Panasonic: HDTV-Projektor PT-AE500 kommt voraussichtlich im Dezember

23.10.2003 (ks)

Panasonic wird voraussichtlich im Dezember die Modellpalette der LCD-Projektoren nach oben um den PT-AE500 erweitern. Der Preis und die genauen technischen Daten stehen noch nicht fest.

Unter der Modellbezeichnung TH-AE500 ist dieser Projektor bereits in Japan erhältlich. Er ist mit einem HDTV-Panel mit 1280 x 720 Pixeln ausgestattet und nutzt die bereits beim PT-AE300 genutzte Smooth-Screen-Technologie, die dafür sorgt, dass die Pixelabstände des LCD-Panels weniger auffällig sind. Der Panasonic TH-AE500 soll 850 Lumen und einen Kontrast von 1300:1 bieten sowie mit einer HDCP-tauglichen DVI-Schnittstelle ausgestattet sein. Als besonderer Clou könnte sich bei dem Panasonic eine spezielle Schaltung erweisen, die die Helligkeit der Lampe dynamisch dem Bildinhalt anpasst. Während diese in hellen Szenen mit voller Leuchtkraft arbeitet, reduziert sich die Helligkeit automatisch in dunklen Szenen, wodurch der visuelle Kontrasteindruck verstärkt wird. Der TH-AE500 ist noch ein speziell für den japanischen Markt konzipiertes Gerät, welches anstelle einer SCART-Buchse, wie sie Panasonic bei der europäischen PT-AE-Serie verwendet, die in Japan weit verbreitete D4-Schnittstelle für Komponentensignale nutzt. Zusätzlich verfügt der TH-AE500 aber auch über einen YUV-Komponentenanschluss, eine VGA-Buchse sowie S-Video und Composite Video-Eingange.

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD