Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Rocketman" (4K Ultra HD Blu-ray)

Original: Rocketman

Anbieter: Paramount Home Entertainment

Laufzeit: ca. 121 min.

Bildformat: 2,39:1

Audiokanäle

  • Dolby Atmos: Englisch, Deutsch

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 10.10.2019

Bild 87 %

"Rocketman" wurde mit Arri Alexa-Kameras mit 3.4k-Auflösung gedreht. Laut den verfügbaren Informationen wurde in der Postproduction ein 2K Digital Intermediate verwendet so dass die native Auflösung der Blu-ray Disc und Ultra HD Blu-ray nahezu identisch ist. Die Ultra HD Blu-ray unterstützt neben HDR10 auch Dolby Vision.

Anzeige

Das Master ist nahezu rauschfrei und zeigt einen sehr plastischen Kontrast, der durch die HDR-Optik noch etwas mehr Feinschliff erhält. Die Ausleuchtung erscheint durch viel strahlendes Tageslicht und gezielt eingesetzte Spitzenlichter sehr dynamisch. Gleichzeitig wirkt die HDR-Optik aber nie übertrieben grell und setzt auch meist nur einzelne Bildbereiche besonders strahlend in Szene. Sowohl HDR10 als auch Dolby Vision setzten HDR effektvoll ein. Die Unterschiede sind relativ gering. Einen der besten HDR-Momente mit besonders hellen Spitzenlichtern sieht man in der 84. Minute während der "Rocket Man"-Sequenz. Das Color Grading ist relativ dezent und während einzelne Momente von reduzierten Brauntönen dominiert weren sind viele Szenen nahezu ungefiltert und bieten eine sehr neutrale Optik mit kräftigen Farben, von denen gerade Rottöne im erweiterten Rec.2020-Farbraum besonders intensiv wirken.

Die Ultra HD Blu-ray bietet einen scharfen Bildeindruck, der vor allem durch die gute bis exzellente Kantenschärfe erzeugt wird. Die Detailschärfe wird hingegen durch das 2K Digital Intermediate etwas begrenzt. Feinheiten in Gesichtern werden selten deutlich besser als auf 1080p-Niveau sichtbar. Aufgrund der guten Kantenschärfe gibt es aber trotzdem insgesamt nur sehr wenige Szenen im ganzen Film, die etwas soft wirken.

 

Ton 86 %

"Rocketman" wird von Paramount auf Blu-ray Disc mit einem objektbasierten Dolby Atmos-Mix in Englisch und einer Dolby Digital 5.1-Tonspur in Deutsch präsentiert. Die Ultra HD Blu-ray enthält auch eine deutsche Dolby Atmos-Tonspur.

"Rocketman" präsentiert einen sehr großten Teil des populären Elton John-Repertoires so dass für einen klassischen Music Score gar kein Bedarf besteht. Die Musik sorgt auch für genügend Aktivität auf den Surround-Kanälen. Die Dolby Atmos-Deckenkanäle sind auch meist dezent mit dabei und bekommen punktuell noch kleine Effekte zugespielt. Die Soundqualität überzeugt vor allem durch die präzise Hochtonwiedergabe.

Richtig wuchtiger Surround-Sound wird in erster Linie bei den Live-Auftritten in der zweiten Hälfte des Films geboten. Synchronverwöhnte Zuschauer bekommen die Elton John-Songs auch in der deutschen Fassung mit der Stimme von Darsteller Taron Egerton zu hören, der an die Original-Stimme von Elton John wirklich sehr nah herankommt.

Etwas bedauerlich ist allerdings, dass die Songs oft wie Demos mit schwacher Instrumentierung klingen. Das hängt auch etwas damit zusammen, dass "Rocketman" weniger die Musik von Elton John abfeiert sondern die Gesangsspur beim Sound-Mix stark betont wird da gerade die Texte in leicht abgewandelter Musical-Form die Höhen und Tiefen von Elton Johns Weg zu Ruhm und Anerkennung zum Ausdruck bringen.

 

Special Features

  • erweiterte Musical-Szenen von Taron Egerton
  • gelöschte  und erweiterte Szenen
  • Sing-Along Version mit 13 ausgewählten Songs
  • Behind-the-Scenes Footage
  • Interviews mit Elton John, dem Cast und den Filmemachern
  • Footage von Sessions aus dem Aufnahmestudio
  • Rocketman Jukebox zum direkten Zugriff auf die einzelnen Songs

Rocketman (4K Ultra HD Blu-ray) bei Amazon.de

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  • Archive


  • Kategorien

    • NEWS
    • TEST + TECHNIK
    • REVIEWS
    • ANGEBOTE




    Link-Partner

  •   ZURÜCK