PREVIEW: Canton Dreiwege-Standlautsprecher Townus 100 - nahezu optimale Qualität ab 1.599 EUR Stückpreis

Canton Townus 100 Schraeg 2

Der Canton Townus 100 ist das neue Spitzenmodell der beliebten Townus-Baureihe der hessischen Lautsprechermanufaktur aus Weilrod. Ab 1.599 EUR (mattes Weiß oder hochglänzendes Schwarz) ist der Dreiwege-Schallwandler pro Stück erhältlich. Nobles Nussbaum-Furnier kostet 100 EUR Aufpreis pro Box. Canton gibt an, die Townus 100 speziell für größere Räume entwickelt zu haben. Damit dort auch stets der richtige Nachdruck im Bassbereich vorhanden ist, stattete man das Flaggschiff mit zwei 192 mm Basstreibern mit Titanium-Membran nach dem Double-Cone-Prinzip aus. 180 Watt Nennbelastbarkeit ist ein guter Wert, die Musikbelastbarkeit wird mit 340 Watt angegeben.

Canton Townus 100 Doppelbass

Zwei 192 mm Basstreiber

Canton Townus 100 Mittel Hochton

Mittel- und Hochtöner

Zum Konzept der Tieftöner gehören auch spezielle, extrem verlustarme Wave-Sicken. Die Membran des 174 mm Mitteltöners ist aus dem identischen Material wie die der Tieftöner. Der 25 mm Aluminium-Oxyd-Keramik-Hochtöner spielt bis auf 40 kHz hoch, ideal für die Wiedergabe von High Resolution Audio-Titeln mit erweitertem Frequenzbereich. 

Canton Townus 100 Ecke 2

Elegant gerundete Ecken

Wie alle Boxen aus der Townus-Serie, die innerhalb kurzer Zeit zu einer festen Größe im Lautsprechermarkt wurde, bieten die elegant gerundeten Gehäusekanten nicht nur optische, sondern auch akustische Vorteile.

Anzeige

Canton Townus 100 Terminals 2

Terminals

Im Lieferumfang enthalten sind zudem gut verarbeitete, magnetisch haltende Stoffblenden - unserer Meinung nach sehen aber alle Townus-Lautsprecher ohne diese Blenden deutlich besser aus. Unter der Townus 100 ruht ein solider Sockel, der auch für die nach unten abstrahlende Bassreflexöffnung wichtig ist. Die Chassis sind schraubenlos integriert und mit schicken Zieringen im "Diamont-Cut" umgeben. 

Klang

Canton Townus 100 Setup 3

Unser Setup mit Audionet-Komponenten

Wir starten durch mit "Till Tomorrow" (Till Brönner & Yello). Und gleich von Beginn an gibt sich die Townus 100 als typische Canton-Box zu erkennen: Sie spielt kultiviert und mit einer hervorragenden Räumlichkeit auf. Hier erkennt man, dass die Townus 100 noch besser als die bereits überragende Townus 90, mit der wir ind er Redaktion viele Monate gearbeitet haben, eine ungemein weitläufige und zugleich tiefe virtuelle Klangbühne erzeugt. Gerade Tills Trompete wird zudem präzise präsentiert, das Instrument fügt sich nahtlos und mit exzellenter Ortungsmöglichkeit ins akustische Gefüge ein. Der Rhythmus wird impulstreu übertragen, und richtig Freude bereitet es, den Track deutlich lauter als mit der viel zitierten "Zimmerlautstärke" zu hören - die Townus 100 gerät nie aus der Ruhe und modelliert zudem die vokalen Anteile, die sich in den Sound mischen, hervorragend heraus. 

