TEST: Sony Ericsson Z555i

23.05.2008 (pr)

Einleitung

Mit Marktpreisen zwischen 140.- und 210.- € (Handy ohne Vertrag) ist das Sony Ericsson Z555i ein Klapp-Handy, das preislich für eine breite Zielgruppe in Frage kommt. Hiefür erhält der Käufer ein sehr modern gestaltetes Gerät, das in drei verschiedenen Farbgebungen erhältlich ist (Unser Testmodell in Black Diamond) und mit der interessanten Oberflächenstruktur besonders weibliche Anwender ansprechen dürfte. Mit einer praxisgerechten Ausstattung, die EDGE, eine 1,3 MP-Kamera und eine Bedienung via Gestenkontrolle beinhaltet, geht das Z555i auf Kundenfang. Ob es seinen Kaufpreis Wert ist, prüften wir im Praxistest nach. 

Verarbeitung

gut sitzender Akkufachdeckel

Rückseite

Anschluss für Headset und Ladegerät

stabiler Klapp-Mechanismus

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Verarbeitungsmerkmal Bemerkung Bewertung
erster optischer Eindruck/besondere Merkmale zur Unterstützung des Designs modernes Klapphandy in hochglänzenden Kunststoff im Diamanten-Design, für die Preisklasse erscheint das Z555i hochwertig 1
Gehäusematerial/ Oberflächenqualität Hochglanz-Kunststoff mit angenehmer Optik und Haptik 1-2
Gehäusemaße Mit einem Gewicht von 95gr. und seinen Maßen von 95x49x17 mm liegt das Z555i sehr gut in der Hand und bringt nicht zu viel Gewicht auf die Waage 1-2
Qualität der Tastatur Kunststoff Tastatur mit gleichmäßigen, aber etwas schwammigen Druckpunkt  2
Güte (Schärfe/Auflösung) des Displays Innen: TFT-Display mit 262.144 Farben und einer Auflösung von 176x220 Pixel. die farbliche Darstellung ist klar und gut; Außen: OLED-Display mit einer Auflösung von 128x36 Pixel, reicht für Basis-Informationen 2+
Ausführung des Klapp- oder Schiebemechanismus stabil wirkender Klappmechanismus 1
Qualität des Akkufachdeckels passgenau sitzender Akkufachdeckel aus matten Kunststoff 1
Qualität und Umfang des mitgelieferten Zubehörs Bedienungsanleitung, Headset, Ladegerät; keine Software und kein USB Kabel im Lieferumfang enthalten. Hier kann man auch für die Preisklasse mehr erwarten 4

Fazit Verarbeitung

Das moderne Klapphandy mit seinem Diamanten-Design besteht aus einer Kombination aus mattem und hochglänzendem Kunststoff. Es liegt mit handlichen Maßen und geringem Gewicht sehr gut in der Hand. Die Tastatur besitzt einen guten und gleichmäßigen, aber leicht schwammigen Druckpunkt. 262.144 Farben werden auf dem Innendisplay klar und scharf dargestellt. Auf dem recht schmalen OLED- Außendisplay wird der Nutzer über Titel, Uhrzeit, Akkustand etc. informiert. Der passgenau sitzende Akkufachdeckel und der stabile Klappmechanismus punkten und werten das Z555i auf. Das Zubehörangebot fällt mangelhaft aus, da weder Software noch USB Kabel enthalten waren und eigens erworben werden müssen. 1-2
Business-Funktionen

 

Startdisplay mit verschiedenen Hintergrundbildern

Kalenderansicht

verschiedene Designs zur Auswahl

Nachrichtenmenü

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Unterstützte Netze Triband, GSM: 900, 1800, 1900, EDGE, GPRS 1
Bluetooth/Infrarot/WLAN/USB Bluetooth 2.0, USB 2-
Empfangs- und Sprachqualität Die Empfangsqualität ist auch bei nur ausreichender Netzdeckung sehr gut. Die Stimmwiedergabe ist fast rauschfrei, klingt aber leicht bedeckt. 2+
Sprachqualität bei eingeschaltetem Lautsprecher verzerrt und blechern klingende Wiedergabe bei eingeschalteten Lautsprecher - wenn man es bezüglich der Lautstärke etwas übertreibt. Bei geringeren Lautstärken erzielten wir ein befriedigendes Ergebnis 3
Akkulaufzeit (bei normaler Nutzung) max. 3 Tage 2-3
Speichermöglichkeiten Kontakte Name, Nummer, Email, Webadresse, Bild, Rufton, Büro: Titel, Firma, Straße, Ort, Bundesland, PLZ, Land; Privat: Straße, Ort, Bundesland, PLZ, Land; Info, Geburtstag 1-2
Profile Normal, Meeting, Kfz-Betrieb, draußen, Headset, Zuhause, Büro; Die voreingestellten Profile können auf eigene Bedürfnisse angepasst werden. 1
Kalender-Einstellmöglichkeiten Wochenansicht, Neuer Termin: Thema, Anfangszeit, Dauer, Erinnerung: keine, beim Einschalten, 5, 10, 15 Min. vorher, andere Erinnerungen; Anfangsdatum; Details: Ort, Beschreibung, ganztags, Wiederholung: keine Wiederholung, täglich, wöchentlich, monatlich, jährlich  2
Notizen-Funktion Symbol hinzu, Schreiboptionen: Schreibsprache, Wörterbuch (T9), Meine Wörter, Vorschläge; Direkteingabe; kopieren und einfügen: alles kopieren, markieren und kopieren, einfügen; Info: T9, Schreibtipps  2
Eingebaute Sprachaufzeichnung (Diktiergerät) Unter "Unterhaltung" findet der User den Menüpunkt "Sound aufnehmen". Wie bei den meisten Sony Ericsson hat auch hier der Nutzer leider keine Vorbereitungszeit. Die Aufnahme startet sofort nach Auswahl des Unterpunktes. Die Aufnahmen sind im Hintergrund mit etwas Rauschen bedeckt und bei höherer Lautstärke verzerrt und stark übersteuert. Bei Wiedergabe mit mittlerer Lautstärke kann man mit dem Ergebnis noch zufrieden sein. Funktionsübersicht: Aufnehmen, senden als MMS, Email oder via Bluetooth; verwenden als Rufton, Alarmsignal, Nachrichtensignal, Kontakt-Rufton; Datei verwalten: kopieren, verschieben oder umbenennen; Infos zur Datei: Name, erstellt am/um, Dateigröße, Länge, Dateityp, Position, Weitergabe; Soundaufnahmen 2-
E-Mail-Funktionalität Verbindungstyp: POP3 oder IMAP4. Das Einstellen des E-Mail-Accounts erfordert keinerlei großartiges Können und ist in wenigen Schritten geschehen. Das Herunterladen der Einstellungen nimmt etwas Zeit in Anspruch. Recht schnelles Abrufen und Herunterladen von Emails. 2+
Internet-Funktionalität Google ist als Startseite vorinstalliert. Das Laden der Internetseiten nimmt nur bei komplexeren Seiten etwas Zeit in Anspruch. Manche Konkurrenten benötigen hier jedoch mehr Zeitaufwand. Manche Seiten mit vielen Animationen können nicht korrekt dargestellt werden.  2-3
PC-Synchronisation (Problemloses Synchronisieren der kompletten Daten mit Outlook.) Das benötigte USB Kabel und die Software sind im Lieferumfang leider nicht enthalten.  3
Weitere Ausstattungsmerkmale Aufgaben, Timer, Alarme, Stoppuhr, Rechner, Code Memo; 2 installierte Spiele. Gestenkontrolle - elementare Funktionen des Handys können mittels Handbewegung aktiviert bzw. kontrolliert werden 1
Fazit Das Triband-Mobilphone sorgt mit EDGE und Bluetooth für schnelle Datenübertragung. 2-3 Tage Akkulaufzeit sind bei intensiver Nutzung völlig in Ordnung für das Z555i. Kalender, Profile, Kontakte und Notizeinstellungen entsprechen den üblichen Standard und sind nicht zu bemängeln. Das Diktiergerät hinterlässt im  Hintergrund der Aufnahme leider ein hörbares Rauschen, ferner hat der Nutzer hat keinerlei Vorbereitungszeit, da die Aufnahme sofort startet. Der Email -Account ist leicht eingestellt und das Abrufen der Mails erfolgt sehr zügig. Schnelles Finden und Öffnen von Internetseiten sind weitere Pluspunkte. Die PC-Synchronisation mit Outlook verläuft reibungslos und fehlerfrei. Zusätzlich verfügt das Z555i über einen Timer, Alarme, Stoppuhr, Rechner und Code Memo (Verschlüsselte Notizen) 2
Multimedia-Funktionen

1,3 MP-Kamera

Außendisplay mit Anzeige

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Fotokamera-Ausstattung 1,3 Megapixel-Kamera mit 4fachem digitalen Zoom; alle anzeigen;  Aufnahmemodus: Normal, Bildfolge; Bildgröße: 1MP, VGA (640x480), QVGA (320x240); Nachtmodus: ein/aus; Selbstauslöser: ein/aus; Effekte: aus, s/w, negativ, Sepia; WB: automatisch, Tageslicht, bewölkt, Leuchtstofflampe, Glühlampe; Bildqualität: normal, fein; Belichtung: -2,0 bis +2,0; 4 Verschlusstöne; Speicherziel: Memorystick oder Telefonspeicher; die Zusatzeinstellungen sind einfach zu finden und zu handhaben. Das Zoomen ist bei Verwendung der Bildgröße 1,3 MP leider nicht möglich. Es muss ein kleinere Bildgröße eingestellt werden, um ihn nutzen zu können. Bei QVGA ist 4fach Zoom und bei VGA 2fach Zoom möglich. Keine direkten Nachbearbeitungsmöglichkeiten. Das Ergebnis kann als Diashow anschaut,  Hintergrundbild, Bildschirmschoner, Startbildschirm oder Kontaktbild genutzt werden. Ebenso ist kopieren, verschieben und markieren möglich. Das Foto informiert auch über: Name, erstellt am/um, Bildgröße, Dateityp, Position und Weitergabe. 2
Fotokamera-Qualität: Für eine 1,3 MP Kamera kann man bei hellem Licht und normalen Lichtverhältnissen mit dem Resultat sehr zufrieden sein. Die Konturen aller Objekte werden auf dem Z555i klar und deutlich dargestellt. Die Farbgebung erscheint lebendig und neutral. In der Dunkelheit erzielt das SE leider keine brauchbaren Ergebnisse. Trotz Nachtmodus erzielt das Z555i keine brauchbaren Resultate. Farben sind nahezu schwarzweiß, selbst dann, wenn nicht völlige Dunkelheit herrscht,  Formen und Konsturen sind schwer erkennbar durch die enorme Unschärfe und das deutliche Rauschen.  2
Videokamera-Ausstattung Video abspielen möglich, aufzeichnen aber nicht. 6
Video-Qualität Gute Darstellung von Videos, diese werden auf dem klaren Display scharf wiedergegeben,  2
Ausstattung des eingebauten Musik-Players Abspielbare Formate: MP3, midi, kein WMA; Aktueller Titel, Interpreten, Tracks, Abspiellisten; Einstellungen: Abspielmodus: Zufallswiedergabe oder Schleife; Equalizer: Normal, Bass, Mega Bass, Sprache, Höhenanhebung; Visualisierungen: Cover/aus; Datei: senden als MMS, E-mail oder via Bluetooth; Informationen: Name, erstellt am/um, Dateigröße, Länge, Dateityp, Position, Weitergabe; löschen; Abspielliste speichern; 2
Klangqualität des Musik-Players Gute Qualität des MP3 Players. Leichte, einfache Handhabung und problemloses Erstellen von Abspiellisten. Der Lautsprecher ist sehr gut positioniert und kann so die gewählten Titel einwandfrei wiedergeben. Im Mittelton- und Tieftonbereich gut und homogen,  doch bei hohen Tönen ist der Klang zu grell. Mit dem eingebauten Equalizer kann man seine Songs nach eigenem Gusto akustisch beeinflussen.  2
Radio vorhanden ja/nein, Klangqualität Radio FM Radio mit TrackID; 20 Senderplätze; Sender: speichern, löschen, ersetzen, umbenennen, alle löschen, automatisch speichern; automatisch speichern, Lautsprecher ein, Frequenzen einstellen, RDS, Mono, minimieren; Die Wiedergabe der jeweiligen Sender ist gut, jedoch muss teilweise leichtes kratzen im Hintergrund in Kauf genommen werden. Möchte man den Empfang verbessern, muss die Antenne (das Kabel des Headsets) verändert werden. Sendernamen werden angezeigt, aber leider ist nur die Frequenz des Senders speicherbar. In Anbetracht der Preisklasse ist es höchst erfreulich, dass das Z555i über ein eingebautes Radio verfügt.  2-
Speicherkapazität 12 MB intern für Nutzerdaten (wie meist gewohnt winzig) und erweiterbar bis zu 2 GB 3
Fazit Die Fotokamera hat einfach bedienbare Zusatzeinstellungen, Die Qualität der Ergebnisse sind für eine 1,3 MP-Kamera  recht gut. Fotoleuchte oder Blitz sind nicht vorhanden, die Lichtempfindlichkeit liegt nicht enorm hoch - daher erlangt man in der Dunkelheit keine brauchbaren Resultate. Sehr übersichtlich und leicht lässt sich der eingebaute MP3 Player bedienen. Ein Radio besitzt das Sony Ericsson ebenfalls, welches mit 20 Senderplätzen, leichter Bedienung und gutem Klang überzeugt Das Z555i verfügt nur über 12 MB internen Speicher, ist aber auf bis zu 2 GB erweiterbar.   2

Das Headset klingt recht gut

MP3 Player  mit übersichtlicher Ansicht

einfach zu bedienender Equalizer zur Feinabstimmung der eigenen Songs

 

Handling/Menüs

 Bedieneinheit des MP3 Players 

Tastatur mit etwas schwammigen aber gleichmäßigen Druckpunkt

Navigationseinheit und zusätzliche Schnellzugriffstasten, die leicht zu handhaben sind 

 Ein Radio gehört ebenfalls zur Ausstattung des Z555i 

verschiedene Profile zur Auswahl, welche personalisiert werden können

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Einhand-Bedienung für die wichtigsten Funktionen möglich ja 1
Anruf ausführen (mit Menüpunkt "Kontakte") Leichtes Ausführen eines Anrufs und problemloses Finden von Kontakten 1
Hinzufügen/Erstellen/Bearbeiten von Kontakten einfaches Hinzufügen neuer Kontakte 1
Lesbarkeit des Displays Am Tag und in der Nacht sehr gute Lesbarkeit des Displays. Bei direkter Sonneneinstrahlung muss der Nutzer teilweise Einschränkungen bezüglich der Ablesbarkeit in Kauf nehmen. Jedoch kommt es auch, wie bei manch anderem Mobiltelefon, auf die Einstellung des Themas und Hintergrundbildes an. 1-2
Druckpunkt der Tastatur etwas schwammiger, aber gleichmäßiger Druckpunkt. 2
Handhabung der Navigationselemente zum Aufsuchen der Menüs Gute Handhabung der Navigationseinheit und leichte Bedienung 1
Übersichtlichkeit der Menüs Überschaubares Menü mit klaren Symbolen 1-2
Umfang der Menüs Sinnvoller Menüumfang mit ausreichenden Menüunterpunkten 1-2
Grafische Gestaltung der Menüs moderne grafische Gestaltung mit klar erkennbaren Menüsymbolen; je nach Einstellung des Themas variiert die Darstellung 1-2
Möglichkeit zur Belegung von Schnellwahltasten Die Navigationstaste kann, wie bei den meisten Mobilphones, zur Schnellwahltaste umfunktioniert werden. Rechts davon befindet sich eine Taste, um schnell zu Anruflisten und links um ins Menü zu gelangen. 1
MMS- und SMS-Handling SMS: T9, Symbol hinzu; Element hinzu: Bild, Soundeffekt, Animation, Melodie, Vorlagen, Bild (andere);  in MMS Nachricht umwandeln; Schreiboptionen: Schreibsprache (Deutsch, Englisch, Standard ABC, 123), Wörterbuch T9, Sonderzeichen, Meine Wörter, Wörterbuch, Vorschläge (anzeigen, nicht anzeigen); Direkteingabe, kopieren und einfügen: alles kopieren, markieren und einfügen, einfügen; Info: T9 Hilfe, Schreibtipps; MMS: Schreiboptionen und kopieren wie bei SMS; Bild, Video, Sound hinzufügen, Kamera, Soundaufnahme, Vorschau ansehen; fortsetzen, Seite: nachher hinzu, vorher hinzu, Anzeigedauer, Seite löschen; Layout: Hintergrund bearbeiten, Textposition; Erweitert: Anhänge, Signatur und Vorlage hinzu; Nachrichtentipps; max. 1KB zur Nutzung; max. 5 Bestätigungen zum versenden von Nachrichten notwendig 1
Bedienung Foto- und Videokamera Sehr einfache und leichte Bedienung der Fotokamera und problemloses Finden der Zusatzeinstellungen. 1
Bedienung Musik-Player Der MP3-Player ist übersichtlich, sehr einfach zu Bedienen und einzustellen. Das Erstellen einer Abspielliste  ist sehr leicht und bedarf keinerlei Übung. Die Einstellungen sind problemlos zu finden und zu handhaben. 1
Einlesen von Speicherkarten Das Einlesen von Micro SD Karten erledigt das Z555i schnell und stellt die vorhandenen Daten fast problemlos dar.  Die Dateien werden dann automatisch in z.B. Album, Musik, Videos etc. einsortiert. 1-
Dateimanagement Leichtes Erstellen von Ordnern und verschieben von Daten 1
Fazit Leichte Bedienung, einfaches Ausführen und Hinzufügen von Kontakten, die gute Ablesbarkeit des Displays sprechen für das Z555i. Die Taststur enttäuscht etwas mit ihrem leicht schwammigen, aber gleichmäßigen Druckpunkt. Das recht überschaubare, übersichtlich gestaltete Menü besitzt einen sinnvollen und zeitlos gestalteten Menüumfang. Die einfache Bedienung der Foto/Videokamera, des Musikplayers und das recht einfache Handling beim SMS/MMS verfassen sind weitere Pluspunkte. Zusätzlich kann das Sony Ericsson Speicherkarten schnell und problemlos einlesen und die Daten wiedergeben. Das Verschieben von Daten erfolgt einfach und reibungslos. 2+
Gesamt-Fazit

Das Sony Ericsson ist zu günstigen Marktpreisen erhältlich und bietet dafür eine hochmoderne Optik mit reichhaltiger Ausstattung

Das Sony Ericsson Z555i bietet zu einem günstigen Marktpreis eine sehr gute Ausstattung. Bereits das recht moderne Aussehen spricht besonders den weiblichen Nutzer an. Das Außendisplay informiert ausreichend über Akkustand, Titel oder eingehende Nachrichten und etc. Zu loben sind die 1,3 MP Kamera mit sehr guten Ergebnissen bei normalen Lichtverhältnissen. Auch der interne MP3 -Player punktet mit gutem Klang und leicht bedienbarer Ausstattung. Mit der Gestenkontrolle kann man sein Mobilphone nur per Handbewegung stumm schalten oder den Wecker deaktivieren. Die sehr guten Empfangseigenschaften sichern auch in Gegenden mit nur durchschnittlicher Netzdeckung die Möglichkeit, problemlos Gespräche führen zu können. Als Nachteile sind die fehlende Video-Aufzeichnungsmöglichkeit, die mit Hintergrundrauschen bedeckte Aufzeichnungen des Diktiergerätes sowie der unter dem Akkufachdeckel angeordnete MicroSD-Karten-Steckplatz anzuführen. 

Modisches Mobiltelefon mit sauberer Verarbeitung, praxisgerechter Ausstattung und tadellosen Empfangseigenschaften

Multimedia-Mobiltelefone untere Mittelklasse
Preis-/Leistungsverhältnis
Test 23.05.2008



+ fast rauschfreier Stimmwiedergabe
+ Sehr gute Empfangsqualität 
+ stabile Verarbeitung
+ gutes Innendisplay
+ Kamera erzielt tadellose Ergebnisse bei normalen Lichtverhältnissen
+ EDGE

- Kartenslot unter Akkufachdeckel
- keine Möglichkeit zur Aufzeichnung von Videos
- Kamera-Qualität in der Dunkelheit unbrauchbar

Test: AREA DVD Handy-Testteam (pr)
23. Mai 2008