Ensonido ermöglicht MP3 Surround via Kopfhörer

11.03.2005 (ks) Quelle: Pressemitteilung Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS

Das kürzlich entwickelte MP3 Surround-Format macht Multikanal-Musik überall nutzbar. MP3 Surround- Sound-Dateien sind nur unwesentlich größer als Stereo-MP3-Dateien. Damit können MP3-Spieler auch Surround-Sound abspielen. In Verbindung mit der »Ensonido-Technologie« kann 5.1 Multikanal-Klang auch über herkömmliche Stereo-Kopfhörer erlebt werden.

Ensonido wurde am Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen entwickelt und bietet den mobilen Nutzern die Chance, Surround-Sound mit Stereo-Kopfhörern zu genießen.

MP3 Surround ist rückwärtskompatibel zu Stereo-Spielern und benötigt nur eine etwa 10 Prozent größere Datenmenge für die Speicherung von Multikanal-Material.

Um das Hören von Surround-Inhalten über Stereo-Kopfhörer zu ermöglichen, simuliert Ensonido die natürliche Übertragung des Surround-Klangs zum menschlichen Ohr. Die hierfür verwendeten Modelle bilden die Gestalt des menschlichen Kopfes und die Akustik einer spezifischen Hörumgebung ab.

Bei der nächsten Generation von tragbaren Musikspielern wird mit der Integration der Ensonido-Technologie, die Wiedergabe von Multikanal-Material über Stereo-Kopfhörer realisiert. Die Nutzer haben somit die Möglichkeit, ihre Surround-Musik von portablen MP3 Surround-Geräten abzuspielen und das umfließende Klangerlebnis über Lautsprecher oder Stereo-Kopfhörer zu genießen. Bei letzterem kann durch Ensonido die persönliche Lieblingshörumgebung wie z.B. ein Kino oder eine Kirche simuliert werden.

Weitere Informationen gibt es unter www.ensonido.de.