Weiter geht es mit "The Look Of Love" und Diana Krall. Hier trifft die Townus 100 die Temperatur des Klaviers überdurchschnittlich gut, und auch die Dynamik beim Druck auf die Tasten durch den Pianisten erscheint realistisch. Das Charakteristische in der Stimme Dianas, dieses leicht Rauchige, zugleich Melancholische, übertragt der hessische Standlautsprecher überragend. Hier merkt man gleich, dass bei Canton nicht nur erfahrene, sondern auch talentierte Ingenieure sitzen, die es möglich machen, eine so ausgewogene, in sich schlüssige Konstruktion zu realisieren. Die Townus 100 wirft einfach keien unschönen Fragen auf, weil das, was sie für knapp 1.600 EUR Stückpreis fabriziert, schlichtweg stimmt. Keine "Ecken und Kanten", was manchem avantgardistisch gesinnten HiFi-Freund schon beinahe zu langweilig sein dürfte. Die Townus 100 ist, passend zum Namen, ein 100-prozentiges "Gefälligkeitstool", weil man ihr richtig gern zuhört und sie auch nach zig Stunden Dauer-Hören niemals störend wird, aber trotzdem durch ihre Darstellung emotional berührt.

"Moonraker", Titelsong des gleichnamigen 007-Films, ist zumindest noch in ordentlicher Wiedergabequalität verfügbar. Daher kann die Townus 100 hier zahlreiche Details herausholen und fein- wie auch grobdynamisch einen überzeugenden Job abliefern. Shirleys Stimme, auch mit feinen vokalen Einzelheiten versehen, wirkt authentisch und trennt sich sehr gut von den Instrumenten, ohne dass die akustische Gesamtharmonie leiden würde. Die räumliche Tiefe der Präsentation hat uns besonders überzeugt, so fühlt man sich mitten im Song, ist durch nichts abgelenkt - Cantons neues Townus-Topmodell macht hier alles richtig und bleibt auch bei hoher Lautstärke stabil, nichts wird verzerrt oder zu harsch wiedergegeben. 

Anzeige


Musikalischer Tapetenwechsel, nun brettert "It's My Life" von Bon Jovi durch den Hörraum. Kein Grund für die Townus 100, nun hektisch und schrill zu werden, und den im Titel vorhandenen vokalen Nachdruck überzustilisieren. Nein, diesen Schallwandler erschüttert nichts, dazu ist er viel zu gradlinig abgestimmt. Wieder passt schlichtweg alles - Nachdruck im Bassbereich, vokale Konturen, Differenzierung Vocals- Instrumente, Räumlichkeit, Freiheit des Sounds im Hochtonbereich - und das macht es leicht, diese Box schnell schätzen zu lernen. Dass der "Taunus-Akustiker" hohen Pegeln nicht abgeneigt ist, merken wir auch hier wieder. Die Townus 100 ist so ausgelegt, dass sie praktisch mit jedem Musikstil zurechtkommt - ihn aber nicht monoton, sondern mit Lebendigkeit und Realitätssinn wiedergibt. 

"Middle Of Nowhere" von Adan Hüjens hat einen noch recht subtilen Beginn, dann aber, circa 30 Sekunden, schiebt ein durchdringender Bass massiv an. Die Townus 100 werden auch von dieser durchaus anspruchsvollen Belastung nicht überrumpelt und bleiben so gelassen, wie wir sie in den Testreihen zuvor kennengelernt haben. Die Vehemenz, mit der der Bass durch den Hörraum fegt, ist immens, und der Standlautsprecher lässt auch die elektronischen, teils alternierenden Effekte sauber ausbalanciert durch den Hörraum schießen. Insgesamt wieder eine typische Townus 100-Vorstellung: Souverän, intensiv, räumlich ausgezeichnet. 

Erstes Fazit

Canton Townus 100 Schraeg 3

Die Canton Townus 100 zeigt sich im Canton-typisch hochwertigen Gewand. Die charakteristischen Townus-Merkmale kommen auch in Verbindung mit dem großen Gehäuse gut heraus - wenn nicht sogar besonders gut. Akustisch überragt die Townus 100 viele, auch teurere Konkurrenten, mit ihrer erstklassigen Ausgewogenheit. Gleichzeitig aber artet das Zuhören nie in Monotonie aus, well der Dreiwege-Standlautsprecher durchaus in der Lage ist, charakteristische Merkmale eines jeden Titels sehr gut und glaubwürdig herauszuarbeiten. 

Preview und Fotos: Carsten Rampacher
Datum: 28.12.2023

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
Privacy Manager aufrufen
  ZURÜCK