Koscom: Neuer Twin-PVR für den Sat-Empfang 

05.10.2005 (ks) Quelle: Pressemitteilung Koscom

Seit Anfang Oktober ist hier der neue Digitalreceiver Koscom PVR 5910 für 239 Euro erhältlich. Das Gerät wird mit einer integrierten Festplattenvorbereitung ausgeliefert und kann ohne technisches Fachwissen in einen Festplattenreceiver verwandelt werden. Mit dieser flexiblen Lösung kann der Konsument selbst bestimmen, wie große die Festplatte und somit die Video-Speichermöglichkeit sein soll. 

Der PVR 5910 hat zwei Satellitentuner eingebaut und kann dadurch zwei verschiedene TV-Programme gleichzeitig wiedergeben und/oder aufzeichnen. Auch zeitversetztes Fernsehen ist nach dem Einbau einer Festplatte möglich. Das laufende Fernsehprogramm lässt sich auf Knopfdruck "anhalten" zur späteren Zeit fortsetzen. Auf diese Weise ist auch das schnelle Überspringen von Werbeblöcken möglich.

Für den Empfang von Pay-TV-Programmen können über die zwei Common Interface Schächten entsprechende Verschlüsselungssysteme jederzeit nachgerüstet werden. Zahlreiche weitere Features wie 8.000 Programmspeicherplätze, Anzeige der Signalstärke, ein On-Screen-Menü in 256 Farben, eine integrierte Kindersicherung sowie eine Stromsparfunktion runden die Featuresliste des Gerätes ab. Der digitale Audioausgang ist Dolby Digital fähig (AC3 Bit Stream out). Über die offene USB 2.0 Schnittstelle lassen sich nicht nur die aufgezeichneten Filme auf einen PC überspielen, sondern auch beispielsweise digitale Urlaubsbilder auf den Festplattenreceiver. Über die eingebaute Funktion "Fotoalbum" können die Bilder dann am Fernseher wiedergegeben werden.

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD