TEST: Mobiltelefon - HTC - Touch2

26.01.2010 (pr)

Einleitung

Der Nachfolger des HTC Touch kommt mit einer recht handlichen Variante in Graphite Urban Brown. Das Touch2 ist schon ab einem Marktpreis von 266.- € (ohne Vertrag, Versand und je nach Anbieter) erhältlich. Hierfür erhält der Käufer ein zeitloses Handy in schlichtem Design, welches es einem erleichtert, in Kontakt zu bleiben oder einfach online zu gehen. Reichhaltige Features statten das hochwertige Mobilphone aus. Darunter verbergen sich ein 2,8 Zoll großes Display, Windows Mobile 6.5 Professional, TouchFLO 2.0-Bedienung, EDGE, WiFi, HSPA/WCDMA bis 7,2 MBit, Kalender und eine 3,2 MP-Kamera mit verschiedenen Einstellmöglichkeiten, sowie diverse andere Ausstattungsmerkmale darunter Adobe Reader LE, YouTube, Facebook oder Google Maps. Mit dem Marketplace für Windows Mobile 6.5, kann man sein HTC Touch2 durch herunter geladene Anwendungen auf den persönlichen Lifestyle anpassen. Zudem besteht die Möglichkeit unter Microsoft MyPhone-Sever, sich ein Backup anzulegen, um Private Daten zu sichern. Ein PC wird dadurch nicht benötigt. Wir haben für sie getestet, ob das HTC Touch2 nicht nur leistungsfähig im Alltag ist, sondern wie es sich im Praxistest verhält.

Verarbeitung

Der Akkufachdeckel besteht aus Kunststoff und sitzt perfekt

Die Lautstärkeregeltaste ist schön integriert - Micro SD Einschub daneben (der Akkufachdeckel muss allerdings beim Austausch/Einlegen der Karte hierfür geöffnet werden)

Micro SD Karten bis 32 GB werden vom Touch2 akzeptiert - seitlich unter dem Akkufachdeckel befindet sich der Einschub

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Verarbeitungsmerkmal Bemerkung Bewertung
erster optischer Eindruck/besondere Merkmale zur Unterstützung des Designs Zeitloses Design von allen Seiten. Metallelemente, matter und leicht gummierter Kunststoff ergeben eine schöne Kombination. 1
Gehäusematerial/ Oberflächenqualität matter Kunststoff kombiniert mit Metallelementen 1
Gehäusemaße Mit einem Gewicht von 110 gr. und Maßen von 104 x 55 x 12,9 mm liegt es gut in der Hand und lässt sich noch leicht in fast jeder Tasche verstauen. 1
Reaktion des Touchscreens sehr gute und präzise Reaktion bei Verwendung des Stylus Pens. Per Fingereingabe teilweise etwas zögerlich bzw. zu schnell oder langsam 1-
Güte (Schärfe/Auflösung) des Displays 2,8 Zoll TFT-LCD Display mit 65.536 Farben und einer QVGA-Auflösung von 240x320 Pixel. Farblich prima und scharfe Darstellung 1
Ausführung des Klapp- oder Schiebemechanismus - -
Qualität des Akkufachdeckels Der Akkufachdeckel besteht aus Kunststoff, lässt sich recht leicht öffnen, schließen und sitzt passgenau. 1
Qualität und Umfang des mitgelieferten Zubehörs USB-Kabel, Bedienungsanleitung, Headset, Ladegerät 2

Fazit Verarbeitung

Das moderne Touchscreen-Phone besteht aus einer schönen Kombi von matten, leicht gummierten Kunststoff und Metallelementen. Es liegt mit seinen Maßen und dem akzeptablen Gewicht gut in der Hand. Die intuitive Benutzeroberfläche mittels Touchscreen lässt sich sehr präzise und gleichmäßig steuern, wenn man den Stylus Pen benutzt. Etwas zögerlich und unpräzise (zu schnell oder langsam) reagiert er allerdings teilweise bei Fingereingabe. Farben und Formen werden auf dem Display klar und scharf dargestellt. Der passgenau sitzende Akkufachdeckel aus Kunststoff punktet für das Touch2. Das Zubehör entspricht dem Standard und ist keinesfalls zu bemängeln. 1-
Business-Funktionen

Darstellung von Internetseiten

Internetdarstellung - auch etwas größer

Kalender

USB Anschluss

verschiedene Profile

übersichtliche Kommunikationsmöglichkeiten

Sprachrecorder mit mittelmäßigen Ergebnissen

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Unterstützte Netze Quadband, GSM/GPRS/EDGE: 850, 900, 1800, 1900 MHz 1
Datenübertragung Bluetooth® 2.1 mit Enhanced Data Rate und A2DP für kabellose Stereo-Headsets
Wi-Fi®: IEEE 802.11 b/g; 3,5 mm-Audiobuchse
HTC ExtUSB™ (11-poliger Mini-USB-2.0-Anschluss)
1
Empfangs- und Sprachqualität Selbst bei mangelnder Netzabdeckung, punktet das HTC Touch2 mit einer guten Empfangsqualität. Die Stimmwiedergabe klingt bei normaler Lautstärke minimal bedeckt, aber noch natürlich. 2
Sprachqualität bei eingeschaltetem Lautsprecher Die Wiedergabe der Stimme ist bei niedriger Lautstärke gerade noch akzeptabel, doch bei höherer recht kratzend. 3+
Akkulaufzeit (bei normaler Nutzung) bis 3 Tage 2+
Speichermöglichkeiten Kontakte SIM: Name, Handy, Tel. Büro, Email; Outlook: Name, Bild, Firma, Abteilung, Position, Speichern unter, Tel. Büro, Fax Büro, Adresse Büro, IM, Email, Handy, Rufton, Webseite, Büro, Tel. privat, Privatadresse, Kategorien, Weitere Adressen, Pager, Autotelefon, Fax privat, Tel. Firma, Tel. 2 Büro, Tel. 2 privat, Funktelefon, IM2, IM3, Email 2, Email3, Sekretariat, Tel. Sekretariat, Vorgesetzter, Reg.-ID, Konto, Kundennummer, Geburtstag, Jahrestag, Partner (in), Kinder; Notizen 1+
Profile Normal, Vibrieren, Lautlos, Automatisch (Vibrieren während Besprechungen) 1-2
Kalender-Einstellmöglichkeiten Neuer Termin: Betreff: Treffen mit, Mittagessen, Abendessen, Besuchen, Anrufen, Geburtstag, Beenden, Konferenz, Geschäftsreise; Ort, Beginnt am/um, Endet am/um, Ganztägig, Häufigkeit, Erinnerung: Minute (n), Stunde (n), Tag (e), Woche (n); Kategorien, Teilnehmer, Status: Gebucht, Frei, mit Vorbehalt, Abwesend; Vertraulichkeit: Normal, Persönlich, Privat, Vertraulich; Notizen; Termin übertragen, Termin löschen, andere Zeit vorschlagen; Antworten: Antworten, allen antworten; Heutigen Tag anzeigen, Gehe zu Datum; Bearbeiten: Ausschneiden, Kopieren, Einfügen; Extras: Optionen: Starten in: Agendaansicht, Tagesansicht, Wochenansicht, Monatsansicht, Jahresansicht; 1. Wochentag: Sonntag, Montag; Wochenansicht: 5-Tage Woche, 6-Tage Woche, 7-Tage Woche; Halbstundenansicht, Kalenderwochen anzeigen; Termine: Erinnerungen automatisch einstellen: 1, 5, 10, 15, 30, 45 Minute (n), Stunde (n), Tag (e), Woche (n); Symbole anzeigen; Besprechungsanfragen senden über: Outlook Email; Ansicht: Tagesordnung, Tag, Woche, Monat, Jahr; Filter: alle Termine, keine Kategorien 1
Notizen-Funktion Aufnahmeleiste anzeigen; Zeichnen, Rückgängig, Wiederholen, Ausschneiden, kopieren, Einfügen, Bearbeiten: löschen, alles markieren; Zoom: 75 %, 100%, 150%, 200%, 300%; Extras: umbenennen und verschieben, löschen, Senden: SMS, MMS, Voice Mail, Email; Datenempfang; Optionen: Standardmodus: Schreiben, Tippen; Standardvorlage: Besprechungsnotizen, Memo, Telefonmemo, zu erledigen; Speichern in: Hauptspeicher, Speicherkarte; Aktion für Aufnahmeleiste: zu Notizen wechseln, aktuelles Programm beibehalten; Aufnahmeleiste anzeigen, Texteingabeeinstellung: Sprache: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch; Telefontastatur, kompaktes QWERTZ, Vollständiges QWERTZ; Info (Fingereingabe für Pocket PC 2.1) 1
Eingebaute Sprachaufzeichnung (Diktiergerät) Aufnahme, Pause, Stopp, Fortsetzen; Memo: Umbenennen/Verschieben, Löschen, Kopie erstellen, Alles markieren, Senden, per MMS senden, als Klingelton verwenden; Optionen: Speichern in: Hauptspeicher, Speicherkarte; Info; Die Aufnahme klingt metallisch und besitzt zudem hörbares Rauschen. Als brauchbar können wir das Resultat nicht beschreiben. 2-3
E-Mail-Funktionalität Verbindungstyp: POP3 und IMAP4. Das Einstellen des Email Accounts geschieht völlig unproblematisch. Das Herunterladen der Einstellungen nimmt keine Zeit in Anspruch und Emails werden recht schnell Abgerufen und Herunterladen. Zudem ist die Darstellung übersichtlich. 1+
Internet-Funktionalität Das Laden von Internetseiten nimmt kaum Zeit in Anspruch. Selbst recht aufwendig gestalteten Seiten stellt das HTC Touch2 übersichtlich dar. Diese sind durch zoomen sehr gut ablesbar. 1
PC-Synchronisation Das Touch2 wird als Massenspeicher problemlos erkannt und das dazugehörige USB Kabel ist im Lieferumfang enthalten. Wie gewohnt von HTC verläuft die Synchronisation völlig reibungslos und fehlerfrei ab. 1
Weitere Ausstattungsmerkmale Messenger, Windows Media, Windows Live, Microsoft My Phone, MSN Money, Rechner Spiele: Bubble Breaker, Solitär; Office Mobile, Aufgaben, Datei-Explorer, ActiveSync, Internet-Freigabe, Telefon durchsuchen, Adobe Reader LE, Audio-Verstärker, Comm Manager, Facebook, JBlend, FM Radio, Opera Browser, QuickGPS, Remotedesktop Mobile, RSS Hub, SIM Manager, Streaming Media, Such Widget, YouTube, CoPilot (15-tägige Testversion der Satelliten Navigationssoftware) 1
Fazit Das Quadband Mobilphone sorgt mit EDGE, HSPA und Bluetooth für zügige und schnelle Datenübertragung. Bis zu 3 Tage Akkulaufzeit sind für ein Handy mit dieser Ausstattung sehr zu loben. Kalender, Notizen und Kontakte entsprechen den üblichen Standard von Windows Mobile und sind keineswegs zu bemängeln. Das Diktiergerät besitzt im Hintergrund hörbares Rauschen und klingt metallisch. Daher empfehlen wir es nicht für längere Aufnahmen. Der Email Account ist sehr leicht eingestellt und das Abrufen der Mails auch mit Anhängen, erfolgt äußerst zügig. Schnelles Finden und Öffnen der jeweiligen Internetseiten und gute Darstellung sind ebenfalls große Pluspunkte des HTCs. Die PC Synchronisation mit Outlook verläuft, wie bei allen HTC Modellen, reibungslos und fehlerfrei. Zusätzlich verfügt das Touch2 über zwei Spiele zur Unterhaltung, You Tube, Adobe Reader LE, Facebook und diverse andere Ausstattungsmerkmale, welche das schlichte Phone zusätzlich noch aufwerten. 2

 Notizfunktionen mit Tastatur

oder Handschriftlich

 

Multimedia-Funktionen

3,2 MP-Kamera

Kamera in Aktion

Kameraeinstellmöglichkeiten

erweiterte Einstellungen der Kamera

  Ansicht des Musik Players

FM Radio mit leichte Bedienung

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Fotokamera-Ausstattung 3,2 MP mit Aufnahmemodus: Foto, Video, Panorama, MMS-Video, Kontaktbild, Bildthema;  Weißabgleich: automatisch, Tageslicht, Nacht, Glühlampenlicht, Neonröhrenlicht; Helligkeit: -2,0, -1,0, 0, +1,0 ,+2,0; ISO: Automatisch, 100, 200, 400, 800; Speicher: Telefon, Speicherkarte; Selbstauslöser: aus, 2 Sekunden, 10 Sekunden; Auflösung: 3M (2048x1536), 2M (1600x1200), 1M (1280x960), L (640x480), M (320x240); Ansichtsdauer: keine Ansicht., 3 Sek., 10 Sek., unbegrenzt; Qualität: Einfach, Normal, Fein, Superfein; Aufnahmeformat: JPEG; Zeitstempel: ein/aus;  Beleuchtung beibehalten: ein/aus; Auslöserton: ein/aus; Bildeigenschaften: Kontrast, Sättigung, Schärfe, +1 bis +5; Effekt: keine, Graustufen, Sepia, Negativ; Belichtung: Mittelbetont, Mittelwert; Präfixtyp: Standard, Datum, Datum und Zeit; Zähler: zurücksetzen; Flimmer-Anpassung: automatisch, 50Hz, 60Hz; Gitter: ein/aus; Hilfe, Info; Nachbearbeitungsmöglichkeiten: als Favorit einstellen, Objekte löschen, Optionen: Optionen für Präsentation: Wiederholen, Übergang: Verblassen, von links hineinschieben, von rechts hineinscheiben, Horizontal blenden, Vertikal blenden, Schachbrett, von links überdecken, von rechts überdecken, von unten überdecken, von oben überdecken, von rechts unten überdecken, von rechts oben überdecken, von links unten überdecken, von links oben überdecken, Horizontal öffnen, Vertikal schließen, Vertikal öffnen, Diagonal nach links oben, Diagonal nach links unten, Diagonal nach rechts oben, Diagonal nach rechts unten, von außen einblenden, von innen einblenden; Dauer: 2, 3, 5, 10 Sekunden; Ausrichtung: Optimale Größe, Original; in Kontakt speichern, Bildschirmbild speichern, löschen, Eigenschaften: Datum, Größe, Typ, über Bluetooth senden; Zoom; Bildschirmpräsentation, Hintergrund für "Heute"; Speichern: als Kontakt speichern, Speichern unter; Bearbeiten: Drehen, Zuschneiden, Autokorrektur, Rückgängig, Wiederherstellen; Eigenschaften: Name, Dateityp, Abmessungen, Dateigröße, Erstellt am, Geschützt; Optionen: Allgemein: Groß (640x480), Mittel (320x240), Klein (160x120); Beim Drehen um 90° drehen: Links, rechts; Bildschirmpräsentation: Bilder im Hochformat, Bilder im Querformat, Bildschirmschoner aktivieren, mit dem PC verbunden und im Leerlauf für 2 Minuten; per MMS senden 2
Fotokamera-Qualität: Bei Tageslicht und normalen Lichtverhältnissen liefert die 3,2 MP Kamera des Touch2 erfreuliche Ergebnisse. Zwar wirken die Resultate etwas bräunlich, sind aber dennoch sehr gut erkennbar. In der Dunkelheit kann sie absolut nicht punkten, da kein Blitz vorhanden und der Nachtmodus nicht ausreichend ist, um Motive zu differenzieren. Bei etwas Lichteinfall kann man nur Schatten oder Umrisse des Motivs minimal erkennen. 2-
Videokamera-Ausstattung Unterstützte Videoformate: WMV, ASF, MP4, 3GP, 3G2, M4V, AVI; Auflösung: L, CIF, S, M; Weißabgleich, Helligkeit, Speicher, Effekt, Bildeigenschaften, Belichtung, Präfixtyp, Zähler und Flimmer-Anpassung, wie bei Kamera; Erweitert: Auflösung: VGA (640x480); Ansichtsdauer: keine Überprüfung, 3 Sek., 10 Sek., unbegrenzt; Aufnahmeformat: H.263, MPEG4, H.264; Aufnahmebeschränkung: 30 Sek., 1 Min., 3 Min., unbegrenzt; Beleuchtung beibehalten: ein /aus; Aufnahme mit Ton: ein/aus; Auslöserton,: ein/aus; Hilfe, Info; löschen; Eigenschaften: Datum, Größe, Typ, umbenennen; keine Nachbearbeitungsmöglichkeiten: als Favorit einstellen, Objekte löschen, senden: als Email, MMS, Voice Mail; löschen, Eigenschaften: Datum, Größe, Typ; Umbenennen 2
Video-Qualität Bei normalen Lichtverhältnissen erstellt die Videokamera brauchbare, aber etwas blasse und leicht unscharfe Videoclips . Macht man Bewegungen, werden deutlich Pixelschleier sichtbar. In der Nacht kann man leider keine verwertbaren Resultate erzielen, da keine Videoleuchte vorhanden und der Nachtmodus im Weißabgleich nichts bringt. 3+
Ausstattung des eingebauten Musik-Players Abspielbare Formate: AAC, AAC+, eAAC+, AMR-NB, AMR-WB, QCP, MP3, WMA, WAV, MIDI, M4A; Windows-Media-Player: Bibliothek: Musik, Videos, TV, Wiedergabelisten, Aktuelle Wiedergabe; Musik: Alle Musikdateien, Interpret, Album, Genre; Videos: Alle Videos, Genre; Warteschlange, aus Bibliothek entfernen, aktuelle Wiedergabe: Wiedergabe, Pause, Stopp, Vorlauf, Rücklauf; Zufällig wiederholen, wiederholen; Bibliothek: Alle Bibliotheken, Mein Gerät, Speicherkarte; Bibliothek aktualisieren, Datei öffnen, URL öffnen; Eigenschaften: Interpret, Album, Titel, Genre, Länge, Ort, Bitrate; Optionen: Wiedergabe - Zeit anzeigen als: verstrichen, verbleibend; Video: im Vollbildmodus wiedergeben: nie, nur bei Übergröße, immer; Größe an Fenster anpassen; Netzwerk: Protokoll, Internetverbindung, Geschwindigkeit erkennen, Bibliothek, Designs, Tasten; Musik-Player: Vorlauf, Rücklauf, Pause, Stopp; Zur Wiedergabeliste hinzufügen; Wiederholen: Einmal wiederholen, Alle wiederholen, nicht wiederholen; Zufällige Wiedergabe: ein/aus; Audioverstärker (nur mit Headset nutzbar): Normal, Bass-Verstärkung, Bass-Reduzierung, Blues, Klassisch, Land, Tanz, Heavy Metall, Hip-Hop, Jazz, Latin, New Age, Klavier, Pop, R&B, Rock, Gespräche, Theater, Höhen-Verstärkung, Höhen-Reduzierung, Stimmen-Verstärkung; Eigenschaften: Länge, Dateiname, Ort, Interpret, Album, Genre, Komponist; als Klingelton verwenden 1
Klangqualität des Musik-Players Der Lautsprecher des Handys wurde auf der Rückseite positioniert. Dies hindert ihn aber nicht, die Songs gut zu präsentieren. Deutliche Unterschiede kann man heraushören, wenn man das Touch2 herumdreht oder das mitgelieferte Headset trägt. Den eingebauten Audioverbesserer (Equalizer) kann man allerdings nur in Verbindung mit dem Headset nutzen, und so seinen Songs eine hörbare, aber vor allem profitable Feinabstimmung geben. 2
Radio vorhanden ja/nein, Klangqualität Radio FM-Radio mit 20 Senderplätzen; Favoriten: Festlegen, löschen, Anhören; Scannen und speichern; Stereo/Mono-Ausgabe; Ton aus, Ausgabe: Lautsprecher, Kabelheadset; Abschalten nach: Aus, 30 Minuten, 60 Minuten, 90 Minuten; Beenden, Info; Das Handling des Radios überfordert sicherlich keinen Nutzer. Das Menü ist übersichtlich dargestellt und leicht bedienbar. Sendernamen können bedauerlicherweise nicht hinzugefügt werden. Die einzelnen Sender werden je nach Ausrichtung der Antenne (Headset) ziemlich kratz und rauschfrei wiedergegeben. 2
Speicherkapazität ROM 512 MB und RAM 256 MB; erweiterbar bis 32 GB 1+
Fazit Die Kameraausstattung, welche durch die Touch-Bedienung einfach bedienbar ist, hat leicht zu findende Zusatzeinstellungen. Die Qualität der Ergebnisse sind für die 3,2 MP Kamera gut. Da aber kein Blitz integriert ist, erzielt man in der Dunkelheit keine sinnvoll verwertbare Resultate. Sehr übersichtlich und leicht lassen sich der eingebaute Audio- und Windows Media Player bedienen. Wiedergabelisten sind schnell und problemlos erstellt. Ein FM-Radio, welches mit recht leichtem Handling punktet, besitzt das Touch2 auch. Das HTC Touch2 verfügt über 768 MB internen Speicher und ist problemlos erweiterbar auf bis zu 32 GB.   2

Das Headset weist keinen hohen Tragekomfort auf, aber wirkt stabil und klingt zudem ganz gut

Audioverbesserer (Equalizer), zur Feinabstimmung von Songs - aber nur in Verbindung mit dem Headset

 

Handling/Menüs

Rufannahme und Beendigungstaste, Home-Taste, Windows und Zurück-Taste

einfach abzulesende Menüpunkte

 Kontaktdaten sind dank übersichtlicher Kontakttypen, schnell erstellt

 Nachrichtenmenü

 Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Einhand-Bedienung für die wichtigsten Funktionen möglich ja, teilweise 1-
Anruf ausführen (mit Menüpunkt "Kontakte") Das Ausführen eines Anrufs und Finden von Kontakten verläuft problemlos. 1
Hinzufügen/Erstellen/Bearbeiten von Kontakten Kontakte lassen sich leicht erstellen, bearbeiten oder hinzufügen. Das Handling ist sehr einfach. Man hat die Wahl einen kompletten Outlook-Kontakt oder einen SIM-Kontakt zu erstellen. 1
Lesbarkeit des Displays Am Tag und in der Nacht einwandfreies Ablesen des Displays. Bei direkter Sonnen- oder Lichteinstrahlung muss der Nutzer allerdings Einschränkungen, wie bei manch anderem Mobilphone, in Kauf nehmen. 1-2
Reaktion des Touchscreens Die Reaktion des Touchscreens verläuft gleichmäßig, schnell und sehr präzise mit dem Stylus-Pen. Per Fingereingabe aber etwas zögerlich, teils zu schnell oder erst nach dem zweiten Anlauf. 1-
Handhabung der Navigationselemente zum Aufsuchen der Menüs - -
Übersichtlichkeit der Menüs Die Menüsymbole sind gut erkennbar. Die Anordnung der Menü-Unterpunkte ist aber nicht gleich auf den ersten Blick ersichtlich. 2-3
Umfang der Menüs Der Menü-Umfang ist mit genügend Punkten ausgestattet. Für Windows-Mobile Liebhaber läuft das Handling völlig problemlos ab. Neu-Einsteiger werden sich erst zurecht finden müssen, da der Umfang etwas überfordernd wirkt. 1-
Grafische Gestaltung der Menüs Schöne grafische Gestaltung mit gut erkennbaren Menü-Symbolen von HTC und zeitloser Gestaltung von Windows Mobile 6.5. Der Hintergrund kann unter Einstellungen - Hintergrundbild, verändert werden. 2
Möglichkeit zur Belegung von Schnellwahltasten Relativ einfach lassen sich Programme als häufig verwendete Schnellwahl-Tools anlegen. 1
Nachrichten-Handling SMS: Namen überprüfen, Einfügen: Bild/Video, Audio, vCard, vCalender, Anlage; Kurztext, als Entwurf speichern, Rechtschreibung, Erstellen abbrechen, Nachrichtenoptionen: Übermittlung von Nachrichten bestätigen; Texteingabeeinstellungen: Symbolsperre: ein/aus; Eingabeton: ein/aus; Vibrieren: ein/aus; XT9-Einstellung: Rechtschreibkorrektur: ein/aus; Wortvervollständigung im XT9-Modus, Wortvervollständigung im ABC-Modus (nur für Telefontastatur); Weitere: Schnelle Texteingabe erlernen; Sprache: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch; Eingabeart: Telefontastatur, Kompaktes QWERTZ, Vollständiges QWERTZ; MMS: Empfänger hinzufügen: aus Kontakten, aus Anruferliste; Einfügen: Bild/Video, Audio, Text; Entfernen: Bild/Video, Audio, Text; Folien: einfügen, löschen, organisieren; Vorlage: auswählen, als Vorlage speichern; Erfassen: Bild, Video; Anlage: vCard hinzufügen, vCalender hinzufügen, Datei hinzufügen, löschen, alle löschen; per SMS senden, Nachricht abbrechen, Optionen: Hintergrund (Farbe auswählen), Textlayout: Text oben (für Hochformat), Text unten (für Hochformat), Text links (für Querformat), Text rechts (für Querformat); Sendeoptionen: Übermittlung: Jetzt, 1 Std., 6, 12, 24, 72 Stunden; Gespeichert bis: 1 Std., 6, 12, 24, 72 Stunden, Maximal; Priorität: Normal, Niedrig, Hoch; Kategorie: Privat, Werbung, Informatorisch, Automatisch; Zustellungsbestätigung, Lesebericht: ein/aus 1
Bedienung Foto- und Videokamera Die Zusatzeinstellungen der 3,2 MP Kamera sind leicht zu finden und einfach mittels TouchFLO-Bedienung einzustellen.  1
Bedienung Musik-Player Der Audio- und Windows Media Player sind übersichtlich gestaltet und einfach zu handhaben. Eine Wiedergabeliste ist schnell erstellt und die übrigen Einstellungen sind ebenfalls leicht zu finden. Der Audioverstärker (Equalizer) funktioniert allerdings nur mit dem Headset. 1
Einlesen von Speicherkarten Micro SD Karten jeglicher Größe werden vom HTC Touch2 bis 32 GB schnell eingelesen und vorhandene Daten (soweit vom Format und Dateityp möglich) problemlos dargestellt. 1
Dateimanagement Das Erstellen von persönlichen Ordnern und verschieben von Daten erfolgt reibungslos 1
Fazit Das Handling des HTC erfordert von dem ein oder anderen sicherlich eine gewisse Eingewöhnungszeit. Ist diese dann überstanden, lässt es sich aber leicht bedienen. Ausführen eines Anrufs, Hinzufügen von Kontakten, sowie die klasse Ablesbarkeit des hervorragenden Displays sprechen für das HTC Touch 2. Die Bedienung mit der intuitiven Benutzeroberfläche verläuft völlig präzise und reibungslos mit dem Stylus-Pen ab. Benutzt man diesen nicht, muss man etwas Geduld aufbringen, da die Reaktion teilsweise schneller oder zögerlicher ist. Das nicht ganz überschaubar gestaltete Menü besitzt aber einen sinnvollen Umfang. Die einfache Bedienung der Foto/Videokamera, des Audio und Windows Media Players und die verschiedenen Eingabe-Methoden beim Verfassen von Mitteilungen, sind weitere Pluspunkte für das HTC. Zusätzlich kann das Touch2, Speicherkarten verschiedener Größen bis 32 GB, schnell und problemlos einlesen und die Daten wiedergeben. Verschieben von Daten und das Erstellen von persönlichen Ordnern, geschieht ebenfalls einfach und reibungslos. 2
Gesamt-Fazit

Das HTC Touch 2 überzeugt mit seiner Business-Ausstattung

Das HTC Touch2 bietet schon ab einem Marktpreis von 266.-€ (ohne Vertrag, Versand und je nach Anbieter), eine erstklassige Ausstattung. Sein Aussehen in Graphite Urban Brown wirkt zeitlos und modern. Leicht zu bedienen ist die 3,2 MP Kamera, welche gute Resultate abliefert solange die Lichtverhältnisse stimmen. Die Auslöseverzögerung hat sich verkürzt, die Farben der Resultate driften etwas ins bräunliche. Die Ergebnisse der Videoaufnahmen können noch als brauchbar bezeichnet werden, wenn man keine schnelleren Bewegungen macht, da sonst starke Pixelwolken sichtbar sind. Bei Dunkelheit erzielen sie beide keine erkennbaren Ergebnisse, da weder Blitz noch Videolicht vorhanden sind. Die internen Musikplayer besitzen beide eine leicht bedienbare Ausstattung. Der Klang kann über den Lautsprecher, welcher auf der Rückseite integriert wurde, trotzdem überzeugen. Der Audio-Verstärker lässt sich nur in Verbindung mit dem Headset nutzen, punktet aber dann mit gefälligem Klang. Das integrierte FM-Radio besitzt nur einen spärlichen Funktionsumfang, ist aber sehr leicht zu bedienen. Internetseiten werden dank HSPA/WCDMA recht zügig geladen und exzellent dargestellt. Auch Emails mit Anhängen können anstandslos heruntergeladen werden und sind gut ablesbar. Die Bedienung mittels Touchscreen/TouchFlo verläuft wie gewohnt von HTC intuitiv und sehr präzise -  allerdings nur, wenn man den Stylus-Pen benutzt. Bei Fingereingabe könnte die Reaktion etwas präziser sein. Teilweise reagiert es zu schnell oder -zögerlich. Das HTC Touch2 wird für den ein oder anderen sicherlich zum treuen Business Begleiter werden.

Mobiltelefon mit exzellenten Business Eigenschaften

Multimedia-Mobiltelefone Mittelklasse
Preis-/Leistungsverhältnis
Test 26.01.2010



+ Empfangsqualität
+ prima Display
+ klasse Darstellung von Internetseiten
+ HSPA/WCDMA, EDGE, WiFi
+ Reaktion des Prozessors bei Nutzung des Stylus Pens
+ kompromissloses Email Handling
- Micro SD Karten-Einschub unter Akkufachdeckel
- zögerlicher Reaktion des Touchscreens bei Nutzung per Fingereingabe
- kein Kamera/Videolicht vorhanden
 

Test: AREA DVD Handy-Testteam (pr)
26. Januar 2010