USA: Erster DVD-Recorder mit Windows Media 9

29.10.2003 (ks)

In den USA wurde mit dem "DiVA 489" jetzt der erste DVD-Recorder vorgestellt, der nicht nur Video-Aufnahmen mit MPEG2-Kompression sondern auch Microsofts Windows Media 9-Codec ermöglicht. Der DiVA-Recorder kann sowohl DVD+RWs als auch CD-Rs und CD-RWs mit Windows Media 9 bespielen. Nach Angaben des Anbieters sollen auf einer DVD bis zu 15 Stunden aufgenommen werden können. In DVD-Qualität sollen auf eine CD rund zwei Stunden und auf eine DVD+RW rund sechs Stunden Video passen. Der Player verfügt auch über eine Progressive Scan-Wiedergabemöglichkeit. Über eine Netzwerkverbindung soll es auch möglich sein, Videostreams aus dem Internet auf dem Gerät wiederzugeben. Produziert wird der "DiVA 489" von der chinesischen Wanlida Group. Der Vertrieb erfolgt in den USA über Aeon Digital.

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD