SPECIAL: Marantz NR1711 - neuer Slimline-AV-Netzwerk-Receiver mit sieben Endstufen und voller 8K-Kompatibilität

Marantz liefert nicht nur die imposanten großen AV-Receiver mit vielen neuen Features inklusive voller 8K-Unterstützung aus. Auch die beliebten Slimline-Geräte werden mit zahlreichen interessanten Neuerungen bedacht, so der brandneue NR1711, der für 699 EUR ab September 2020 in Schwarz und Silber-Gold zu den Händlern kommt. Der NR1711 ist lediglich halb so hoch wie klassische AV-Receiver/Verstärker, bietet aber trotzdem die komplette Funktionsvielfalt.

Das Haupt-Feature, die volle Unterstützung von 8K, zu dem zahlreiche weitere Ausstattungsmerkmale gehören, offeriert auch der NR1711. So das 8K/60Hz Full-Rate Passthrough oder sogar das Upscaling auf bis zu 8K.

Ganz gleich, was an HDR-Inhalten wiedergegeben werden soll: Der NR1711 ist dazu kompatibel. HDR10, HDR10+, HLG und natürlich Dolby Vision werden ebenso wie Dynamic HDR, 4:4:4 Farbauflösung und BT.2020 unterstützt. Ferner an Bord ist Quick Media Switching (QMS).

Immer wichtiger als Kunden für hochwertige AV-Receiver/Verstärker werden versierte Gamer. Diese können bedenkenlos zum NR1711 greifen, bietet dieser doch intensive Gaming-Erlebnisse dank 4K/120Hz Pass-Through, Variable Refresh Rate (VRR), Auto Low Latency Mode (ALLM) und Quick Frame Transport (QFT).

Die Übertragung unkomprimierter und objektbasierter Audioformate direkt vom Fernseher zum AV-Receiver über ein HDMI-Kabel durch Enhanced Audio Return Channel (eARC). Besonders dann wichtig, wenn man z.B. den Dolby Atmos-Sound aktueller Videostreaming-Serien, wie es sie auf Netflix gibt, genießen möchte.

Rückseite

Schwarzes Modell

Auf all diese Features gehen wir an dieser Stelle nochmals genauer ein. Der Marantz NR1711 verfügt über sechs HDMI-Eingänge und einen Ausgang für verschiedene Quellen. Wichtig ist hier: Alle sechs HDMI-Eingänge unterstützen 8K Upscaling, Dolby Vision, HLG, Dynamic HDR, HDR10+, 4:4:4 Pure Color Sub-Sampling, 21:9 Video, BT.2020 Pass-Through sowie die aktuellsten HDMI-Funktionen, wie VRR, QFT, ALLM, QMS und den aktuellen Kopierschutzstandard HDCP 2.3.

Anzeige

Video-Schaltkreis innen

Dedizierte 8K-HDMI-Beschaltung

Ein dedizierter 8K-HDMI-Eingang unterstützt die aktuellen 8K/60Hz Spezifikationen Der Anwender genießt Filme und Fernsehsendungen in beeindruckender Bildqualität mit 8K/60Hz-Video-Passthrough oder Upscaling sowie Unterstützung aller wichtigen HDR-Formate (einschließlich HDR10+ und Dynamic HDR). QMS (Quick Media Switching) ermöglicht es zudem, direkt zwischen unterschiedlichen Auflösungen und Bildraten zu wechseln, ohne dass ein schwarzer Bildschirm angezeigt wird. Der neue NR1711 bietet Gaming in höchster Qualität, mit 4K/120Hz-Pass-Through und Upscaling sowie Variable Refresh Rate (VRR), Quick Frame Transport (QFT) und Auto Low Latency Mode (ALLM). Damit werden Verzögerungen, Ruckler und Brüche im Bild reduziert oder eliminiert, um ein flüssigeres, natürlicheres und bewegungsscharfes Spielerlebnis sicherzustellen.

Hochwertige Lautsprecherkabel-Anschlussterminals

Der NR1711 unterstützt selbstverständlich Dolby Atmos, Dolby Atmos Height Virtualization, DTS:X und DTS Virtual:X. Auro-3D bleibt den größeren Marantz Topmodellen vorbehalten. Die Dolby Atmos Height Virtualization Technologie und DTS Virtual:X bieten denjenigen Anwendern ein virtuelles 3D-Hörerlebnis, ohne spezielle Höhen- oder Surround-Lautsprecher zu installieren. 

Verstärkereinheit

Anzeige

Wie sieht es mit dem Leistungsvermögen aus? An Bord des NR1711 befindet sich ein diskret aufgebauter 7-Kanal Leistungsverstärker mit 90W pro Kanal. Das reicht für die Beschallung kleinerer bis mittelgroßer Hörräume ohne Probleme aus. Wie wir von anderen Marantz-Modellen wissen, sind Dynamik und Pegelfestigkeit stets auf hohem Level. Marantz setzt, so nehmen wir zumindest an, auch beim NR1711 auf analoge und nicht auf digitale Endstufen-Einheiten. Auch für die restlichen Bauteile gilt: Hochwertigkeit ist Trumpf.

Transformator

Heos-Modul

DSP-Platine

Exakt arbeitende 32-Bit D/A-Wandler vom renommierten Anbieter AKM auf allen Kanälen stehen für beste Qualität und höchste Dynamik mit geringsten Verzerrungen. Ebenso gibt es rechenstarke DSPs im Inneren sowie ein sauber geschirmtes Heos-Modul, auf das wir später noch eingehen. Die Videosektion, beim NR1711 sehr umfangreich, ist ebenfalls im Inneren zu finden.

Auch der NR1711 (Bild vom SR6014) bringt den anerkannt guten Einrichtungsassistenten mit 

Bekannte Fernbedienung

Der NR1711 bietet den bewährten und immer wieder optimierten Assistenten, der mittels einfach verständlichen Grafiken und Hilfetexten den Anwender Schritt für Schritt durch die erste Installation begleitet. In die Ersteinrichtung integriert ist auch das Audyssey MultEQ-Lautsprechereinmessystem, das erforderlicher Einmessmikrofon ist wie üblich im Lieferumfang enthalten. Audyssey als bewährtes  Einmesssystem agiert sehr zuverlässig und liefert meist recht präzise und stimmige Resultate. Ferner werden die Integration ins Heimnetzwerk, die Erkennung angeschlossener Quellen und die Verbindung zum TV innerhalb der ersten Einrichtung abgehandelt.

Was gibt es an weiteren Merkmalen? Zum Beispiel die Speicherung von zwei Audyssey-Konfigurationen, zwischen denen direkt gewechselt werden kann, und einen integrierten Phonoeingang. Ein integriertes WLAN mit 2,4 GHz/5 GHz Dual-Band Unterstützung (Dual-Antenne) steht für schnelle Verbindungen. Die Marantz AVR Remote-App für iOS und Android steht als Alternative zur mitgelieferten Fernbedienung bereit. Auf der Rückseite finden sich, wie es sich gehört, unter anderem auch zwei Subwoofer-Ausgänge. 

Steuerung mittels der Heos-App

Was das Streaming-Modul anbetrifft, so setzt Marantz beim NR1711 auf Bewährtes. Das Heos-Modul kommt in unveränderter Form zum Einsatz, aber die zahlreichen Ausstattungsmerkmale sind immer noch erwähnenswert. Der NR1711 besitzt die „Roon Tested“-Zertifizierung für optimale Nutzung von Musikbibliotheken mit durchsuch- und navigierbaren Informationen über Künstler und Songs. Man braucht einen "Roon Core" Musikserver, das kann ein PC, Notebook, ein NAS-System oder auch ein dedizierter Roon Core-Musikserver wie der Elac Discovery Music Server sein.Dann kann man den NR1711 innerhalb eines Roon-basierten Multiroom-Systems als Wiedergabegerät für Musik innerhalb der Roon-App, die auf Smartphone oder Tablet läuft, auswählen. Weiterhin unterstützt Heos natürlich nahezu alle relevanten Streamingdienste wie Spotify, Amazon Music HD, Deezer oder TIDAL. Apple AirPlay 2 fehlt ebenso wenig im Portfolio wie Bluetooth als Streaming-Alternative für Musik vom Smartphone oder Tablet. Alle drei wichtigen Sprachassistenten Amazon Alexa, Google Home und Apple Siri werden unterstützt. Natürlich eignet sich der NR1711 auch für die High-Res-Wiedergabe (ALAC, FLAC und WAV bis zu 24 Bit/192 kHz).

Multiroom wird auch unterstützt: Zusätzlich kann man 5.1-Kanal-Surround-Sound im Heimkino und denselben Ton in Stereo oder eine separate Quelle in einem anderen Raum genießen. Dazu muss lediglich ein Paar Stereolautsprecher an die Multiroom-Verstärkerausgänge oder ein separater Stereoverstärker und Lautsprecher an die Vorverstärker für Zone 2 angeschlossen werden. Darüber hinaus haben Anwender via Bluetooth-Audioübertragung die Möglichkeit, Musik über Bluetooth-Kopfhörer zu streamen. Diese Funktion ermöglicht auch die gleichzeitige Wiedergabe über Bluetooth-Kopfhörer und angeschlossene Lautsprecher.

Unser Fazit: Zum sehr fairen Kaufpreis offeriert der NR1711 eine sehr üppige Ausstattung. Er ist komplett bereit für die 8K-Ära, lässt sich vermutlich komfortabel und einfach bedienen, erweist sich aber gleichzeitig als so kompakt, dass man ihn bestens in nahezu jedes Wohnambiente integrieren kann.

Special: Carsten Rampacher
Redaktion: Philipp Kind 
Fotos: Marantz PR

 

 

 

 

 

Fortschrittliche Verbindungsmöglichkeiten und Multiroom

Mit HEOS Built-in oder AirPlay 2 können Anwender den NR1711 mit weiteren kompatiblen Geräten koppeln und ihre Lieblingsmusik kabellos in jedem Raum genießen. Dabei können sie entweder in jedem Zimmer denselben Song abspielen oder für jeden Raum einen anderen wählen. Der NR1711 unterstützt zahlreiche Musik-Streaming-Dienste wie TIDAL, Spotify, Amazon Music HD, Deezer und viele weitere.

 

Der NR1711 unterstützt auch führende Sprachassistenten wie Amazon Alexa, Google Assistant und Apple Siri. Mit der HEOS App können Anwender per Sprachbefehl Musik von verschiedenen Streaming-Diensten abspielen, zwischen den angeschlossenen Multiroom-Komponenten wechseln, die Lautstärke anpassen, die Wiedergabe pausieren, stummschalten und vieles mehr.   

Einfach einzurichten, einfach zu bedienen

Um die Installation zu erleichtern, sind die Premium-Lautsprecheranschlüsse des NR1711 farblich markiert. Darüber hinaus werden entsprechend markierte Etiketten für die Lautsprecherkabel mitgeliefert. Der Setup-Assistent und das Raumakustik-Korrektursystem Audyssey MultEQ sorgen dank der einfachen Bildschirmführung für die optimale Einrichtung jeder Konfiguration in jedem Wohnzimmer.

 

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK