TEST: Sony Ericsson W902 - Walkman mit 5 MP Kamera

19.12.2008 (pr)

Einleitung

Sony Ericsson bringt das Walkman Mobilphone W902 mit 5 MP Kamera auf den Markt, welches für rund 352.- (ohne Vertrag) erhältlich ist. Im unspektakulären Look, aber mit einer umfangreichen Ausstattung, wie unter anderem HSDPA, UMTS, ein UKW Radio mit TrackID, Videotelefonie, Schrittzähler, SensMe, Shake Control und eine 5 MP-Kamera mit 3fach digitalem Zoom. Hauptaugenmerk ist beim W902 aber ist die leichte Bedienung mittels der extra angebrachten Walkman-Tasten. Wir waren nun gespannt, wie sich das Sony im Praxistest schlägt und was es sonst noch leistet.

Verarbeitung

Der Akkufachdeckel ist stabil und sitzt passgenau

Rückseite

Die seitlichen Tasten zum Bedienen von Kamera und Walkman, sind sauber eingepasst

integrierter Lautsprecher

262.144 Farben werden scharf auf dem 2,2 Zoll Display dargestellt

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Verarbeitungsmerkmal Bemerkung Bewertung
erster optischer Eindruck/besondere Merkmale zur Unterstützung des Designs klassisches Candybar Mobilphone mit strukturiertem Akkufachdeckel und speziellen Musiktasten für die Walkman-Bedienung 2+
Gehäusematerial/ Oberflächenqualität mattierter Kunststoff 1
Gehäusemaße Mit seinem Gewicht von 99,8 gr. und den Maßen von 110.0 x 49.0 x 11.7 mm liegt das W902 noch sehr gut in der Hand. 1
Qualität der Tastatur Kunststoff Tastatur mit gleichmäßigen und sehr gutem Druckpunkt 1
Güte (Schärfe/Auflösung) des Displays TFT-Display mit 262.144 Farben und einer Auflösung von 240x320 Pixel. Farblich gute und klare Darstellung auf dem 2,2 Zoll Display 2+
Ausführung des Klapp- oder Schiebemechanismus - -
Qualität des Akkufachdeckels Der Akkufachdeckel ist strukturiert und wirkt dadurch sehr stabil und sitzt passgenau. 1
Qualität und Umfang des mitgelieferten Zubehörs USB-Kabel, Software, Bedienungsanleitung, Stereo-Headset, Ladegerät, 8 GB - M2 Speicherkarte;  1

Fazit Verarbeitung

Das schlichte Walkman Mobilphone besteht aus matten Kunststoff und liegt mit seinen Maßen und dem Gewicht, noch gut in der Hand. Die Tastatur ist mit dem recht guten Druckpunkt keineswegs zu kritisieren. 262.144 Farben werden auf dem Display klar dargestellt. Der strukturierte Akkufachdeckel  punktet mit seiner Passgenauigkeit auch für das W902. Das Zubehör (incl. einer 8 GB Speicherkarte) entspricht mehr als dem Standard und ist dadurch besonders zu loben. 1-
Business-Funktionen

Darstellung der Internetseiten

Startseitenansicht und Einstellmöglichkeiten

Kalender

eingebautes Diktiergerät

Profile, welche leicht umgeändert werden können

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Unterstützte Netze Quadband, GSM: 850, 900, 1800, 1900, UMTS 2100, GPRS 1
Datenübertragung Bluetooth 2.0, USB; HSDPA, EDGE 1
Empfangs- und Sprachqualität Selbst bei ausreichender Netzdeckung, punktet das W902 mit einer guten Empfangsqualität. Die Stimmwiedergabe klingt beinahe rauschfrei, natürlich und nur minimal bedeckt. 2
Sprachqualität bei eingeschaltetem Lautsprecher Recht kratzende Wiedergabe der Stimme, wenn mittlere Lautstärke gewählt. Bei niedrigerer LS klingt es noch akzeptabel. 3
Akkulaufzeit (bei normaler Nutzung) 3 Tage 2-
Speichermöglichkeiten Kontakte Name, Neue Nummer, Neue Email, Webadresse, Bild, Rufton, Nachrichtensignal, Sprachbefehl, dienstlich: Titel, Firma, Straße, Zusätzliche Info, Ort, Bundesland, PLZ, Land, Privat: Straße, Zusätzliche Info, Ort, Bundesland, PLZ, Land; Info, Geburtstag 1
Profile Normal, Schule, KFZ-Betrieb, Draußen, Headset, Zuhause, Büro; prima für Schüler - das Neue Profil "Schule"; so ist man erreichbar, aber stört nicht im Unterricht; alle Profile sind vorprogrammiert und können natürlich wie gewohnt von Sony Ericsson, auf eigene Wünsche umgestellt werden. 1
Kalender-Einstellmöglichkeiten Wochenansicht, Monatsansicht; Neuer Termin: Thema, Kennzeichnen als: Termin, Geburtstag, Urlaub, Anderer; Anfangszeit, Dauer, Erinnerung: keine, Beim Einschalten, 5 Min. vorher, 10 Min. vorher, andere Erinnerung; Anfangsdatum; Datum ändern, Erweitert: Suchen, Standardansicht: Monatsansicht, Wochenansicht, Tagesansicht; Erinnerungen: Immer, Nie, Wenn Telefon ein; Anfangstag: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag; Löschen: 1 Tag alt, 1 Woche alt, Alle; Hilfe 1
Notizen-Funktion Symbol hinzu; Schreiboptionen: Schreibsprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Kroatisch, Italienisch, Rumänisch, Griechisch, Bulgarisch, Albanisch, Standard ABC, 123; Wörterbuch T9: ein/aus; Meine Wörter, Wörterbuch, Vorschläge; Direkteingabe; kopieren + Einfügen: alles kopieren, markieren + kopieren, Einfügen; Info: T9 Hilfe, Schreibtipps; Im standby zeigen, bearbeiten, senden: als SMS, als MMS, als Email, via Bluetooth; löschen 1
Eingebaute Sprachaufzeichnung (Diktiergerät) Aufnehmen, senden: als Email, als MMS, via Bluetooth; umbenennen, löschen, Soundaufnahmen; Verwenden als: Rufton, Alamsignal, Nachrichtensignal, Kontakt-Rufton; Datei verwalten: Kopieren, Verschieben, Umbenennen; Informationen: Name, erstellt: am/um, Dateigröße, Länge, Dateityp, Position, Weitergabe; Die Wiedergabe der Aufnahme klingt natürlich und reell. Bedauerlicherweise wird das hörbare Rauschen im Hintergrund nicht überdeckt. Bei minimaler Lautstärke verbessert sich die Wiedergabe etwas. 2-
E-Mail-Funktionalität Verbindungstyp: POP3, SMTP oder IMAP4. Das Einstellen des Email Accounts  ist in wenigen Schritten geschehen. Das W902 holt sich problemlos die benötigten Einstellungen aus dem Netz. Emails werden herunter geladen und ordentlich dargestellt. Hierfür benötigt das W902 aber etwas Zeit. 2
Internet-Funktionalität Das Laden der Internetseiten nimmt ein wenig Zeit in Anspruch. Selbst bei komplexeren Seiten gelingt es dem W902 eine ordentliche Darstellung zu präsentieren. Zudem ist diese übersichtlich und sehr gut ablesbar. 2
PC-Synchronisation Problemloses Synchronisieren der kompletten Daten mit Outlook. Das benötigte USB Kabel und die Software (PC Suite) sind im Lieferumfang enthalten. 1
Weitere Ausstattungsmerkmale Anwendungen: AccuWeather (Wetterbericht), Music Quiz, Standby World, Walk Mate( Schrittzähler), You Tube; VideoDJ, PhotoDJ, MusicDJ, Fernbedienung: Presenter, Media Player, Desktop; TrackID, Ortsbezogene Dienste: Google Maps, Meine Favoriten, Statusinfo, Logbuch, Einstellungen: Einheiten: Metrisch, Imperial; Spiele: FMX3, JewelQuest2, Need for Speed 1+
Fazit Das Quadband Phone sorgt mit EDGE, HSDPA und Bluetooth für zügige Datenübertragung. 3 Tage Akkulaufzeit sind für ein Mobilphone mit diesem Ausstattungsumfang völlig akzeptabel. Kalender, Notizfunktionen und Kontakte entsprechen den üblichen Standard und sind nicht zu bemängeln. Das Diktiergerät überrascht mit reeller Wiedergabe, aber leider hörbarem Rauschen. Der Email Account lässt sich selbst von Ungeübten leicht einstellen, aber das Abrufen der Mails benötigt etwas Zeit. Auch das Finden und Öffnen von Internetseiten braucht ein wenig Zeit. Die Darstellung hingegen wirkt recht übersichtlich. Mit Outlook verläuft die Synchronisation völlig reibungslos. Das W902 verfügt über drei Spiele zur Unterhaltung, Google Maps, MusicDJ, VideoDJ, Schrittzähler und diverse andere Ausstattungsmerkmale, welche für das Mobilphone zusätzlich punkten. 2

zusätzliche Notizfunktion - Code Memo (verschlüsselte Notizen)

selbst ein Schrittzähler ist integriert

Multimedia-Funktionen

5 MP-Kamera

Kamera in Aktion

Hilfreich und übersichtlich: Szenen werden zum Beispiel als Bild dargestellt

  schöne Ansicht des MP3 Players in Querformat - mit Shake Control schnell

 in Hochformat geschüttelt

 schöne und übersichtliche Darstellung des Walkman Menüs

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Fotokamera-Ausstattung 5 MP-Kamera mit 16fachem digitalem Zoom; Aufnahmemodus: Normal, BestPic, Panorama, Rahmen; Szenen: Automatisch, Nachtszene, Landschaft, Porträt, Strand/Schnee, Sport, Dokument; Bildgröße: 5 MP, 3 MP, 1 MP, VGA; Autofokus: Automatisch, Makro, Unendlich; Blitz: Automatisch, Aus; Selbstauslöser: ein/aus; Messmodus: Normal, Spot; Weißabgleich: Automatisch, Tageslicht, Bewölkt, Neonlicht, Glühlampe; Effekte: Aus, Schwarzweiß, Negativ, Sepia, Solarisieren; Einstellungen: Fotoqualität: Fein, Normal; BestPic: Schnell, langsam; Überprüfung: ein/aus; Stabilisator: ein/aus; Position hinzu: ein/aus; Speicherziel: Speicherkarte, Telefonspeicher; Automatisch drehen: ein/aus; Verschlusston: Sound 1 bis 4, aus; Einstellung zurücksetzen, Zähler zurücksetzen; Nachbearbeitungsmöglichkeiten: Auto-Abgleich, Lichtbalance, Helligkeit/Kontrast, Farbabgleich, Drehen, Effekt hinzu: Tönung, Sepia, Schwarzweiß, Solarisieren, Negativ, Cartoon, Schlieren, Gemälde; Objekt hinzu: Clipart, Rahmen, Text;  1
Fotokamera-Qualität: Bei normalen Lichtverhältnissen, erzielt die Kamera des W902 recht erfreuliche Ergebnisse. Farben und Forman werden scharf und naturgetreu dargestellt. Selbst in der Dunkelheit werden sie nur etwas abgeschwächt und sind dank des leistungsstarken Blitzes noch gut erkennbar.  1-2
Videokamera-Ausstattung Formate: 3GP, MPEG4, Real; Audioformate: BMP, GIF, JPEG, PNG; Videolänge: Normal, für MMS; Licht: ein/aus; Nachtmodus: ein/aus; Selbstauslöser: ein/aus; Mikrofon: ein/aus; Messmodus: Normal, Spot; Weißabgleich und Effekte wie bei Kameraeinstellungen; Einstellungen: Stabilisator: ein/aus; Überprüfung: ein/aus; Speicherziel: Telefon, Speicherkarte, Einstellungen rücksetzen, Zähler rücksetzen; Nachbearbeitungsmöglichkeiten: Abspielen, Einfügen: Bild, mehrere Bilder, Videoclip, Text, Kamera; speichern, senden: als MMS, als Email, an Blog, via Bluetooth; neues Video, Soundtrack; Effekte: Übergänge: aus, Überlappen, ausblenden, Vorhang, Stoßen, Kreuz, Schieben, Wischen, pro Clip einstellen; Bildeffekte: aus, Schwenk und Zoom, pro Clip einstellen; bearbeiten: Dauer: 1 bis 8 Sekunden, Text hinzufügen, löschen, verschieben, kopieren;  1-2
Video-Qualität Bei Tageslicht und normalen Lichtverhältnissen werden Farben wahrheitsgemäß und ordentlich dargestellt. Bei schnelleren Bewegungen sind aber deutlich kleine Pixelschleier sichtbar. In der Dunkelheit lassen sich dank Videoleuchte trotzdem Resultate erzielen, jedoch empfiehlt es sich, näher an das Motiv heran zu gehen (um die Farben und Formen besser einfangen zu können), Die farbliche Darstellung verschlechtert sich mehr und mehr und ist kaum erkennbar, je weiter das Motiv (Objekt) entfernt ist. 2+
Ausstattung des eingebauten Musik-Players Formate: AAC, AAC+, AMR, AMR-NB, eAAC+, M4A, MIDI, MP3, MPEG4, WAV, WMA, polyphone Klingeltöne; Ausstattung: Interpreten, Alben, Titel, Playlists, SensMe, Genre, Jahr, Hörbücher, Podcast; My Music, Einstellungen: Abspielmodus: Zufallswiedergabe. ein/aus; Schleife: ein/aus; Equalizer: Normal, Spezial, Soul, Easy, Bass, Jazz, Pop, Heavy, Höhen, manuell; Visualisierungen: Cover, Visualisierungen, Aus; Stereo-Simulation: ein/aus; automatisch drehen: ein/aus; Datei: senden: als MMS, als Email, via Bluetooth; Informationen: Name, erstellt am/um, Dateigröße, Länge, Titel, Dateityp, Position, Weitergabe; löschen, Playlist speichern, minimieren; Shake Control (Songswechsel durch schütteln); seitlich integrierte Tasten zum Bedienen des Walkmans 1
Klangqualität des Musik-Players Die Position ist für den Lautsprecher nicht ganz optimal, aber trotzdem kann dieser die gewünschten Titel gut wiedergeben. Dreht man das Mobilphone um, hört man deutlich den enormen Klang- Unterschied. Clear Stereo (Klar definierte linke und rechte Kanäle für minimierten Klangverlust)
und Clear Bass (Kraftvoller, tiefer und unverzerrter Bass) sorgen für die richtigen Klang. Bei hohen Tönen ist die Wiedergabe leicht grell und minimal bedeckt. Der eingebaute EQ kann durchaus recht hilfreich bei der Feinabstimmung und Verbesserung der eigenen Songs sein. 
2
Radio vorhanden ja/nein, Klangqualität Radio 20 Senderplätze, TrackID; Sender speichern, löschen, umbenennen, ersetzen, alle löschen, automatisch Speichern, Lautsprecher: ein/aus; Frequenz einstellen, RDS, Mono/Stereo; minimieren; Die Wiedergabe der jeweiligen Sender ist recht gut. Teilweise ist nur minimales kratzen im Hintergrund zu vernehmen. Je nach Ausrichtung der Antenne, verbessert sich der Empfang. Die Frequenz wird angezeigt und kann abgespeichert werden. Durch Umbenennen kann man die Sendernamen hinzufügen. Jedoch stehen nur 17 Zeichen zur Verfügung, um den Sendernamen einzugeben. 1-2
Speicherkapazität 25 MB intern (viel zu gering) aber problemlos erweiterbar bis 8 GB 1
Fazit Die Fotoausstattung hat brauchbare Zusatzeinstellungen, welche leicht zu treffen sind. Die Qualität der Resultate sind für eine 5 MP Kamera doch recht ordentlich. Ein Blitz ist auch vorhanden und daher erreicht man in der Dunkelheit ebenfalls brauchbare Ergebnisse. Die Bedienung des eingebauten Walkmans ist leicht und Einstellungen sind übersichtlich und einfach zu handeln. Einen UKW Radio besitzt das Sony Ericsson W902 auch noch. Dieser punktet mit 20 Senderplätzen, leichter Bedienung, fast kratzfreien und gutem Klang. Bedauerlich, das Eingeben von Sendernamen ist begrenzt auf 17 Zeichen. Das Mobilphone verfügt nur über 25 MB internen Speicher, ist aber erweiterbar auf bis zu 8 GB.   1-2

Das Headset wirkt hochwertig und klingt sehr gut

Mit den seitlich dafür integrierten Tasten, lässt sich der Walkman zusätzlich leicht bedienen

Mit SensMe kann man seine Songs nach Gemütszustand einordnen

Handling/Menüs

 Die Tastatur mit gutem Druckpunkt 

Navigationseinheit und zusätzliche Schnellzugriffstasten, die einfach zu handhaben sind 

Dateiordner werden übersichtlich dargestellt

 Ein Radio mit TrackID gehört auch zur Ausstattung des W902 

Sendenamen können hinzugefügt werden, jedoch leider mit Zeichenbegrenzung

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Einhand-Bedienung für die wichtigsten Funktionen möglich ja 1
Anruf ausführen (mit Menüpunkt "Kontakte") Ein Anruf lässt sich leicht ausführen und Kontakte sind einfach zu Finden. 1
Hinzufügen/Erstellen/Bearbeiten von Kontakten Problemloses Handling der Kontakte 1
Lesbarkeit des Displays Tagsüber und in der Nacht lässt sich das Displays sehr gut ablesen. Bei direkter Sonneneinstrahlung (intensiver Lichteinstrahlung) muss der Nutzer allerdings kleine Einschränkungen bezüglich der Ablesbarkeit in Kauf nehmen. Es kommt aber auch, wie bei manch anderem Mobilphone, auf die Einstellung des Designs an. 1-2
Druckpunkt der Tastatur recht guter und gleichmäßiger Druckpunkt  1
Handhabung der Navigationselemente zum Aufsuchen der Menüs Einfache Handhabung der Navigationseinheit und leichte Bedienung 1
Übersichtlichkeit der Menüs übersichtlich und überschaubar 1-2
Umfang der Menüs sinnvoller Menüumfang mit ausreichenden und interessanten Menüunterpunkten; mehr dürfte es nicht sein. 1-
Grafische Gestaltung der Menüs zeitlos grafische Gestaltung mit klar erkennbaren Menüsymbolen. Der Menüstil kann unter Einstellungen - Bildschirm, verändert werden. 5 Designs (Themen) stehen zur Auswahl bereit. 1-2
Möglichkeit zur Belegung von Schnellwahltasten Die Navigationstaste dient zum schnellen navigieren im Menü. Rechts davon gelangt man zu den Kontakten und links zu Medien. Darunter befindet sich die Verknüpfungstaste (Schnellzugriff zu bestimmten Menüpunkten) und Löschtaste 1
MMS- und SMS-Handling SMS: Symbol hinzu, Element hinzu: Bild, Soundeffekt, Animation, Melodie, Vorlage, Bild (andere), in MMS Nachricht, Schreiboptionen: Schreibsprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Kroatisch, Italienisch, Rumänisch, Griechisch, Bulgarisch, Albanisch, Standard ABC, 123; Wörterbuch T9: Wörterbuch T9: ein/aus; Sonderzeichen, Meine Wörter, Wörterbuch, Vorschläge; Direkteingabe; kopieren + Einfügen: alles kopieren, markieren + kopieren, Einfügen; Info: T9 Hilfe, Schreibtipps; MMS: Symbol hinzu, Bild, Video, Sound, Kamera, Sound aufnehmen, hinzufügen, Vorschau;  Schreiboptionen: Textformat: Größe, Farbe, Zeitparameter; Schreibsprache, Wörterbuch T9, Sonderzeichen, Meine Wörter, Wörterbuch, kopieren + einfügen wie bei SMS; Seite: nachher hinzu, vorher hinzu, Anzeigedauer, Seite löschen; Layout: Hintergrund bearbeiten, Textposition; Erweitert: Anhänge, Signatur hinzu, Vorlage hinzu; Info: T9 Hilfe, Schreibtipps, Nachrichtentipps 1
Bedienung Foto- und Videokamera Recht einfache und problemlose Bedienung der Foto/Videokamera und leichtes Finden der Zusatzeinstellungen. 1
Bedienung Walkman Der Walkman ist übersichtlich gestaltet und sehr einfach zu Bedienen. Das Erstellen einer Playlist geschieht intuitiv. Die Einstellungen sind problemlos zu finden und zu handhaben. Zusätzlich verfügt das W902 über eine Walkman-Taste, um schnell Zugriff zu erlangen. Auch die seitlich integrierten Tasten des Walkmans erleichtern das Handling und bringen zusätzliche Bedienerfreundlichkeit. Der Wechsel zwischen Songs und das Regeln der Lautstärke lässt sich auch prima mit ShakeControl vornehmen, welche einwandfrei funktioniert.  1
Einlesen von Speicherkarten Das Einlesen von Micro SD Karten verschiedener Größen, erledigt das W902 schnell und stellt die vorhandenen Daten problemlos dar. Diese werden dann automatisch in z.B. Foto, Musik, Videos etc. einsortiert. 1
Dateimanagement einfaches Erstellen von Ordnern und verschieben von Daten 1
Fazit Die leichte Bedienung, das Ausführen eines Anrufs, Hinzufügen von Kontakten, sowie die gute Ablesbarkeit des Displays sprechen für das W902. Die Taststur überrascht mit gleichmäßig gutem Druckpunkt. Das  überschaubare, übersichtliche Menü besitzt einen sinnvollen und zeitlos gestalteten Menüumfang. Die leichte Bedienung der Foto/Videokamera, des Walkmans und das recht einfache Handling beim SMS/MMS verfassen sind weitere Pluspunkte. Zusätzlich kann das Sony Ericsson W902 Speicherkarten schnell und problemlos einlesen und die Daten wiedergeben. Das Verschieben von Daten erfolgt einfach und reibungslos. 1-
Gesamt-Fazit

Das Sony Ericsson W902 ist ein wahres Multimediatalent

Das Sony Ericsson W902 bietet zu einem mittleren Marktpreis eine sehr gute Performance. Sein Aussehen ist nicht spektakulär, aber der Ausstattungsumfang dafür umso mehr. Eine 5 MP Kamera, die mit guten Ergebnissen, egal bei welchen Lichtverhältnissen punktet. Der interne Walkman mit gutem Klang und leicht bedienbarer Ausstattung, sowie den speziellen Tasten, die seitlich dafür angebracht sind. Shake Control macht es möglich, ohne Kompromisse in den Hoch- oder Querformatmodus zu wechseln, oder die Lautstärke durch Handbewegungen zu regulieren. Mit der Darstellung von Internetseiten hat das Walkman Mobilphone ebenfalls keine Probleme. Komplex aufgebaute Seiten bereitem ihm keine Schwierigkeiten, auch wenn es ein wenig Zeit dafür benötigt. Für den Preis von 352.- Euro kann sich das W902 nicht nur als Walkman und musikalischer Begleiter, sondern auch als Multitalent für Foto, Musik, Web und mobiles Büro sehen lassen.

Walkman Mobiltelefon mit guter Kamera, klasse Ausstattung und fairem Preis 

Multimedia-Mobiltelefone obere Mittelklasse
Preis-/Leistungsverhältnis
Test 19.12.2008



+ Empfangsqualität klasse
+ sehr gute Verarbeitung
+ gutes Display
+ ordentliche Darstellung von Internetseiten
+ EDGE, HSDPA, UMTS
+ prima Kameraqualität
- Speicherkarte unter Akkufachdeckel
- Lautsprecherplatzierung
- Zeichenbegrenzung bei Sendernamen des Radios

Test: AREA DVD Handy-Testteam (pr)
19. Dezember 2008