Premiere HD  & HDCP: Zuschauer-Frust wegen Kopierschutz

06.03.2006 (ks)

Der HDCP-Kopierschutz sorgt weiterhin für Ärger bei Abonnenten des HDTV-Angebots Premiere HD: Nach einer Meldung des Focus soll jeder fünfte Fernseher Probleme mit dem digitalen Kopierschutz haben, mit dem der Spielfilm-Kanal "Premiere HD Film" verschlüsselt wird. Premiere vermutet hierbei zu große Toleranzen bei dem Kopierschutz, der selbst mit "HD ready" gekennzeichnete Displays betrifft. Erhält der Sat-Receiver über das HDMI-Kabel nicht rechtzeitig ein Bestätigungssignal, dass das Display HDCP unterstützt, so wird die verschlüsselte Datenverbindung unterbrochen oder ganz abgebrochen. In Kürze soll es von den beiden Herstellern der derzeit lieferbaren HDTV-Sat-Receiver Humax PR-HD1000 (siehe Test) und Pace DS 810 (siehe Test) Firmware-Updates via Satellit geben, von denen sich Premiere und die Hersteller erhoffen, dass die Kommunikationsprobleme zwischen Receiver und Display damit behoben werden. Eine Garantie kann Premiere dafür allerdings auch nicht abgeben.