SPECIAL: AREA DVD Weihnachtskaufberatung - Tipps von 600 bis 6.000 EUR

Der Weihnachtsmann, der es wissen will - in diesem Special geht es um besonders edle Komponenten und Systeme von rund 1.000 bis 6.000 EUR. Hier haben wir es anders als in anderen Specials gemacht und nicht mit dem günstigsten Gerät angefangen und mit dem teuersten aufgehört, sondern haben die Kandidaten in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet. Viel Freude beim Lesen!

Arcam_AVR-750_FrontSeitlich4

Der große Arcam AV-Receiver AVR750 begeistert für 4999 EUR (UVP) mit edelster Technik - besonders, was die verwendeten, selektierten Audio-Baugruppen angeht. Er stemmt 100 Watt bei gleichzeitiger Aussteuerung aller sieben Kanäle - herausragend. Die Fabel-Leistungen mancher Konkurrenten werden bei Aussteuerung nur eines Kanals erzielt, spielen alle Kanäle mit, bleibt deutlich weniger übrig als beim bärenstarken, souveränen Arcam. Er ist fein aufgebaut innen und exzellent verarbeitet außen. Die Fernbedienung ist komplett beleuchtet und liegt gut in der Hand. Der Arcam hat einen DAB+ Tuner und kann auch ins Heimnetzwerk eingebunden werden. Leider versteht er sich aber nur mit HiRes Dateien im kleinsten Format (48 kHz). 88,2, 96 oder 192 kHz Flac oder Wav-Dateien gibt er nicht wieder. Die Videosektion ist deutlich besser geworden und liefert im Vergleich zum Vorgänger eine ordentliche Qualität. Akustisch spielt der AVR750 nahezu alle AVRs an die Wand und legt sich gnadenlos selbst mit Vor-/Endstufenkombinationen an. Im Stereobetrieb bietet er die gleichen Leistungen wie ein hochwertiger Stereoverstärker.

Weiter auf: Nächste Seite

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK