SPECIAL: Marantz Melody M-CR412 - neues kompaktes HiFi-System mit DAB+ Tuner für 499 EUR

Wie wir schon in unserer Newssektion schrieben, bringt Marantz die Melody M-CR412 Anlage neu auf den Markt. Das klassische HiFi-System in modernem optischen Gewand verfügt über CD-Wiedergabe, UKW-/DAB+-Radio, integriertes Bluetooth und ist bereits ab dem 15. Juni in elegantem Schwarz oder in klassischem Silber-Gold für 499 € (UVP) bei autorisierten Marantz Händlern erhältlich.

Schwarze Variante

Wenden wir uns den Hauptmerkmalen zu. 

Marantz hebt besonders die recht üppige Leistung und die zahlreichen Anschluss- und Konfigurationsmöglichkeiten hervor: 2 × 60 W (an 6 Ohm) oder 4 × 30 W für eine A/B-Lautsprecherkonfiguration mit individueller Lautstärkeregelung sind vorhanden.

Musikliebhaber sollten sich durch die geringe Bauhöhe von nur 11 Zentimetern nicht täuschen lassen. Mit einer Ausgangsleistung von bis zu 2 x 60 Watt füllt die Melody auch große Wohnräume mit dem begehrten Marantz Klang. Die Melody besitzt vier Endstufen mit hohem Wirkungsgrad und geringen Verzerrungen. So kann sie problemlos zwei Lautsprecherpaare antreiben, wobei die Lautstärke für jedes Paar einzeln geregelt wird.

Fernbedienung

Alternativ lässt sich auch nur ein Lautsprecherpaar im audiophilen Bi-Amping-Modus betreiben. Bei Anschluss eines Lautsprecherpaars steht die doppelte Ausgangsleistung pro Kanal zur Verfügung. Die Melody ist mit fast jedem Lautsprechermodell am Markt kompatibel. Auch ausgewachsenen Standlautsprechern und 4 Ohm-Modelle bereiten der M-CR412 keine Probleme, verspricht der Hersteller. 

Die neue Melody-Anlage spielt CD und WMA/MP3 (CD-R/RW) ab und verfügt über einen UKW/DAB+-Tuner. Das Musikstreaming vom Smartphone ist über Bluetooth möglich.

Unterstützt wird auch die hochauflösende Audiowiedergabe von USB:  WAV/FLAC/AIFF (192 kHz/24 Bit), ALAC (96 kHz/24 Bit), DSD 2,8/5,6 MHz und lückenlose Wiedergabe (WAV/FLAC/AIFF/ALAC, DSD).

Rückseite

Anschlussseitig erwähnenswert sind die zwei optische Digital-Audioeingänge: Die Melody erkennt einen Signaleingang des externen Geräts automatisch und gibt einen besseren Sound als beispielsweise ein TV-Gerät aus. Das HiFi-System ist über die TV-Fernbedienung steuerbar: Wesentliche Funktionen der Melody können auf einer TV-Fernbedienung programmiert werden, um die Lautstärke anzupassen, das Gerät ein- / aus- oder stummzuschalten bzw. die Quelle zu wählen.

Elegant im hochwertigen Wohnambiente

Dank des kompakten Gehäuses und des veredelten, zeitlosen Designs bildet die Melody die perfekte Ergänzung im modernen Wohnambiente. Luxuriöse vertikale Lichtakzente auf der Frontblende – ein Markenzeichen der Marantz Produkte von heute – unterstreichen die Qualitätsanmutung.

Special: Carsten Rampacher
Fotos: Marantz PR
Redaktion: Sven Wunderlich
Datum: 09. Juni 2019

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK