifen, der, ebenso wie die nuPro XS-8500, mittels der Nubert X-Remote Bluetooth-App steuerbar ist und über die Nubert X-Room Calibration für die optimale Kalibrierung des Bassbereichs verfügt. Dieser extrem kraftvolle aktive Bassist ist sofort verfügbar. Um die Atmos-Funktionalität perfekt zu verwenden, dazu eignet sich Nuberts neuer Deckenlautsprecher, der gleichzeitig als Lampe fungiert und ebenfalls 2022 erwartet wird, optimal. OnWall, InWall, oder mittels Halterung als "Pendelleuchte mit Nubert-Sound": Auf dieses Produkt sind wir sehr gespannt. 

nuPro XS-4000 RC

Anzeige

Gerade eben wurde auch noch die neue große Nubert Aktivlautsprecher-Serie nuPro XS-3000/4000/6000/8000 RC präsentiert, die ihren Weg auf die Nubert-Website bereits gefunden haben. Zuerst sind die beiden Regallautsprecher nuPro XS-3000 RC und XS-4000 RC erhältlich. Auch diese leistungsstarken aktiven Lautsprecher sind zum neuen X-Connect Surround-Standard kompatibel und per App steuerbar. Die X-Room Calbration ist hier auch an Bord. 

nuPro XS-3000 RC

Die umfassende Anschlussbestückung inklusive AES/EBU Digitalterminal und XLR (analog) Buchsen sowie reichlich Endstufenleistung bei jedem Modell sind hier wichtige Pluspunkte. Nun aber kommt die Überraschung hinsichtlich potentiell möglicher Neuheiten, denn bei Nubert gibt es Überlegungen, ob man auch eine Vorstufe als Ergänzung zur nuPro XS-RC-Aktivlautsprecher anbietet. Canton hat mit dem Smart Connect 5.1 hier ein erfolgreiches Modell zur hauseigenen Smart-Baureihe im Programm. Wir können uns eine passende Vorstufe sehr gut vorstellen, und spekulieren schon mal, dass hier Technik aus der nuPro XS-8500 RC Soundbar zum Einsatz kommen könnte: Zum Beispiel DTS:X/Dolby Atmos-Decoder. Mit diesem Produkt würde Nubert erstmalig einen eigenen Mehrkanal-Vorverstärker präsentieren - bislang gab es hier nur etwas in Stereo, und auch nicht primär für aktive Lautsprecher, sondern für die passenden Endstufen aus dem Hause Nubert.

nuPower A mit 2 x 540 Watt an 4 Ohm (3.990 EUR)

Wir sprechen von nuControl 2 Vorverstärker und den Endstufen nuPower A und nuPower D, die jetzt schon legendär sind und Kultstatus genießen. Und da sind wir schon beim nächsten Thema, denn als Nubert-eigene Stereo-Komponente gibt es ansonsten noch den sehr beliebten, flexiblen und klanglich starken nuConnect ampX, der bei Nubert lieferfähig ist, neben der klassischen schwarzen auch in einer eleganten weißen Version erhältlich ist und der bei uns im Test erstklassig abschneiden konnte. Aber: Bei einem Kaufpreis von 725 EUR/Stück klafft bislang eine große Lücke im Portfolio zwischen nuConnect ampX und den "großen Maschinen". Hier, so die Gerüchteküche aus dem "Ländle", könnte durchaus etwas im Anmarsch sein, was diese Lücke schließen wird. 

nuLine 34 in der exklusiven Cortenstahl-Edition

Anzeige

Wie sieht es bei den passiven Lautsprechern aus?

Nubert hat Anfang 2022 mit der aktuellen nuLine Serie zehnjähriges Jubiläum gefeiert. Die Story war klar: Man kauft keine 10 Jahre alten Lautsprecher, sondern permanent geupdatete Modelle, die immer technisch weiterentwickelt worden. Unsere Tests belegen das eindrucksvoll, so zum Beispiel unser Review zur famosen nuLine 334 vergangenes Jahr. Im Kontakt zu Nubert haben wir erfahren, dass das natürlich bei allen passiven Modellen der Status Quo ist und man sich deshalb bestmöglich im Marktfeld aufgestellt sieht. Deswegen wird es in diesem Jahr kein Refresh geben. Eine MKII, bei der nur minimale Änderungen vorgenommen werden, sind laut Nubert nicht vereinbar mit der Philosophie, „Ehrliche Lautsprecher“ zu bauen. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Käufer erhalten immer den neusten technischen Stand seiner Box - ohne hohe Aufpreise für etwaige Neuauflagen zu bezahlen. Wer ein Surroundset nach und nach ersteht, hat zudem über mehrere Jahre Zeit für den Aufbau - und das immer mit der Garantie, ein homogenes Setup zu erhalten. Neues ist dann eindrucksvoll, wie bspw. die nuBoxx Modelle, die eine komplette Neuentwicklung sind. Wir sind gespannt, ob es im Jahr 2023 Neuheiten im Passivsegment geben wird.

nuSub XW-800 slim

Bleibt noch ein Gerücht, das uns wieder zurückfahrt zum Trend-Thema Soundbars. Hier ist uns zu Ohren gekommen, dass Nubert überlegt, eine klassische Soundbar im weit verbreiteten "Riegel-Design" auf den Markt zu bringen. Also ein Modell, das nicht dafür ausgelegt ist, den TV zu tragen, sondern das mit recht geringer Bautiefe aufwarten soll - natürlich ist der Klang trotzdem Nubert-typisch ehrlich und authentisch. Mit dem nuSub XW-800 slim für 585 EUR, erst kürzlich bei uns getestet, gäbe es sogar schon einen passenden und sehr talentierten aktiven Subwoofer mit der Option zur Wireless-Ansteuerung mittels des trX-Kits

Anzeige

Special: Carsten Rampacher
Datum: 27. Juli 2022

Anzeige


Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK