Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "The Howling - Das Tier" (4K Ultra HD Blu-ray)

Original: The Howling

Anbieter: StudioCanal

Laufzeit: 91 min.

Bildformat: 1,85:1

Audiokanäle

  • Englisch, Deutsch (DTS HD MA 5.1)

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 28.10.2021

 

Bild 70 %

Anzeige

"The Howling" wurde auf 35 mm-Film gedreht und für die Ultra HD Blu-ray neu in 4K abgetastet. Die Ultra HD Blu-ray unterstützt neben HDR10 zusätzlich Dolby Vision.

Zur Restaurierung von "The Howling" hat StudioCanal auch einige Einzelheiten bekannt gegeben:

THE HOWLING – DAS TIER wurde im Jahr 2021 von STUDIOCANAL bei VDM unter der Aufsicht von Joe Dante restauriert. Das Restaurierungsprojekt wurde in 4K mit einer Farbtiefe von 16 Bit durchgeführt, um die Details des Originalnegativs bestmöglich zu erfassen. Der 4K-16-Bit-Scan wurde von dem originalen 35-mm-Negativ erstellt, das Bild des 1,20-Negativs wurde dann auf 1,85 beschnitten, um das Originalformat der Filmprojektion zu erhalten. Die Farbkalibrierung erfolgte auf Grundlage von 35-mm-Positivkopien aus der damaligen Zeit sowie, für den Videoteil, auf Basis vorhandener Referenz-Master. Es wurde im Farbraum P3-D65-ST2084 kalibriert, mit einem 1000-Nits-Bildschirm. Die entstandenen Kino-, HDR- und SDR-Kalibrierungen wurden Joe Dante bei Round About in Burbank vorgelegt, und von ihm persönlich freigegeben. Aus restauratorischer Sicht waren einige hundert Stunden Arbeit notwendig um Bilddefekte, entstanden vor allem durch Staub am Anfang und Ende der Filmrollen und Fixierungsfehler, sowie feine Kratzer zu beheben. Zudem mussten die Visual Effects der letzten beiden Aufnahmen mit FLAME rekonstruiert werden, da diese beinahe vollständig zerstört waren.

Die Restauration wirkt sehr sorgfältig. Der Bildstand ist überwiegend recht ruhig und Kratzer sind nicht zu sehen. Das Master zeigt ein sehr feines Filmkorn und lässt auch den dezenten Einsatz von Rauschfiltern erkennen, die aber so behutsam angewendet wurden, dass störende Nebeneffekte kaum auftreten.

Der Kontrast ist etwas wechselhaft und wirkt über weite Strecken sehr plastisch während auch immer wieder einzelne Abschnitte eine leicht neblige Optik zeigen. Das HDR-Mastering sorgt für eine dezente Erhöhung der Bilddynamik, die den klassischen Film-Look weitgehend erhält und nur ganz leichte Spitzenlichter zum Einsatz kommen lässt.

Auch das Color Grading geht sehr behutsam mit den Farben um und lässt nur einen dezenten Einsatz von Filtern erkennen. Die Farbgebung erscheint überwiegend sehr neutral und während die Farbsättigung über weite Strecken etwas zurückhaltend erscheint, fallen doch immer wieder einzelne Szenen mit sehr kräftigen Farben in leuchtenden Tönen auf.


Die Bildschärfe ist etwas wechselhaft. Das 1,85:1-Bild stellt einen vergrößerten Ausschnitt des 1,20:1-Filmnegativs dar und verliert dadurch im Vergleich zu einem nativ im 1,85:1-Format gedrehtem Film etwas an Schärfe. Trotzdem zeigt "The Howling" insbesondere in Nahaufnahmen oft eine hohe Kantenschärfe. Details wirken dagegen etwas soft und auch die etwas nebligen Szenen wirken oft wie ein kräftiger Vaseline-Filter vor der Kamera mit reduzierter Schärfe. Das dürfte zum Teil auch ein absichtlicher Effekt sein. Insgesamt erreicht "The Howling" zwar nicht die hohe Schärfe anderer 4K-Restaurierungen. Fans des Films erleben den Horror-Klassiker aber immerhin auf einem sehr hohen Qualitätsniveau.

 

 

Ton 66 %

StudioCanal präsentiert die deutsche und englische Sprachfassung als DTS HD MA 5.1-Mix auf Blu-ray Disc und Ultra HD Blu-ray.

Die Qualität des Mehrkanal-Mixes kann natürlich nicht mit modernen Produktionen mithalten. Auch wenn einzelne Klangelemente über die Surround-Lautsprecher wiedergegeben werden, ist die Abmischung doch vor allem auf den Frontbereich konzentriert und klingt auch etwas dumpf und monoton. Selbst im Vergleich zu Filmen seiner Zeit kommt Musik nur relativ zurückhaltend als Spannungselement zum Einsatz und wird mehr für Schock-Effekte als Atmosphäre genutzt. Auch die Dynamik ist sehr zurückhaltend so dass man nicht viel verpasst, wenn man "The Howling" über die TV-Lautsprecher statt eine Surround-Anlage hört. Positiv fällt aber immerhin die deutsche Synchronisation mit ihrer guten Sprachverständlichkeit auf.

 

Special Features

  • Inside the Career of Joe Dante
  • Welcome to Werewolfland
  • Geschnittene Szenen
  • Outtakes

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

Anzeige
  ZURÜCK