England: HDTV im NTL-Kabel mit HDD-Recorder ab 2006

24.10.2005 (ks)

Während HDTV in Deutschland bereits dieses Jahr startet, wird man in England noch bis 2006 warten müssen, aber dafür direkt zum Start auch mit Festplattenrecorder zur Aufnahme rechnen können. Nach dem Satellitenbetreiber BSkyB will auch der Kabelnetzbetreiber NTL für sein ab 2006 geplantes HDTV-Angebot einen Festplattenrecorder anbieten. 

Dieser soll vom amerikanischen Hersteller Scientific Atlanta produziet werden und bietet eine beeindruckende Ausstattung: Der MPEG4-basierte Festplattenrecorder "Explorer 8450DVB HD PVR" mit 160 GB-Festplatte verfügt über drei Tuner, die drei parallele Aufnahmen erlauben, über ein Kabelmodem, USB und eine Netwerkschnittstelle. Eine Multi-Room-Funktionalität soll es ermöglichen, die Bilder auf verschiedene Bildschirme zu verteilen. Der Verkaufspreis für das Gerät ist nicht bekannt.

 

 

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD