TEST: Mobiltelefon Nokia X2 - optische Klassik trifft auf technische Moderne

26.10.2010 (pr)

Einleitung

Modern und ergonomisch geformt mit hochwertiger Aluminium-Rückseite, so präsentiert sich der Candybar-Familienzuwachs der X-Familie von Nokia. Das X2 ist in Rot-Schwarz oder Blau-Silber ab einem Marktpreis von rund 100 EUR (ohne Vertrag, Versand und je nach Anbieter) erhältlich. Sein Ausstattungsumfang wirkt zeitgemäß und für alltägliche Ansprüche ausreichend. Merkmale wie zum Beispiel ein UKW Stereo Radio, das auch ohne Headset funktioniert, Social Networking Features wie ein Direktzugriff auf Facebook und You Tube, eine 5 MP Kamera mit LED Blitz, (Blitzlicht lässt sich auch prima als Taschenlampe einsetzen), spezielle Musiktasten, EDGE und Speicherereiterung mittels Micro SD Karten bis 16 GB zeichnen das schlanke Handy aus. Wie sich das Nokia X2 im Alltag verhält, klärt unser Testbericht.

Verarbeitung

Der Akkufachdeckel aus Aluminium sitzt passgenau

 Rückseite

der integrierter Lautsprecher wurde unterhalb

und oberhalb auf der Rückseite positioniert

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Verarbeitungsmerkmal Bemerkung Bewertung
erster optischer Eindruck/besondere Merkmale zur Unterstützung des Designs modisches Bartype-Phone im handlichen Format 1
Gehäusematerial/ Oberflächenqualität Kombination aus matten und glänzendem Kunststoff mit Aluminium-Akkufachdeckel 1
Gehäusemaße Mit einem Gewicht von 82 g und Maßen von 111 x 47 x 13,3 mm liegt es prima in der Hand und passt fast in jede Tasche. 1
Güte (Schärfe/Auflösung) des Displays 2,2 Zoll - Display mit 262.144 Farben und einer QVGA Auflösung von 240x320 Pixel. Farblich gute, neutrale Darstellung mit ordentlichem Schwarzwert. 2
Ausführung des Klapp- oder Schiebemechanismus - -
Qualität des Akkufachdeckels Der Akkufachdeckel besteht aus gebürsteten Aluminium, lässt sich leicht öffnen, schließen und sitzt perfekt. 1
Qualität und Umfang des mitgelieferten Zubehörs Bedienungsanleitung, Stereo-Headset, Ladegerät, 2 GB Micro SD Karte 2

Fazit Verarbeitung

Das modische Mobilphone besteht aus matten und glänzenden Kunststoff. Mit seinem handlichen Maßen und geringem Gewicht, liegt es einwandfrei in der Hand. Das Display stellt 262.144 Farben gut dar. Der Akkufachdeckel aus Aluminium punktet mit perfektem Sitz für das X2. Prima - 2 GB Micro SD-Karte als Dreingabe beim sonst durchschnittliche Zubehör. 1

Der Micro-SD Karteneinschub sowie Laut-Leise und Kameraauslösetaste befinden sich gut zugänglich seitlich am Mobilphone

Business-Funktionen

Darstellung von Internetseiten

vergrößert mit der Zoomfunktion

oder in Querformat

Kalenderansicht

Kalendereinstellungen

Diktiergerät mit sehr schlichter Optik

 voreingestellte Profile, die leicht auf eigene Bedürfnisse angepasst werden können

übersichtliche Darstellung von Mitteilungen

unter Programme findet man z.B. den Wecker und Rechner

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Unterstützte Netze Quadband (850/900/1800/1900MHz) Automatischer Frequenzbandwechsel in GSM-Netzen 1
Datenübertragung GPRS: Klasse B, Multislot-Klasse 32, EDGE: Klasse B, TCP/IP-Unterstützung, Bluetooth 2.1 + EDR (Enhanced Data Rate), USB 2.0, Möglichkeit zur Nutzung als Datenmodem, Unterstützung für Microsoft Outlook zur Synchronisierung von Kontakten, Kalendern und Notizen 1
Empfangs- und Sprachqualität Das X2 hat eine prima Empfangsqualität, selbst wenn die Netzdeckung nicht optimal ist. Die Stimmwiedergabe klingt bei normaler Lautstärke für ein Handy dieser Preisklasse gut, nur im Hochtonbereich erweist sich die Klangqualität als etwas dumpf. 1-2
Sprachqualität bei eingeschaltetem Lautsprecher Die Stimmwiedergabe ist bei mittlerer Lautstärke ziemlich gut verständlich. Verzerrungen sind erst bei recht hoher zu vernehmen. 2+
Akkulaufzeit (bei normaler Nutzung) bis 3-4 Tage 2+
Speichermöglichkeiten Kontakte Nummer, Nachname, Vorname; Telefonnummer, Mobiltelefonnummer, Mailadresse, Bild: kein Bild, Fotos, Galerie öffnen, Neues Foto; Optionen: Detail hinzufügen: Nummer: Allgemein, Mobil, Privat, Arbeitsplatz, Fax; Internet: Webseite, Mailadresse; Multimedia: Ton, Bild, Video; Persönliche Daten: Postadresse, Geburtstag, Notiz, Formeller Name, Kurzname, Firma, Position; Ändern. 1-2
Profile Allgemein, Lautlos, Besprechung, Draußen, Mein Profil1, Mein Profil2, Flug; alle Profile sind voreingestellt und können leicht auf eigene Bedürfnisse abgeändert werden. Zudem  besteht die Möglichkeit, unter Mein Profil 1 und 2, sein persönliches Profil zu erstellen. 1
Kalender-Einstellmöglichkeiten Mit Ovi synchronisieren; Neuer Eintrag: Erinnerung: Erinnern an, Datum, Wiederholen: Nie, Täglich, Wöchentlich, Monatlich, Jährlich; Wecker: Tonsignal ein/aus; Erinnerungszeit; Besprechung: Betreff, Ort, Beginn am, Beginn (Uhrzeit), Ende (Datum), Ende (Uhrzeit), Wiederholen: Nie, Täglich, Wöchentlich, Monatlich, Jährlich; Erinnerungsart: Mit Tonsignal, keine Erinnerung, Lautlos; Erinnerungstag, Erinnerungszeit; Anrufen: Name, Telefonnummer, Datum, Uhrzeit, Wiederholen: Nie, Täglich, Wöchentlich, Monatlich, Jährlich; Erinnerungsart: Mit Tonsignal, keine Erinnerung, Lautlos; Erinnerungszeit: Geburtstag: Name, Geburtstag, Geburtsjahr, Erinnerungsart: Mit Tonsignal, keine Erinnerung, Lautlos; Erinnerungstag, Erinnerungszeit; Jahrestag: Name, Anlass, Datum, Jahr, Erinnerungsart: Mit Tonsignal, keine Erinnerung, Lautlos; Erinnerungstag, Erinnerungszeit; Notiz: Betreff, Beginn am, Ende (Datum), Wiederholen: Nie, Täglich, Wöchentlich, Monatlich, Jährlich; Erinnerungsart: Mit Tonsignal, keine Erinnerung, Lautlos; Erinnerungstag, Erinnerungszeit; Wochenansicht, Zu Datum, Heutigen Tag öffnen, Einstellungen: Datum und Uhrzeit, Zeitzone, Sommerzeit; Standardansicht: Monatsansicht, Wochenansicht, Tagesansicht; Wochenbeginn: Montag, Samstag, Sonntag; Kalendersignalton: Standard, Galerie öffnen; Einträge automatisch löschen: Nie, nach einem Tag, nach einer Woche, nach einem Monat; Speicherstatus: Telefon, Micro SD; Zur Aufgabenliste. 1
Notizen-Funktion 3000 Zeichen pro Notiz (hervorragend); Uhrzeit/Datum einfügen; Text löschen; Sonderzeichen: Smiley, Zeichen; Wörterbuch: ein/aus; Eingabesprache: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch, Türkisch, Portugiesisch; Kopieren und Einfügen: Kopieren, Alles Kopieren, Ausschneiden, Einfügen; Wortergänzung: ein/aus; Passende Wörter: Verbergen, zeigen; Zeichenzeile: Verbergen, zeigen; erstellte Notizen: löschen, bearbeiten, Detail verwenden: Telefonnummer, Mailadresse, Webseite; Notiz senden: als Mitteilung senden, via Bluetooth; alle Notizen löschen, Speicherstatus. 1
Eingebaute Sprachaufzeichnung (Diktiergerät) Die Aufnahme klingt recht authentisch, nicht verfälscht oder blechern und kann dadurch als für ein Handy dieser Preisliga außerordentlich gut. bezeichnet werden. Auch ist kaum Rauschen im Hintergrund zu hören, was bei den meisten Mobilphones der Fall ist. Aufnahme, Pause, Stopp; Optionen: Letzte Aufnahme wiedergeben, letzte Aufnahme senden: Miteilung, Audiomitteilung, Hochladen ins Internet, via Bluetooth; alle Aufnahmen: Rufton verwenden, löschen, senden: siehe oben; Umbenennen, Details: Name, Größe, Erstellt am/um, Format, Länge, Copyright; Art der Ansicht: Liste mit Details, Liste, Gitter; Ordnen: nach Namen (Aufsteigend, Absteigend), nach Datum (Aufsteigend, Absteigend), nach Format (Aufsteigend, Absteigend), nach Größe (Aufsteigend, Absteigend; Suchen, Markieren, alles markieren 1-
E-Mail-Funktionalität Verbindungstyp: POP3, IMAP4 und SMTP. Das Einstellen des Email Accounts geschieht in wenigen Schritten. Emails werden schnell Abgerufen und Herunterladen. Allerdings bereiten große Anhänge dem X2 etwas Probleme. Diese können dann nicht vollständig dargestellt werden. 2
Internet-Funktionalität Das Laden von Internetseiten nimmt kaum Zeit in Anspruch. Auch bei komplexeren Seiten gelingt es dem X2, eine ordentliche Ansicht zu präsentieren. Je nach Aufwendigkeit der jeweiligen Seite (Bildermenge, Werbebanner etc.) benötigt es allerdings etwas mehr Zeit. 2+
PC-Synchronisation Das benötigte USB Kabel ist im Lieferumfang nicht enthalten. Die Software kann leicht herunter geladen werden. Die Synchronisation von Daten verläuft wie gewohnt von Nokia ohne Probleme mit Outlook ab. 1
Weitere Ausstattungsmerkmale Ovi Store, Protokoll, Spiele: Block'd, Bounce Tales, Brain Champ, City Bloxx, Diamond Rush, Rally 3D, Snake III, Sudoku; Wecker, Rechner, Aufgabenliste, Countdown, Stoppuhr; Sammlung: Ovi, Facebook, Flickr, Größenumrechner, My Nokia, Ovi Store, Share on Ovi, Umrechner, Weltzeituhr. 1
Fazit Das Nokia X2 ist ein Quadband Mobilphone und sorgt mit EDGE und Bluetooth für eine dem heutigen Praxisbedarf entsprechende Datenübertragung. HSDPA/UMTS fehlt. Bis zu 4 Tage Akkulaufzeit sind als sehr gut zu bezeichen. Kalender, Profile und Kontakte entsprechen den üblichen Standard. Die Notizfunktionweiß mit 3000 Zeichen zu überzeugen. Das Diktiergerät liefert tadellose Ergebnisse und produziert kaum Rauschen. Der Email Account ist leicht eingestellt und das Abrufen der Mails erfolgt bei kleinerer Dateigröße relativ zügig. Das Laden von Internetseiten nimmt nur bei aufwendig gestalteten Webauftritten etwas mehr Zeit in Anspruch. Ohne Schwierigkeiten läuft die Synchronisation mit Outlook ab. Das USB Kabel ist allerdings nicht im Lieferumfang enthalten. Das Nokia X2 verfügt über 8 Spiele (keine Demoversionen) zur Unterhaltung und diverse andere Ausstattungsmerkmale. Direktzugriffe auf soziale Netzwerke (z.B.Facebook und Flickr) runden die Ausstattungsliste ab. Zudem besteht die Möglichkeit, im Ovi Store Spiele, Zusatzprogramme sowie viele weitere Apps herunter zuladen, um das X2 weiter zu individualisieren.  1-2

Neue Einträge (Kontakte) lassen sich schnell eingeben

Multimedia-Funktionen

5 MP-Kamera mit LED Blitz

Kamerasucher hier in Querformat

Kameraeinstellungen

verschiedene Auflösungsgrößen stehen zur Auswahl bereit

 zeitlose und übersichtliche Darstellung des MP3 Players

auch mit Coveransicht

übersichtliches Medienmenü

und Einstellmöglichkeiten

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Fotokamera-Ausstattung 5 MP; Einstellungen: Foto/Videospeicher: Speicherkarte, Telefonspeicher; Standardtitel: Automatisch, Mein Titel; Fotoqualität: 5,0 MP 2592x1944, 3,2 MP 2048x1536, 2,0 MP 1600x1200, 1,2 MP 1280x960, 0,5 MP 800x600, 0,3 MP 640x480, 0,1 MP 320x240; Dauer der Vorschau: Keine Vorschau, 3 Sekunden, 5 Sekunden, 10 Sekunden, Manuell beenden; Kamera- u. Videotöne: ein/aus; Blitz: ein, aus, Automatisch; Selbstauslöser: Selbstauslöser aus, 3 Sekunden, 5 Sekunden, 10 Sekunden; Effekte: Normal, Graustufen, Sepia, Negativ; Weißabgleich: Automatisch, Tageslicht, Warmes Licht, Neonlicht; Hochformat Nachbearbeitungsmöglichkeiten: senden: Mitteilung, Hochladen ins Internet, via Bluetooth; Foto verwenden: als Hintergrund, als Bildschirmschoner, als Kontaktfoto, für neuen Kontakt, als Gruppenfoto; Zu Album hinzufügen: Neues Album, Favoriten; Details: Name, Größe, Erstellt am/um, Format, Aufgenommen am/um, Auflösung, Copyright, Speicherort; löschen; Foto bearbeiten: Drehen und Spiegeln, Zuschneiden, Effekte: Original, Schwarzweiß, Negativ, Antik, Weichzeichnen, Schärfen, Solarise, Graues Relief, Farbiges Relief, Graustufen, Farbe, Ölgemälde; Verformen: Wirbeln, Wölben, Dehnen, Stauchen, Quetschen; Rahmen hinzufügen, Clipart hinzufügen, Text hinzufügen, Automatische Verbesserung; Helligkeit und Kontrast, Farbe; Speichern, als neues speichern, Rückgängig; Diashow: Diashow starten, Übergangseffekt: Zufällig, Kacheln, Spin, Einfliegen; Anzeigezeit: 3 Sekunden, 5 Sekunden, 10 Sekunden; Zu Album hinzufügen: Neues Album, Favoriten; Querformat, Umbenennen, Drucken 1
Fotokamera-Qualität: Bei normalen Lichtverhältnissen erzielt die Kamera des X2 ganz erfreuliche Resultate. Farben und Formen werden auf dem Display gut, wenn auch teils leicht unscharf dargestellt. In der Dunkelheit kann sie allerdings trotz Blitz nicht wirklich punkten. Das Motivs ist teilweise kaum erkennbar, da der Blitz zu intensiv ausleuchtet. Zu loben sind allerdings die recht umfangreichen Nachbearbeitungsmöglichkeiten. 2-3
Videokamera-Ausstattung Unterstützte Formate für die Videowiedergabe: 3gp, MPEG4; Videos anzeigen, Wechsel zu Kamera; Einstellungen: Foto/Videospeicher: Telefonspeicher, Speicherkarte, anderer Ordner; Standardtitel: Automatisch, Mein Titel; Länge des Videoclips: für MMS-Mitteilungen, Verfügbares Maximum; Videoclip-Qualität: Gut, Normal, Einfach; Videobildauflösung: Hoch 320x240, Niedrig 176x144; Videovorschau: ein/aus; Kamera- und Videotöne: ein/aus; Mikrofon: ein/aus; Effekte: Normal, Graustufen, Graustufen, Sepia, Negativ; Weißabgleich: Automatisch, Tageslicht, Warmes Licht, Neonlicht; Hochformat; Nachbearbeitungsmöglichkeiten: Downloads: Grafik-Downloads, Ton-Downloads, Video-Downloads, Themen-Downloads, Musik-Downloads; Videoclip verwenden: als Anrufvideo, als Kontaktvideo; löschen; senden: Mitteilung, Hochladen ins Internet, via Bluetooth; Verschieben, Kopieren, Umbenennen; Ton aus; Details: Name, Größe. Erstellt am/um, Format, Copyright; Art der Ansicht: Liste mit Details, Liste, Gitter; Ordnen: nach Namen (Aufsteigend, Absteigend), nach Datum (Aufsteigend, Absteigend), nach Format (Aufsteigend, Absteigend), nach Größe (Aufsteigend, Absteigend; Speicherstatus, Ordner hinzufügen, Suchen, Markieren, Alles markieren; keine direkten Nachbearbeitungsmöglichkeiten, wie Schnitt, hinzufügen oder verändern möglich 2+
Video-Qualität Bei normalen Lichtverhältnisse werden Farben recht ordentlich dargestellt. Bei beweglichen Motiven und zu schnellen Bewegungen werden aber leider deutliche Pixelschleier sichtbar. Bei geringem externen Lichteinfall überzeugen die Ergebnisse nicht. Nur die Umrisse und eine recht schwache Farbgebung kann man noch erkennen. Leider funktioniert das LED Licht nicht für die Videokamera. 2-3
Ausstattung des eingebauten Musik (Media) - Players Formate: MP3, WMA, AMR, MIDI, AAC, AAC+, e-AAC+, WAV, MMF; Vorlauf, Rücklauf, Pause, Stopp; Media-Player öffnen, Alle Titel, Titellisten, Interpreten, Alben, Genres, Videos; Medienmenü öffnen, Aktuelle Titel, Zu Titelliste hinzufügen: erstellen, Aktuelle Titel; Einstelllungen: Zufallswiedergabe: ein/aus; Wiederholen: Aus, Alle Titel, Aktuellen Titel; Musiklichteffekte: ein/aus; Klangregler: Normal, Pop, Rock, Jazz, Klassik, Gruppe1, Gruppe2; 3D-Klang: ein/aus; Media-Player-Oberfläche: Ausgewählte Themen, Standard; Downloads: Lesezeichen, Webseite öffnen, Streaming-Einstellungen; Webseite, Ton aus, Abspielen über Bluetooth; Optionen: Senden: Mitteilung, Hochladen ins Internet, via Bluetooth; löschen, zu Titelliste hinzufügen, Details: Name, Interpret, Album, Jahr, Genre, Komponist, Dateigröße, Format; Suchen. 1
Klangqualität des Musik-Players Jeweils ein Stereo-Lautsprecher ist oberhalb und unterhalb des Mobilphones positioniert und kann so die gewünschten Titel einwandfrei wiedergeben. Klangstark wird der Mittel- und Tieftonbereich präsentiert. Bei höheren Tönen erweist sich die Wiedergabe als minimal grell. Mit dem eingebauten Klangregler kann man auf einfachem Wege seinen Songs eine Feinabstimmung gebe. Bei Nutzung des mitgelieferten Ohrhörers kann man mit der gebotenen Klanggüte zufrieden sein, da der Sound recht homogen und angenehm ist. Durch die speziellen, seitlich am X2 integrierten Musiktasten, lässt sich das Mobilphone äußerst leicht bedienen. 2+
Radio vorhanden ja/nein, Klangqualität Radio Alle Sender suchen (Sendersuchlauf), Frequenz einstellen; Einstellungen: RDS: ein/aus; Automatische Frequenz: ein/aus; Wiedergabe über: Lautsprecher/Headset; Modus: Mono/Stereo Ausgabe, Radio Thema: Standard, Ausgewählte Themen; Senderverzeichnis (Herunterladen von lokalen Radiosendern aus dem Senderverzeichnis); Sender: löschen, umbenennen, ordnen; Zeichenbegrenzung: 49 Zeichen stehen zur Verfügung, um den Sendenamen einzugeben; Die einzelnen Sendeplätze werden bei günstiger Ausrichtung, fast rauschfrei wiedergegeben, was dem X2 Nokia somit Pluspunkte bringt. 1-
Speicherkapazität 48 MB intern - erweiterbar bis 16 GB 2
Fazit Die Kameraausstattung ist leicht bedienbar und besitzt brauchbare Zusatzeinstellungen. Die Ergebnisse der 5 MP Kamera müssen sich nicht verstecken, könnten aber etwas mehr Schärfe vertragen. Die umfangreichen Nachbearbeitungsmöglichkeiten sind zu loben. Die Videoaufnahmen konnten uns nicht besonders überzeugen. Erstellte Clips werden leider nicht pixelfrei dargestellt. Bei Dunkelheit erzielt man kaum Resultate, da der LED Blitz nicht als Videoleuchte genutzt werden kann. Der eingebaute MP3 Player lässt sich sehr leicht bedienen. Titellisten sind einfach und problemlos angelegt. Ein UKW-Stereo Radio besitzt das X2 auch noch. Mit ausreichend Senderplätzen ausgestattet, leichter Bedienung, ziemlich rauschfreiem und klarem Klang können hier sehr gute Ergebnisse vermeldet werden. Das Mobilphone verfügt zwar nur über 48 MB internen Speicher, ist aber mit Micro SD Karten um bis zu 16 GB erweiterbar. 2 GB als Micro SDS Karte liegen dem X2 bei.    2

 Headset mit gutem Klang

Bedienelement mit Clip

Klangregler, zur Feinabstimmung von Songs

Radio mit guter Wiedergabe und zeitloser Darstellung -

- sowie leicht bedienbarem Menü

Handling/Menüs

Die Tastatur besitzt einen gleichmäßig guten Druckpunkt

Navigationseinheit, welche einfach zu handhaben ist

übersichtliche Menüsymbole

4 verschiedene Themen zur Auswahl

unter Sammlung findet man z.B. Facebook, Flickr oder auch Ovi Store und Share on Ovi

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Einhand-Bedienung für die wichtigsten Funktionen möglich ja 1
Anruf ausführen (mit Menüpunkt "Kontakte") Problemloses Ausführen eines Anrufs und leichtes Finden von Kontakten 1
Hinzufügen/Erstellen/Bearbeiten von Kontakten Recht übersichtliches Schritt-für-Schritt- Erstellen eines Kontaktes. Somit keinerlei Probleme beim Erstellen, Hinzufügen oder Bearbeiten von Neuen und bereits vorhandenen Kontakten. 1
Lesbarkeit des Displays Am Tag und in der Nacht sehr gute Lesbarkeit des Displays. Bei direkter Sonnen oder Lichteinstrahlung sind Inhalte etwas schwer zu erkennen. Allerdings kommt, wie bei fast allen anderem Handys, auf die Einstellung des Themas oder Hintergrundbildes an. 2
Druckpunkt der Tastatur gleichmäßiger, aber leicht intensiver Druckpunkt 1
Handhabung der Navigationselemente zum Aufsuchen der Menüs Navigationseinheit mit recht einfacher Bedienung und tadelloser Reaktion 1
Übersichtlichkeit der Menüs Das Menü besitzt gut erkennbare Symbole. Die gesamte Gestaltung ist klar und übersichtlich angeordnet. 1
Umfang der Menüs Der Menüumfang ist sinnvoll aufgeteilt und hat eine überschaubare Anzahl an Menüunterpunkten. 1
Grafische Gestaltung der Menüs Die grafische Gestaltung besitzt gut erkennbare Menüsymbole. 4 Themen stehen zur Auswahl bereit, um sein Mobilphone farblich anzupassen. 1-2
Möglichkeit zur Belegung von Schnellwahltasten Die Navigationstaste kann mit Schnellzugriffen belegt werden. Seitlich davon, befinden sich zusätzliche frei programmierbare Tasten, um schnell zum gewünschten Menüpunkt zu gelangen. 1
Nachrichten-Handling Senden an: Kontakte, Favorit, Zuletzt verwendet, Protokoll, Kontaktgruppen, Nummer oder Email; Sonderzeichen: Zeichen, Smiley; Objekt hinzufügen: Neues Foto, Neue Aufnahme: Video, Sprachaufnahme; Visitenkarte, Kalendernotiz, Galerie öffnen; Wörterbuch: ein/aus; Eingabesprache: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch, Türkisch, Portugiesisch; Mehr: Kopieren und Einfügen: Einfügen; Empfänger hinzufügen: Kontakte, Favorit, Zuletzt verwendet, Protokoll, Kontaktgruppen, Nummer oder Email; in MMS ändern, Schreibeinstellungen: Wortergänzung: ein/aus; Passende Wörter: Zeigen, Verbergen; Zeichenzeile: Zeigen, Verbergen; Editor schließen 1
Bedienung Foto- und Videokamera Die Zusatzeinstellungen sind recht leicht zu finden und einfach einzustellen. Allerdings sind die Nachbearbeitungsmöglichkeiten vom Schriftsatz her ziemlich klein. 1-2
Bedienung Musik-Player Der Musikplayers besitzt ein leicht verständliches und Benutzergerecht gestaltetes Menü. Das gesamte Handling und das Erstellen einer Titelliste überfordert sicherlich keinen. 1
Einlesen von Speicherkarten Das Einlesen von Micro SD Karten erledigt das X2 schnell und zuverlässig. Vorhandene Daten werden soweit vom Format und Dateityp möglich, problemlos dargestellt oder wiedergegeben.  1
Dateimanagement Leichtes Erstellen von eigenen Ordnern und Verschieben von Daten. 1
Fazit Das X2 überfordert keinen und ist leicht zu handhaben. Alle Basisfunktionen rund ums Telefonieren sind leicht verständlich. Mit gleichmäßigen, aber leicht intensiven Druckpunkt punktet die Tastatur. Das zeitlos gestaltete Menü besitzt einen Nokia-typischen, nicht überfordernden Menüumfang. Die einfache Bedienung der Kamera, des MP3 Players und das recht einfache Handling beim Nachrichten verfassen sind weitere lobenswerte Aspekte. Zusätzlich kann das X2 Speicherkarten zügig einlesen und die Daten soweit vom Format oder Typ her möglich, wiedergeben. Das Erstellen von eigenen Ordnern und verschieben Daten erfolgt wie meistens bei Nokia, einfach und reibungslos. 1
Gesamt-Fazit

Das Nokia X2

Das Nokia X2 bietet zu einem günstigen Marktpreis eine prima Ausstattung. Mit guter Verarbeitung und ergonomischen Design liegt es klasse in der Hand. Die 5 MP Kamera überzeugt mit mit einfacher Bedienung und liefert tolle Ergebnisse bei normalen Lichtverhältnissen Bei Dunkelheit kann sie leider keine brauchbaren Resultate abliefern, da der Blitz das Motiv zu intensiv beleuchtet. Der interne Musikplayer sammelt mit zwei Stereo-Lautsprechern, sowie Stereo-Expandern und gutem Klang Pluspunkte. Mit den speziellen Musiktasten lassen sich die Abspielfunktionen sehr leicht bedienen. Die Wiedergabe des Radios ist ziemlich kratz- und rauschfrei. Zu loben ist hier besonders, dass das Radio ohne Headset verwendet werden kann. Die Trennschärfe richtet sich aber nach Ausrichtung und Lage des Mobilphones. Internetseiten werden je nach Seitenaufbau für ein Edge-Handy schnell geladen und gut dargestellt. Mit der Zoomfunktion lassen sich diese gut ablesen. Emails können schnell herunter geladen werden und sind prima ablesbar. Anhänge werden nur herunter geladen und gut dargestellt, wenn diese nicht zu groß sind. Die Tastatur besitzt einen gleichmäßigen, wenn auch leicht intensiven Druckpunkt. Auch zum Umweltschutz trägt Nokia bei - das Gerät ist in weiten Zügen frei von Schadstoffen. In der Preisklasse (ab 100 EUR) in der sich das Nokia X2 befindet, ist es ein nützlicher sowie modischer Begleiter und durchaus empfehlenswert.

 Modisches Mobiltelefon mit leichtem Handling und prima Multimedia-Eigenschaften

Multimedia-Mobiltelefone Mittelklasse
Test 26.10.2010



+ Empfangsqualität klasse
+ prima Verarbeitung
+ leichtes Handling
+ ordentliche Darstellung von Internetseiten
+ EDGE
+ Radio hören ohne Headset (Antenne) möglich
- Kameraergebnisse etwas unscharf
- Videoclipqualität
- Blitz zu intensiv
 

Test: AREA DVD Handy-Testteam (pr)
26. Oktober 2010