TEST: Samsung GT-M8800 PIXON - Brillante Bilder, schneller Internet-Zugriff

16.02.2009 (pr)

Einleitung

Mit dem GT-M8800 erweiterte Samsung sein Produkt-Portfolio an hochwertigen Multimedia-/Kamera-Mobiltelefonen. Der Käufer erhält hier rund 399.- Euro (ohne Vertrag) ein Handy der Oberklasse, denn in seinem Inneren verbirgt sich eine recht umfangreiche Ausstattung für Alltags-, Business- und Multimedia-Anwendungen. Ein 200 MB großer Speicher, der erweiterbar bis 8 GB ist, HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s, Radio, Kalender, Videotelefonie mittels zweiter Kamera, ein berührungssensitiver Touchscreen sowie eine 8MP-Kamera mit Zoom und vielfältigen Einstellmöglichkeiten finden sich auf der Feature-Liste. Wie sich das Samsung Pixon im Alltags schlägt, klärt unser Testbericht.

Verarbeitung

Der Akkufachdeckel besteht aus Edelstahl, lässt sich leicht öffnen und sitzt passgenau

Die Rückseite ähnelt einer Digitalkamera

Die Lautstärkeregeltasten und Kameraauslösetaste sind sauber eingepasst

Der integrierte Lautsprecher wurde auf der Rückseite positioniert

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Verarbeitungsmerkmal Bemerkung Bewertung
erster optischer Eindruck/besondere Merkmale zur Unterstützung des Designs dezentes, elegantes Design 1
Gehäusematerial/ Oberflächenqualität Hochglanz-Kunststoff mit Metall (Rückseite, Akkufachdeckel) kombiniert 1
Gehäusemaße Mit einem Gewicht von 122 gr. und seinen Maßen von 108 x 55 x 13,8 mm liegt das Pixon noch gut in der Hand und lässt sich auch noch in fast jeder Tasche verstauen. 1-2
Präzision des Touchscreens Touch-Druckpunkt mit präziser Reaktion, welcher auf Wunsch mit leichter Vibration bestätigt wird. 1
Güte (Schärfe/Auflösung) des Displays 3,2 Zoll TFT-Display mit 262.144 Farben und einer Auflösung von 240x400 Pixel. Farblich exzellente und scharfe Darstellung 1
Ausführung des Klapp- oder Schiebemechanismus - -
Qualität des Akkufachdeckels Der Akkufachdeckel besteht aus Metall, lässt sich leicht öffnen, schließen und sitzt zudem perfekt. 1
Qualität und Umfang des mitgelieferten Zubehörs USB-Kabel, Software, Bedienungsanleitung, Headset, Ladegerät, Stylus, 1 GB Micro SD Karte mit Adapter  1+

Fazit Verarbeitung

Das hochmoderne Mobilphone besteht aus einer schönen Kombi von hochglänzenden Kunststoff mit Metallrückseite und liegt mit seinen Maßen und dem akzeptablen Gewicht noch gut in der Hand. Die Bedienung mittels Touchscreen verläuft gleichmäßig und intuitiv. 262.144 Farben werden auf dem TFT Display scharf dargestellt. Der passgenau sitzende Akkufachdeckel aus Edelstahl punktet für das Pixon. Das Zubehör entspricht dem Standard, wird aber durch die Zugabe einer Micro SD Karte von 1 GB incl. Adapter umfangreicher. 1
Business-Funktionen

Darstellung der Internetseiten

Kalender

Diktiergerät

verschiedene Profile mit Voreinstellungen, welche leicht abgeändert werden können

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Unterstützte Netze Quadband, W-CDMA, GSM: 900, 1800, 1900, UMTS, EDGE, GPRS Class 12 1
Datenübertragung Bluetooth 2.0 + EDR, USB 2.0, WAP 2.0 1
Empfangs- und Sprachqualität Auch bei lediglich ausreichender Netzdeckung hat das Pixon keinerlei Probleme mit einer guten Empfangsqualität. Die Stimmwiedergabe klingt natürlich. Hintergrundgeräusche und Rauschen sind kaum zu hören. 1-
Sprachqualität bei eingeschaltetem Lautsprecher Bei eingeschalteten Lautsprecher ist nur leichtes Rauschen im Hintergrund der Wiedergabe zu hören. Zudem klingt die Stimme etwas übersteuert. 2
Akkulaufzeit (bei normaler Nutzung) bis 2-3 Tage - in Ordnung für ein Mobiltelefon mit diesem Leistungspotential, aber keine Meisterleistung. 2-3
Speichermöglichkeiten Kontakte Telefon: Vorname, Nachname, Name anzeigen, Mobil - privat, Typ ändern: Mobil geschäftlich, Festnetz - privat, Festnetz - geschäftlich, Fax, usw. Videoanruf; Mobil - geschäftlich, Email - privat/geschäftlich, Gruppe, Klingelton, Vibration, Geburtstag, Memos; weitere Felder hinzufügen: Mobil - privat/geschäftlich, Festnetz - privat/geschäftlich, Fax, usw., Videoanruf, Email - privat/geschäftlich, URL - privat/geschäftlich, DTMF, Gruppe, Nachrichtenton, Spitzname, Firma, Beruf, Adresse - privat/geschäftlich; SIM-Karte: Name, Telefonnummer, Telefonnummer: Homevoice: auswählen, umbenennen, löschen; Email - privat, Gruppe, SIM Nr., weitere Felder hinzufügen: Gruppe 1
Profile Normal, Stumm, PKW, Besprechung, Im Freien, Offline; alle Profile sind voreingestellt und können problemlos auf eigene Bedürfnisse angepasst werden 1
Kalender-Einstellmöglichkeiten Termin erstellen: Titel, Startdatum, Startzeit, Alarm: aus, pünktlich, 30 Minuten vorher, 1 Stunde vorher, 1 Tag vorher, 1 Woche vorher, anpassen; Details festlegen: Enddatum, Endzeit, Details, Ort, Alarmton, Wiederholen: aus, täglich, jede Woche, jeden Monat, jedes Jahr; Wiederholen bis (Datum); Optionen: Gehe zu, Tagesansicht, Wochenansicht, löschen, Kalendereinstellungen: Starttag: Montag, Sonntag; Anzeigeansicht: Monat, Woche, Tag; Erinnerungsereignisse in Abwesenheit; Speicherstatus: 300 Termine oder Einträge möglich; Terminliste 1
Notizen-Funktion Notizen können per Touchtastatur oder Handschriftlich erstellt werden. Memo erstellen: Tastenfeld: Tastenfeld, Handschriftliches Vollbild, Handschrift Kästchen 1, Handschrift Kästchen 2; Sprachen (DE): Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Schwedisch, Dänisch, Portugiesisch; Memos bearbeiten, senden per Nachricht, Email, Bluetooth; Optionen: löschen, über Bluetooth drucken, Speicherstatus; 100 Memos können gespeichert werden. 100 Zeichen pro Notiz, sind aber sehr deutlich zu wenig.  2-
Eingebaute Sprachaufzeichnung (Diktiergerät) Sprachmemos: Aufzeichnen, löschen, Optionen: senden per: Nachricht, Email, Bluetooth; Einstellen als: Rufzeichen für Sprachanrufe, Rufzeichen für Videoanrufe, Anruferklingelton, Alarmton; Details: Name, Format, Größe, Weiterleitung, Datum erstellt am/um, Ort; Einstellungen: Standardbezeichnung: Sprachanruf; Aufzeichnungsdauer: 1, 2, 3, 4, 5, 60 Min, Begrenzung für MMS; umbenennen, Sortieren nach: Datum, Typ, Name, Größe; Drucken über: USB, Bluetooth; Bluetooth-Sichtbarkeit, Schutz; Verwalten: verschieben, kopieren; Das Diktiergerät konnte uns in keiner Weise überzeugen. Die Aufnahme ist unüberhörbar mit starken Rauschen im Hintergrund versehen. Selbst bei mittlerer oder minimaler Lautstärke vernimmt man noch das aufdringliche Rauschen, welches die Stimme fast überdeckt. 4
E-Mail-Funktionalität Verbindungstyp: POP3, SMTP und IMAP4. Das Einstellen des Email Accounts geschieht dank Email Assistenten in wenigen Schritten. Das Herunterladen der Einstellungen verläuft recht zügig und nimmt kaum Zeit in Anspruch. Versenden und Empfangen von Emails geschieht völlig reibungslos. 1-2
Internet-Funktionalität Das Laden der Internetseiten verläuft mit HSDPA 7.2 kompromisslos schnell. Aufwendig gestaltete Seiten werden in ordentlicher Qualität und sehr gut ablesbar dargestellt. 1+
PC-Synchronisation Das benötigte USB-Kabel und die Software sind im Lieferumfang enthalten. Die Synchronisation mit Outlook verläuft wie bei Samsung mittlerweile gewohnt, reibungslos. 1
Weitere Ausstattungsmerkmale Live pix (Zeichenprogramm), Video-Editor, Rollende Würfel, Google Maps, Spiele: Brain Challenge, Diamond Twister, Millionaire 3, PyramidBloxx, leider nur Demoversionen; Timer, Stoppuhr, RSS Reader, Aufgaben, Weltuhr, Rechner, Umrechnung 1
Fazit Das Quadband Mobilphone sorgt mit HSDPA 7.2, EDGE, UMTS und Bluetooth für eine enorm zügige und problemlose Datenübertragung. 2 bis 3 Tage Akkulaufzeit sind für ein Mobilphone mit solch einer Ausstattung noch tolerabel. Kalender, Profile und Kontakte entsprechen den üblichen Samsung- Standard und sind nicht zu kritisieren. Sehr zu bedauern ist, das nur 100 Zeichen pro Notiz möglich sind. Das Diktiergerät hinterlässt im Hintergrund hörbares Rauschen und enttäuscht uns daher. Der Email Account lässt sich mit dem Email-Assistenten leicht einstellen und das Abrufen der Mails erfolgt sehr zügig. Das Finden und Öffnen von Internetseiten geschieht dank HSDPA in rasender Geschwindigkeit. Die Darstellung ist sehr übersichtlich. Zusätzlich verfügt das Pixon über vier Spiele zur Unterhaltung (leider nur Demoversionen). 1-2

Micro SD Steckplatz, Hold- und Schnellzugriffstaste


Vor auf Seite 2