CANAL+ mit erstem europäischen HDTV-Spielfilm-Sender on air

18.10.2005 (ks)

Noch vor Premiere und BSkyB ist in Skandinavien mit CANAL+ der erste große europäische Pay TV-Anbieter mit einem HDTV-Angebot an den Start gegangen. Der Kanal "C MORE HD" strahlt seit mehreren Wochen täglich drei Spielfilme in HDTV verschlüsselt aus. Das Programmangebot besteht aus recht aktuellen Filmen wie "Paycheck", "Seabiscuit" oder "Lost in Translation". Aber auch Highlights wie "Der Herr der Ringe" sollen in HDTV gezeigt werden. Der Ton wird optional in Dolby Digital 5.1 präsentiert. Die Ausstrahlung erfolgt im Original-Ton mit einblendbaren Untertiteln in den verschiedenen skandinavischen Sprachen.

Die Verbreitung des HDTV-Programms "C MORE HD" erfolgt via Satellit auf 1° West (11389 MHz horizontal, Symbolrate 24.500, FEC 7/8). Diese Sat-Position ist zwar selbst in Süddeutschland noch mit kleinen Antennen einfach zu empfangen, vermarktet wird das skandinavische Angebot von CANAL+ aber nur in Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland. Außerhalb dieser Länder ist es nicht möglich, offiziell ein Abo zu erhalten. Abonnenten von CANAL+ erhalten "C MORE HD" für begrenzte Zeit kostenlos als Zusatz zu ihrem bestehenden Abo. Ansonsten wird für "C MORE HD" ein Aufschlag von derzeit rund vier EUR berechnet. Im Gegensatz zu den anderen Pay TV-Anbietern in Europa setzt CANAL+ in Skandinavien derzeit noch auf die Verbreitung seines HDTV-Angebots in MPEG2 und DVB-S. Eine Abo-Karte vorausgesetzt, ist das verschlüsselte Programm also auch mit bereits erhältlichen HDTV-Empfängern zu empfangen.

Außerhalb der regulären Sendezeit von ca. 19-24 Uhr wird ein unverschlüsseltes Demo-Programm in HDTV und mit Dolby Digital 5.1 ausgestrahlt, welches auch mit reinen FTA-HDTV-Receivern und PC-Karten empfangen werden kann.

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD