News

Erster Opera-Browser für das iPhone

Apple hat den ersten Opera-Browser für das iPhone freigegeben. Opera Mini basiert nicht auf der WebKit-Engine des Safari-Browsers sondern der Technik, die Opera bereits für Handy-Browser auf anderen Systemen einsetzt. Größter Vorteil von Opera Mini ist die integrierte Seitenkompression, die gerade bei langsamen Mobilverbindungen das Laden größerer Seiten enorm beschleunigt. Im Unterschied zum Safari-Browser des iPhone lassen sich Seiten aber nicht stufenzlos aufzoomen. Dafür gibt es neben einer Standard-Ansicht auch eine Mobil-Anzeige, in der der Browser Seitenelemente neu anordnet um diese im Browser untereinander darzustellen. Opera Mini ist ab sofort kostenlos über den iTunes App Store erhältlich.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK