TEST: Samsung S7350 Ultra Slide - Eleganz und Hochwertigkeit treffen auf moderne Technik 

05.08.2009 (pr)

Einleitung

Samsungs S7350 Ultra verbindet zeitgemäße Technikl und Ausstattung mit hochwertiger Materialqualität und optischer Attraktivität - zum fairen Kurs: Schon ab 189.- Euro (ohne Vertrag und Versand) erhält man ein Handy der oberen Mittelklasse in Titan Silver. In seinem Inneren verbirgt sich eine recht durchdachte Ausstattung. Der mit 100 MB relativ kleine interne Speicher kann mit Micro SD Karten auf bis zu 16 GB erweitert werden. HSDPA bis zu 7.2 MBit/s, UMTS, EDGE, UKW Radio mit RDS und Aufnahmefunktion, Kalender, Videotelefonie, eine 5 MP-Kamera mit Blitz, 4 fachen Zoom und umfangreiche Einstellmöglichkeiten sowie diverse andere Features runden den Umfang ab. Wie sich das Samsung S7350 Ultra im Alltagsgebrauch verhält, zeigt unser Testbericht.

Verarbeitung

Der Akkufachdeckel besteht aus Kunststoff, lässt sich leicht öffnen und sitzt gut

Rückseite

Die Kameraauslösetaste, Ladegerät und USB-Anschluss sind gut integriert

Der integrierter Lautsprecher, daneben Videotelefonie, wurden auf der Vorderseite positioniert

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Verarbeitungsmerkmal Bemerkung Bewertung
erster optischer Eindruck/besondere Merkmale zur Unterstützung des Designs gute Verarbeitung, strapazierfähige Materialien und schönes, elegantes Design 1
Gehäusematerial/ Oberflächenqualität matter Kunststoff mit Metall Kombination 1
Gehäusemaße Mit einem Gewicht von 110 gr. und seinen Maßen von 109 x 50 x 12,6 mm liegt es noch gut in der Hand und lässt sich noch beinahe in fast jeder Tasche verstauen. 2+
Präzision des Touchscreens/ Druckpunkt der Tastatur Der Tastendruckpunkt wirkt gleichmäßig und angenehm weich. 1-2
Güte (Schärfe/Auflösung) des Displays 2,6 Zoll TFT-Display mit 16 Mio. Farben und einer Auflösung von 240x400 Pixel. Farblich sehr gute und scharfe Darstellung. 1
Ausführung des Klapp- oder Schiebemechanismus Der Schiebemechanismus wirkt hochwertig und stabil. Er bekommt auch nach mehrmaligen Auf- und Zuschieben kein Spiel nach rechts oder links, geschweige fängt zu wackeln an. 1+
Qualität des Akkufachdeckels Der Akkufachdeckel besteht aus Kunststoff, lässt sich leicht öffnen, schließen und sitzt perfekt. 1
Qualität und Umfang des mitgelieferten Zubehörs USB-Kabel, Software, Bedienungsanleitung, Headset, Ladegerät 1

Fazit Verarbeitung

Das edel wirkende Mobilphone besteht aus einer Kombi von Kunststoff mit Metall und liegt mit seinen Maßen und dem akzeptablen Gewicht noch gut in der Hand. Die Tastatur punktet mit ihrem gleichmäßig, weichem Druckpunkt. 16.7 Mio. Farben werden auf dem 2,6 Zoll großen TFT-Display scharf dargestellt. Der Akkufachdeckel aus Kunststoff sitzt gut und überzeugt auch für das Ultra Slide. Das Zubehör entspricht dem Standard und muss daher nicht kritisiert werden. 1
Business-Funktionen

Darstellung der Internetseiten

Ansicht auch in Querformat möglich

übersichtliche Kalenderansicht

Diktiergerät

verschiedene Profile mit Voreinstellungen, welche leicht abgeändert werden können

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Unterstützte Netze Quadband: 850, 900, 1800, 1900; UMTS: 900, 2100; EDGE, GPRS Class 12 1
Datenübertragung Bluetooth 2.1 + EDR, Bluetooth mit Stereo-Audio Streaming (A2DP), WAP 2.0, HSDPA 7.2 MBits, SyncML DS 1
Empfangs- und Sprachqualität Auch bei nicht ausreichender Netzdeckung, hat das Ultra Touch kaum Probleme mit einer guten Empfangsqualität. Die Stimmwiedergabe klingt reell, aber minimal bedeckt. Ein leichtes Rauschen ist zu hören, dafür vernimmt man kaum Hintergrundgeräusche. 2
Sprachqualität bei eingeschaltetem Lautsprecher Schaltet man den Lautsprecher ein, vernimmt man ein deutliches Rauschen im Hintergrund der Wiedergabe. Zudem klingt die Stimme dann etwas übertönt, dumpf und krächzend. 2-
Akkulaufzeit (bei normaler Nutzung) max. 3 Tage - bei einem solchen Funktionsumfang durchschnittlich.  2 -3
Speichermöglichkeiten Kontakte SIM: Name, Telefonnummer, Gruppe, Speicherplatz; Telefon: Vorname, Nachname, Name anzeigen, Mobil-privat, Festnetz-privat, Email-privat, Gruppe, Anrufererkennung, Anruferklingelton, Notizen; Details hinzufügen: Mobil-privat-geschäftlich, Festnetz-privat-geschäftlich, Fax, usw., Videoanruf, Email-privat-Büro, URL-privat-geschäftlich, DTMF, Gruppe, Nachrichtenton, Spitzname, Geburtstag, Firma, Beruf, Adresse-privat-geschäftlich 1
Profile Normal, Stumm, PKW, Besprechung, Im Freien, Offline; alle Profile sind voreingestellt und können problemlos auf eigene Wünsche angepasst werden. 2
Kalender-Einstellmöglichkeiten Anzeigen, Anzeigeansicht: Tag, Woche; Erstellen: Termin: Titel, Details, Startdatum, Startzeit, Enddatum, Endzeit, Ort, Alarm, Alarmton, Wiederholen: Täglich, Wöchentlich, Monatlich; Alle, außer am Wochenende, Gültigkeit; Jahrestag: Titel, Details, Alarm, Alarmzeit, Alarmton, jedes Jahr wiederholen; Urlaub: Titel, Details, Datum, jedes Jahr wiederholen; Wichtig: Titel, Details, Startdatum, Startzeit, Enddatum, Endzeit, Ort, Alarm, Alarmton, Wiederholen: Täglich, Wöchentlich, Monatlich; Alle, außer am Wochenende, Gültigkeit; Privat: Titel, Details, Startdatum, Startzeit, Enddatum, Endzeit, Ort, Alarm, Alarmton, Wiederholen: Täglich, Wöchentlich, Monatlich; Alle, außer am Wochenende, Gültigkeit; Gehe zu: Heute, Datum; Ereignisliste: Termin, Jahrestag, Urlaub, Wichtig, Privat; Einstellungen: Wochenbeginn: Montag, Sonntag; Standardansicht nach: Monat, Woche, Tag; Erinnerungsereignisse in Abwesentheit, Speicherstatus: Pro Ereignis 100 Einträge möglich. 1-
Notizen-Funktion Speichern, per Bluetooth senden; Eingabemethode: passendes Wort, Wort hinzufügen, T9 Abc, T9 ABC, Abc, ABC, abc, Numerisch, Symbole; 17 Schreibsprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Schwedisch, Dänisch, Portugiesisch, Suomi, Norsk, Türkisch, Cestina, etc.; Speicherstatus: 100 Memos; Memos: Anzeigen, erstellen, senden per: Nachricht, Email, Bluetooth; löschen: Ausgewählt, mehrere, alle; In eigene Dateien speichern; über Bluetooth drucken; Speicherstatus; 100 Zeichen pro Notiz - unserer Meinung nach deutlich zu gering 2+
Eingebaute Sprachaufzeichnung (Diktiergerät) Aufzeichnen, Sprachmemos: Starten, senden per: Nachricht, Email, Bluetooth; Einstellen als: Anruferklingelton, Alarmton; Verschieben: Ausgewählt, mehrere; Kopieren: Ausgewählt, mehrere; löschen: Ausgewählt, mehrere, alle; umbenennen; Ordner erstellen, Sortieren nach: Datum, Typ, Name, Größe; Bluetooth-Sichtbarkeit: Ausgewählt, mehrere; Schutz an, Details: Name, Format, Größe, Weiterleitung, Datum erstellt am/um, Ort; Einstellungen: Standardbezeichnung; Aufzeichnungsdauer: 1, 2, 3, 4, 5 Min, 60 Min, Begrenzung für MMS; Das Ergebnis der Aufnahme klingt natürlich, ist aber mit minimalen Rauschen im Hintergrund versehen. Da es aber weitaus schlechtere Resultate von Mobilphones gibt, kann man diese noch als recht brauchbar einstufen. 2
E-Mail-Funktionalität Verbindungstyp: POP3, SMTP und IMAP4. Das Einstellen des Email Accounts erfordert etwas Zeit. Das Herunterladen der Einstellungen verläuft hingegen recht zügig. Versenden und Empfangen von Emails geschieht ebenfalls völlig reibungslos. Auch Anhänge werden problemlos geöffnet. 1
Internet-Funktionalität Internetseiten werden dank HSDPA 7.2 ohne Wartezeit geladen. Auch komplex gestaltete Seiten werden in hoher Qualität und gut ablesbar dargestellt. In Hochformat oder Querformat kann man dann problemlos im Internet surfen. Für die Preisklasse (Marktpreis) kann man nicht mehr erwarten, eine überragende Leistung. Der eingebaute Prozessor ist zudem leistungsstark genug, die Verbindungs-Power auch entsprechend umzusetzen.  1+
PC-Synchronisation Das benötigte USB Kabel und die Software sind im Lieferumfang enthalten. Die Synchronisation verläuft wie gewohnt von Samsung mit Outlook, zügig und problemlos ab. 1
Weitere Ausstattungsmerkmale Bildbearbeitung, Video-Editor, Spiele und mehr: Google Maps, Brain Challenge Vol. 2, Brick Breaker Revolution, Diamond Twister, Pyramid Bloxx, WSOP (Poker), WWTBAM (Wer wird Millionär); bei den Spielen handelt es sich um Demoversionen; Intelligente Suche, Synchronisieren, Timer, Stoppuhr, RSS-Reader, Alarm, Google: Suche, Mail, Karten; Aufgabe, Weltuhr, Rechner, Umrechnung. 1
Fazit HSDPA 7.2, EDGE, UMTS und Bluetooth arbeiten für das Quadband Mobilphone recht zügig und problemlos bei der Datenübertragung. Max. 3 Tage Akkulaufzeit sind für ein Handy mit diesem Ausstattungsumfang noch tragbar. Kalender, Profile und Kontakte entsprechen den üblichen Standard und sind keineswegs zu kritisieren. Die Notizfunktionen besitzen eine Zeichenbegrenzung von nur 100 Zeichen, was nicht für das S7350 punktet. Das Diktiergerät hinterlässt im Hintergrund zwar hörbares Rauschen, aber das Ergebnis ist trotzdem noch brauchbar. Die Einstellungen des Email Accounts benötigen etwas Zeit, aber das Abrufen der Mails erfolgt recht zügig. Das Finden und Öffnen von Internetseiten geschieht dank HSDPA 7.2 ziemlich schnell. In Hoch- oder Querformat kann man dann die übersichtlich präsentierten Seiten betrachten. Zusätzlich verfügt das Ultra Slide über Spiele (leider nur Demoversionen - die Vollversionen können kostenintensiv heruntergeladen werden) zur Unterhaltung und diverse andere Ausstattungspunkte, welche das Samsung S7350 aufwerten. 1

Laut-leise Taste

Multimedia-Funktionen

5 MP-Kamera

Kamera in Aktion

verschiedene Auflösungen zur Auswahl

Szenemodus

 einfache und schöne Darstellung des Musik-Players

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Fotokamera-Ausstattung 5 MP Kamera mit Blitz und 4fach digital Zoom; Fotolicht: ein/aus; Selbstauslöser: aus, 2, 5, 10 Sekunden; Makro: ein/aus; Aufnahmemodus: Einzeln, Smile, Serie, Panorama, Mosaik, Rahmen; Szene: Keine, Hochformat, Querformat, Sport, Sonnenuntergang, Morgendämmerung, Nachtaufnahme, Gegenlicht, Text; Auflösung: 2560x1920, 2048x1536, 1600x1200, 640x480, Weit; Gesichtserkennung,: ein/aus; Weißabgleich: Automatisch, Tageslicht, Glühlampenlicht, Fluoreszierend, Bewölkt; Effekte: keine Effekte, Grau, Sepia, Negativ, Antik, Wasserfarben; ISO: Automatisch, 50, 100, 200, 400; Belichtungsmessung: Normal, Mittelbetont, Spot; Einstellungen: Bildstabilisator: ein/aus; Wide Dynamic Range: ein/aus; Fotoqualität: Sehr fein, Fein, Normal, Sparsam; Autofokus: ein/aus; Kontrast, Sättigung, Schärfe: -2, -1, 0, 1, 2; Einrichtung: Suchermodus: Symbole, keine, Hilfslinien; Überprüfen: ein/aus; Autorotation: ein/aus; GPS-Verbindung: ein/aus; Auslöser-Ton: Ton1, Ton 2, Ton 3, Aus; Speicher: Telefon, Speicherkarte; Schnellzugriffs-Info; Nachbearbeitungsmöglichkeiten: Anzeigen, Senden per: Nachricht, Email, Bluetooth; ins Web hochladen; Einstellen als: Hintergrundbild, Anruferkennung; Verschieben: Ausgewählt, mehrere; Kopieren: Ausgewählt, mehrere; löschen: ausgewählt, mehrere, alle; Umbenennen, Bearbeiten: Neues Bild: Öffnen, Foto aufnehmen; Speichern unter; Effekte: Schwarz/weiß, Sepia, Negativ, Milchig, Aufhellen, Pastellkreide, Ölgemälde, Unschärfe, Störungen entfernen, Schärfer; Partielle Effekte: Partielle Unschärfe; Anpassen: Helligkeit, Kontrast, Farbe; Umwandeln: Größe ändern: 1024x768, 800x600, 640x480, 320x240, 176x144, 160x120, Anpassen; Drehen: 90° nach rechts, 90° nach links; Kippen; Bildausschnitt; Einfügen: Rahmen, Clipart, Emoticon, Text; Drucken über: USB, Bluetooth 1-
Fotokamera-Qualität: Bei Tageslicht und normalen Lichtverhältnissen in geschlossenen Räumen gelingt es der Kamera, prima Resultate abzuliefern. Selbst bei absoluter Dunkelheit liefert sie überraschend gute Fotos. Jedoch empfiehlt es sich nachts, näher an das Motiv heranzugehen, um tadellose Bilder zu erhalten. Diese werden dann ebenfalls farbintensiv wiedergegeben. 2+
Videokamera-Ausstattung Fotolicht: ein/aus; Belichtungswert: -2.0 bis +2.0; Aufzeichen-Modus: Normal, MMS, Langsame Bewegung, Schnelle Bewegung; Auflösung: 720x480, 640x480, 320x240, 176x144; Weißabgleich: Automatisch, tageslicht, Glühlampenlicht, Fluoreszierend, Bewölkt; Effekte: Keine Effekte, Grau, Sepia, Negativ, Antik, Wasserfarben; Einstellungen: Qualität: Fein, Normal, Sparsam; Kontrast, Sättigung, Schärfe: -2, -1, 0, 1, 2; Einrichtung: Suchermodus: Symbole, Keine Symbole, Hilfslinien; Überprüfen: ein/aus; Autorotation: ein/aus; GPS Verbindung: ein/aus; Audioaufnahme: ein/aus; Speicher: Telefonspeicher, Speicherkarte;  Nachbearbeitungsmöglichkeiten: Markierungen: Hinzufügen, löschen; als Anrufererkennung, Details: Name, Format, Auflösung, Größe. Weiterleitung, Datum erstellt, Ort; senden per: Nachricht, Email, Bluetooth; Umbenennen, Sortieren nach: Datum, Typ, Name, Größe; Drucken über: USB, Bluetooth; Bluetooth-Sichtbarkeit, Schutz; Ordner erstellen; Nachbearbeitung mit dem Video-Editor: Video laden, Videotitel, Audiotitel, weiterer Audiotitel; Dateien: Öffnen, Bild importieren, Video importieren, Ton importieren, Foto aufnehmen, Video aufzeichnen, Ton aufzeichnen; Auflösung: 176x144 und 320x240; bearbeiten: Zuschneiden, kopieren: ausgewählt, alle; Ausschneiden, Löschen: Ausgewählt, alle; Aktuellen Titel löschen, Teilen; Senden per: Nachricht, Email, Bluetooth; ins Web hochladen; als Anruferkennung; löschen. 1
Video-Qualität Bei Tageslicht werden Farben sowie Formen, authentisch und scharf wiedergeben. Wechselnden (Drinnen oder Draußen) Lichtverhältnissen passt sich das S7350 enorm schnell an. Beim Zoomen muss man mit einer geringen Unschärfe rechnen, dafür sind keine Zoomgeräusche bei den Ergebnissen hörbar. In der Dunkelheit sind die Ergebnisse noch brauchbar. 2+
Ausstattung des eingebauten Musik-Players Vorlauf, Rücklauf, Pause, Stopp; Aktuelle Wiedergabe, Alle Titel, Wiedergabelisten, Interpreten, Alben, Genres, Podcast; Wiedergabeliste öffnen: Aktuell, Bibliothek; Wiederholungsmodus: Aus, 1, alle Titel; Zufall: ein/aus; Hinzufügen zur Wiedergabeliste; Titel freigeben über: Nachricht, Email, Bluetooth; Details: Medieninformation: Künstler, Titel, Album, Länge des Titels, Genre, Aufnahmedatum, Beschreibung, Nummer des Titels, Format; Wesentliche Details: Name, Format, Größe, Weiterleitung, Datum erstellt - am, Ort;  Einstellungen: Hintergrundmusik: ein/aus; Sound-Effekte: Normal, Pop, Rock, Dance, Klassik, Jazz, Höhen, Bassregler, Megabass, Weit, Dynamisch, Surround, Automatisch; Visualisierung: Typ 1, Typ2, Typ 3; Schnellzugriffe; Wiederholung: Aus, eins, alle; Schleife, keine Schleife 1-2
Klangqualität des Musik-Players Der Lautsprecher wurde auf der Vorderseite positioniert und konnte so die gewählten Lieder in tadelloser Qualität wiedergeben. Mit dem eingebauten Equalizer kann man noch hörbar Abhilfe schaffen und die Songs verbessern. Das mitgelieferte Stereo-Headset überraschte mit sehr guter Wiedergabe - auch bei gehobener Lautstärke. Die kräftige Basswiedergabe, der angenehme Mitteltonbereich sowie die harmonischen Höhen sprechen für das auch optisch schöne Headset.  1-2
Radio vorhanden ja/nein, Klangqualität Radio UKW Radio mit RDS-Funktion, Headset an/Lautsprecher ein; Suchlauf, Zu Favoriten hinzufügen, Favoriten öffnen; Aufzeichnen, Musikerkennung; Einstellungen: Hintergrundmusik: ein/aus; Sender-ID anzeigen: ein/aus; Alternative Frequenz: ein/aus, Radiotext: ein/aus; Standardbezeichnung: Radio; Favoriten (Sender): Zuhören, Suchlauf, Hinzufügen, Bearbeiten, Entfernen: Ausgewählt, mehrere, alle; als Alarm einstellen, Programmhinweis; Sendernamen werden angezeigt, können aber nicht zur dazugehörigen Frequenz abgespeichert werden. Bei günstiger Ausrichtung der Antenne sind auch die Aufnahmen sehr zu loben. Die einzelnen Sender werden in guter, fast rauschfreier Qualität mit natürlichem, lebendigen Sound wiedergegeben. 1-
Speicherkapazität 100 MB intern - erweiterbar bis 16 GB mit Micro SD-Karten 2
Fazit Die Kameraausstattung besitzt größtenteils sinnvolle und leicht bedienbare Zusatzeinstellungen. Die Ergebnisse der 5 MP Kamera zu loben. Dank Blitz erzielt man auch in der Dunkelheit gute Resultate. Die Videokamera schneidet hier allerdings etwas schlechter ab. Auch der eingebaute MP3 Player lässt sich mit seinem übersichtlichen Menü recht einfach bedienen. Eine Wiedergabeliste ist schnell und leicht erstellt. Der Klang ist nicht zu bemängeln. Nutzt man das mitgelieferte Stereo-Headsets wird man positiv überrascht. Die Bedienung des Radios ist ebenfalls sehr einfach. Dieser besitzt ausreichend Senderplätze und punktet mit fast rauschfreiem Klang und sehr guten Ergebnissen von Radioaufnahmen. Das S7350 Ultra verfügt über einen internen Speicher von 100 MB und ist erweiterbar auf bis zu 16 GB. Großer Pluspunkt für das schicke Mobilphone. 1

Das Headset klingt sehr gut und sitzt angenehm im Ohr

Die Steckverbindung zwischen Bedienelement und Headset mit handelsüblichen Klinkenanschluss

Radio mit leichter Bedienung, prima Wiedergabe und dezenter Grafik

Radio Menü

Handling/Menüs

 

 Tastatur

Navigationstaste

übersichtliche und schöne Ansicht der Menüsymbole 

unter Einstellungen kann man sein Mobilphone auf eigene Wünsche programmieren

 etliche zusätzliche Ausstattungsmerkmale stehen unter Anwendungen bereit

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Einhand-Bedienung für die wichtigsten Funktionen möglich ja 1
Anruf ausführen (mit Menüpunkt "Kontakte") Ein Anruf ist schnell ausgeführt und die vorhandenen Kontakte sind problemlos zu finden. 1
Hinzufügen/Erstellen/Bearbeiten von Kontakten Kontakte sind schnell und leicht erstellt, bearbeitet oder hinzugefügt. 1
Lesbarkeit des Displays Normale Lichtverhältnisse und die Verwendung bei Nacht bereiten dem S7350 keine Schwierigkeiten, dass Display sehr gut ablesbar zu präsentieren. Nur bei direkter Sonnen- oder Lichteinstrahlung kann man das Display leider nur recht schwer ablesen. Es spielt auch eine Rolle, welchen Hintergrund oder Thema man gewählt hat. 1-2
Tastatur/Präzision des Touchscreens Der Druckpunkt ist gleichmäßig und weich. Wie aber auch schon beim S8300 Ultra Touch, verlagert sich das Gewicht etwas nach vorn, wenn man das Handy im aufgeschobenen Zustand in der Hand hält. 1-2
Handhabung der Navigationselemente zum Aufsuchen der Menüs Problemloses Handling der Navigationstaste. 1
Übersichtlichkeit der Menüs Übersichtlich angeordnete Menüsymbole, welche prima erkennbar sind. 1
Umfang der Menüs Das Menüs ist mit reichlich Menüunterpunkten ausgestattet, welche aber nicht überfordern und noch überschaubar wirken. 1
Grafische Gestaltung der Menüs zeitlos ansprechende und klare Gestaltung der Menüsymbole. 1
Möglichkeit zur Belegung von Schnellwahltasten Die Navigationstaste lässt sich schnell mit eigenen Bedürfnissen bestücken und dient so zum raschen Zugriff ins Menü. Ebenso sind oberhalb der Rufannahme und Beendigungstaste, die Tasten "Telefonbuch" oder "Eigenes Menü" angebracht. Unter "Eigenes Menü" kann man leicht und nach eigenen Wünschen, Menüpunkte auswählen und anordnen. 1+
Nachrichten-Handling Empfänger hinzufügen: Letzte Empfänger, Telefonbuch, Gruppe; Symbol hinzufügen; Multimedia hinzufügen: Bild, Video, Ton, Foto aufnehmen, Video aufzeichnen, Ton aufzeichnen; text hinzufügen: Textvorlage, Emoticon, Visitenkarte, Kalender, Aufgabe, Memo, Favoriten; Seite bearbeiten: Seite hinzufügen; Texterkennung: ein/aus; Schreiboptionen: Eingabemethode: Abc, ABC, abc, Numerisch; Schreibsprache: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Schwedisch, Dänisch, Portugiesisch, Suomi, Norsk, Polnisch, Magyar, Cestina, Slowenisch, Türkisch, etc.; Erweitert: Anlage hinzufügen: Datei, Visitenkarte, Kalender, Aufgabe, Memo, Favoriten; Betreff hinzufügen; in MMS ändern; Sendeoptionen; beenden. 1-2
Bedienung Foto- und Videokamera Das Handling der 5 MP Kamera verläuft intuitiv. Die nützlichen Zusatzeinstellungen sind schnell gefunden und eingestellt. 1
Bedienung Musik-Player Der MP3 Player lässt sich leicht bedienen. Wiedergabelisten sind schnell erstellt und auch sonst ist die Bedienung leicht verständlich.  1-
Einlesen von Speicherkarten Das Einlesen von Micro SD Karten verschiedener Größen erledigt das Ultra Touch schnell und stellt die vorhandenen Daten, soweit vom Datei und Formattyp möglich dann problemlos dar. 1
Dateimanagement Problemloses Erstellen von eigenen Ordnern und verschieben von Daten 1
Fazit Das Handling des Samsung S7350 Ultra Slide ist auch für weniger versierte User leicht. Die Ablesbarkeit des Displays bei Tag und Nacht ist gut, das einfache Ausführen eines Anrufs und das simple Hinzufügen von Kontaktdaten bringen dem Mobilphone weitere Pluspunkte. Der Tastendruckpunkt ist angenehm und gleichmäßig. Zu loben ist auch der sinnvolle, gut erkennbare und modern gestaltete Menüumfang. Die einfache Bedienung der 5 MP Foto/Videokamera mit ihren Zusatzeinstellungen und das Steuern des MP3 Players, sind ebenfalls lobend zu erwähnen. Das Verfassen von Nachrichten verläuft problemlos. Das Einlesen von Speicherkarten verschiedener Größen bis 16 GB erledigt das Samsung S7350 schnell und stellt die vorhandenen Daten, soweit möglich vom Datei und Format-Typ her, ordentlich dar. Das Erstellen von eigenen Ordnern und Verschieben von Daten erfolgt ebenfalls einfach und reibungslos. 1-
Gesamt-Fazit

Das Samsung S7350 Ultra Slide

Das Samsung S7250 Ultra Slide bietet zu einem mittleren Marktpreis eine lückenlose Ausstattung. Sein Aussehen wirkt elegant und hochwertig. Die 5 MP Kamera liefert kompromisslose Resultate. Selbst in der Dunkelheit überzeugen die erstaunlich scharfen, klaren und im Vergleich zu vielen Konkurrenten recht rauscharmen Bilder. Der Blitz sorgt für eine gleichmäßige Ausleuchtung. 100 MB dynamischer Speicher sind für ein Handy dieser Kategorie relativ bescheiden, doch dank Micro SD Karten kann man die Speicherkapazität um bis zu 16 GB erweitern. Als "Music-Machine" beweist das 7359 ebenfalls seine Qualitäten. Der Lautsprecher wurde günstig auf der Vorderseite positioniert so das er die ausgewählten Musiktitel mit dynamischem Klang präsentieren kann. Die Wiedergabe von Radiosendern erfolgt ebenfalls beinahe rauschfrei und mit natürlicher Akustik. Auch können leicht Aufnahmen während des Hörens von Sendern vorgenommen werden, diese überraschen zusätzlich mit guter Qualität. Dank  HSDPA 7.2 werden Internetseiten sehr schnell geladen und prima dargestellt. Die Darstellung ist sowie in Hoch- oder Querformat sehr übersichtlich. Auch Emails können einfach heruntergeladen werden und sind prima ablesbar. Das Samsung Ultra Slide besticht zusätzlich durch den wirklich günstigen Marktpreis, so dass wir dem stilvollen Mobiltelefon nur eine große Kaufempfehlung aussprechen kann. 

Stilvolles Multimediatalent mit gelungener Ausstattung und ausgezeichneter Kamera

Multimedia-Mobiltelefone Mittelklasse
Preis-/Leistungsverhältnis 10/10 Sternen
Test 05.08.2009


+ 5 MP Kamera mit ausgezeichneten Ergebnissen sogar in der Dunkelheit
+ sehr gute Verarbeitung
+ Speicher erweiterbar bis 16 GB
+ übersichtliche Darstellung von Internetseiten
+ HSDPA 7.2, UMTS, EDGE

- Micro SD Karten Einschub unter Akkufachdeckel
- beim Verfassen von Nachrichten stört gering das leichte Überkippen
- Sprachqualität bei eingeschaltetem Lautsprecher


 

Test: AREA DVD Handy-Testteam (pr)
05. August 2009