News

RTL UHD kommt in weitere Kabelnetze

RTL erweitert die Verbreitung seines Ultra HD & HDR-Angebots auf dem Sender RTL UHD. Der 4K-Sender der RTL-Gruppe soll jetzt auch in das Zentralnetz des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus eingespeist werden und für PŸUR Kunden mit gebuchtem HD-Paket zu empfangen sein.

Die Kooperationsvereinbarung umfasst auch die Kabel-Einspeisung der Sender VOXup (HD/SD), RTLplus (HD/SD), TOGGO Plus (HD/SD) sowie die Pay-TV-Kanäle RTL Crime HD, RTL Living (SD) und GEO Television HD.

RTL UHD ist bislang ein Event-Kanal, der nur explizit in Ultra HD produzierte Inhalte zeigt wie z.B. die RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" oder Fußball-Spiele der UEFA Europa League.

RTL setzt bei der Ausstrahlung im linearen Fernsehen HLG als HDR-Standard ein und HDR10 für den On Demand-Abruf.

Im Kabel ist der Sender bereits in den Netzen von wilhelm.tel und willy.tel verfügbar. RTL UHD wird auch via Satellit Astra 19.2° Ost ausgestrahlt. Voraussetzung für den Empfang ist ein HD+ Abo. Der Ultra HD-Sender kann auch im Magenta TV-Angebot der Telekom empfangen werden.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK